Wetter+

Wettergrafik

Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Mecklenburg-Vorpommern

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach am Donnerstag, 04.03.21, 20:30 Uhr

In der Nacht und Freitagmorgen leichter Frost, örtlich Glätte.

Wetter- und Warnlage:

Ein Tiefausläufer bringt mit nördlicher Strömung feuchte und kältere Luft nach Mecklenburg-Vorpommern. Am Freitag gerät die Region in den Einflussbereich eines Hochs bei den Britischen Inseln. FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Freitag und Freitagmorgen verbreitet leichter Frost zwischen -1 und -4 Grad. Örtlich Glätte.

Detaillierter Wetterablauf:

In der Nacht zum Freitag Auflockerungen, im Verlauf zunehmend gering bewölkt oder klar. Vereinzelt leichte Schneeschauer, sonst meist niederschlagsfrei. Verbreitet Frost bei Tiefstwerten zwischen -1 Grad an der Küste und -4 Grad im Landesinneren. Örtlich Glätte. Schwacher, an der See teils mäßiger Nord- bis Nordostwind.

Am Freitag neben etwas Quellbewölkung viel Sonnenschein, weitgehend trocken. Am Abend nahezu wolkenlos. Höchstwerte zwischen 3 und 6 Grad. Schwacher, an der See zeitweise mäßiger Wind aus Nordwest bis Nord. In der Nacht zum Sonnabend gering bewölkt oder klar. Niederschlagsfrei. Im Binnenland gebietsweise mäßiger Frost, Abkühlung auf -3 bis -7 Grad, an der See auf 0 bis -3 Grad. Schwacher Wind, von Nordwest auf Südwest drehend.

Am Sonnabend anfangs teils heiter, teils wolkig. Im Tagesverlauf zunehmend wolkig bis stark bewölkt. Meist trocken. Höchstwerte um 5 Grad. Zunächst schwacher Südwestwind. Ab dem Mittag vermehrt mäßiger, an der See frischer Wind aus West mit einzelnen Windböen. In der Nacht zum Sonntag wolkig bis stark bewölkt. Überwiegend niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen +2 Grad an der See und -1 Grad im Binnenland. Schwacher bis mäßiger, an der See frischer Westwind und örtlich Windböen, vom Darß bis Rügen einzelne stürmische Böen.

Am Sonntag viele Wolken, stellenweise leichter Regen. Höchsttemperatur 3 bis 6 Grad. Mäßiger Westwind mit örtlichen Windböen. An der See frischer Wind, auf Rügen einzelne stürmische Böen. Am Abend Windabnahme. In der Nacht zum Montag zunächst stark bewölkt, vorübergehend etwas Regen oder Schneeregen. Im Verlauf nachlassend und in Vorpommern Bewölkungsrückgang. Tiefsttemperatur +1 bis -2 Grad, streckenweise Glätte. Schwacher Wind.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, No

Die Wettergrafik aktualisiert sich stündlich, der Wetterbericht gg. 04:30 Uhr, 06:30 Uhr, 10:30 Uhr, 14:30 Uhr, 17:30 Uhr und 20:30 Uhr. Die Wetterwarnungen rechts aktualisieren sich nach Bedarf, aber mindestens viertelstündlich.