Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen auf der L 27 zwischen Neubrandenburg und Woggersin

Bilder von der Unfallstelle (Quelle: Polizei)

Am Sonntagmittag, 28.02.2021, gegen 12:45 Uhr kam es auf der L27 zwischen Neubrandenburg und Woggersin zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 32-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw Volvo befuhr gemeinsam mit ihrem 37-jährigen Beifahrer die L 27 aus Richtung Neubrandenburg kommen in Richtung Woggersin.

Kurz hinter einer Linkskurve verlor die Fahrzeugführerin aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte der Pkw mit insgesamt 4 Straßenbäumen, überschlug sich in der weiteren Folge und kam auf dem Dach zum Liegen.

Die beiden Fahrzeuginsassen konnten sich aus eigener Kraft aus dem Pkw befreien. Die Fahrzeugführerin wurde bei dem Verkehrsunfall schwer und ihr Beifahrer leicht verletzt. Beide Personen wurden durch einen RTW zur weiteren Behandlung ins Klinikum Neubrandenburg gebracht.

Am Pkw Volvo entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Pkw wurde nach der Unfallaufnahme durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 18000,- EUR. Die L 27 musste zur Durchführung der Unfallaufnahme sowie die anschließende Bergung des Pkw für die Dauer von 2 Stunden voll gesperrt werden.

Aufbruch eines Firmentransporters

In der Nacht vom 19.01. zum 20.01.2020 wurde in der Ortschaft Woggersin bei Neubrandenburg ein Firmentransporter aufgebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen haben bislang unbekannte Täter den Transporter gewaltsam aufgebrochen und im Anschluss verschiedene Spezialwerkzeuge und Messinstrumente, die zur Wartung von Heizungsanlagen notwendig sind, im Wert von insgesamt ca. 8.000 Euro entwendet.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren zur Spurensuche und -sicherung vor Ort. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Zeugen, die in der Nacht vom Sonntag, den 19.01.2020 zum Montag, den 20.02.2020 in der Ortschaft Woggersin auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise zu dem Aufbruch des Transporters oder Verbleib des Diebesgutes geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395 5582 5224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.