Circus Probst mit «FANTASTICO» in Neubrandenburg

Der Circus Probst ist als eines der führenden Circus-Unternehmen in Deutschland und weit über die Grenzen hin bekannt. In jedem Jahr präsentiert der Zirkus eine völlig neue Show. Einzigartig – die Auswahl hochkarätiger Artisten, die mit internationalen Preisen ausgezeichnet wurden. Und das Ganze wird von einem Live-Orchester begleitet.

Vom 22. bis zum 25. August heißt es in Neubrandenburg „Manege frei“ für das Familienerlebnis «FANTASTICO». Die neue Show des Circus Probst ist eine Hommage an 250 Jahre Circusgeschichte (1768-2018).

Die Vorstellungstermine sind:
Freitag, 23.08., 16:00 und 19:30 Uhr
Sonnabend, 24.08., 16:00 und 19:30 Uhr
Sonntag, 25.08., 11:00 und 16:00 Uhr

Karten gibt es jetzt schon unter www.circus-probst.de oder unter 0175 79 78 449 oder ab 22.08. an der Circuskasse.

Circus Probst mit «FANTASTICO» in Neubrandenburg

Der Circus Probst ist als eines der führenden Circus-Unternehmen in Deutschland und weit über die Grenzen hin bekannt. In jedem Jahr präsentiert der Zirkus eine völlig neue Show. Einzigartig – die Auswahl hochkarätiger Artisten, die mit internationalen Preisen ausgezeichnet wurden. Und das Ganze wird von einem Live-Orchester begleitet.

Vom 22. bis zum 25. August heißt es in Neubrandenburg „Manege frei“ für das Familienerlebnis «FANTASTICO». Die neue Show des Circus Probst ist eine Hommage an 250 Jahre Circusgeschichte (1768-2018).

Die Vorstellungstermine sind:
Freitag, 23.08., 16:00 und 19:30 Uhr
Sonnabend, 24.08., 16:00 und 19:30 Uhr
Sonntag, 25.08., 11:00 und 16:00 Uhr

Karten gibt es jetzt schon unter www.circus-probst.de oder unter 0175 79 78 449 oder ab 22.08. an der Circuskasse.

Der Zirkus kommt in die Stadt

1768 begann der englische Hofreiter Philip Astley mti den ersten Pferdevorführungen in England und gilt damit als Begründer des neuzeitlichen Zirkus. Paul Vinzenc Theodor Busch, geboren 1850, gründete 1884 den legendären „Circus Busch“. 1886 wurde Paula Busch geborgen, 1927 wurde sie Allein-Direktorin des Zirkus und 1961 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Leider hat der Circus Busch 1962 Konkurs anmelden müssen und fusionierte dabei mit dem Circus Roland zum „Circus Busch-Roland“, der aber 2010 den Tourneebetrieb einstellte.

Aber die Familie Busch gibt es immer noch. Paul Busch, Urenkel von Paula Busch, mitbegründete das Berliner Tempodrom, war aber immer wieder auf der Suche nach einem Zirkus, der den alten Namen weiterführen könnte. Mit dem Paar Natascha und Henry Frank fand er die Partner, die er suchte, und so ist heutzutage der „Circus Paul Busch“ wieder unterwegs und bietet einen zirzensische Mischung aus Tradition und Moderne: edle Pferde, natürlich Clownerie, Hundedressuren, Eqilibristik und andere Artistik, sibirische Kamele, exotische Rinder.

In Neubrandenburg gastiert der Cirkus Paul Busch vom 11.04. bis 14.04. auf dem Festplatz im Kulturpark. Donnerstag bis Sonnabend gibt es jeweils eine Vorstellung um 16:00 Uhr und 19:30 Uhr, am Sonntag ist das Programm nochmal ab 15:00 Uhr zu sehen. Karten gibt es im Vorverkauf von 10 bis 12 Uhr und vor den Vorstellungen vor Ort.