Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person auf der B197

Am Dienstagnachmittag, 27.10.2020, gegen 15:35 Uhr kam es auf der B 197 kurz vor Friedland zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw.

Eine 30-jährige deutsche Fahrerin eines Kia befuhr die Bundesstraße aus Richtung Sadelkow kommend in Richtung Friedland. Auf einer langen Geraden setzte die Fahrerin zum Überholen der vor ihr fahrenden Zugmaschine an. Beim Einscheren nach rechts kam es zur Berührung zwischen der rechten Fahrzeugseite des Kia und der vorderen linken Fahrzeugseite der Zugmaschine. In der weiteren Folge kam der Pkw ins Schleudern und stieß gegen die angrenzende Leitplanke, bevor es quer zur Fahrbahn zum Stehen kam.

Die Fahrerin des Kia wurde bei dem Unfall leicht verletzt, konnte jedoch nach kurzer Behandlung vor Ort wieder entlassen werden. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 6000 Euro, wobei der Pkw als wirtschaftlicher Totalschaden einzuschätzen ist.