Brand eines Mähdreschers in Wischershausen

Am Samstagnachmittag, 24.07.2021, gegen 13:50 Uhr wurde über die Rettungsleitstelle der Brand eines Mähdreschers in der Ortschaft Wischershausen bei Wildberg gemeldet. Vor Ort wurde bekannt, dass dem 20-jährigen Fahrer des betroffenen Mähdreschers der Marke Claas im Verlauf durchgeführter Erntearbeiten ein technischer Defekt angezeigt wurde.

Kurz darauf kam es zu einer stärkeren Rauchentwicklung im gemeldeten Bereich, der der Fahrer umgehend durch den Einsatz von Löschmitteln entgegenwirkte. Hierdurch konnte vermutlich Schlimmeres verhindert werden. Es kamen die freiwilligen Feuerwehren der Ortschaften Reinberg, Wildberg und Pinnow mit 30 Kameraden sowie vier Fahrzeugen zum Einsatz, die die Löscharbeiten vor Ort zusätzlich unterstützten.

Durch den Brand wurden keine Personen verletzt, jedoch entstand nach aktuellen Erkenntnissen an dem Mähdrescher ein Sachschaden in Höhe von circa 65.000,- Euro.

Diebstahl eines Quad in Wildberg

In der Zeit vom 07.08.2020, 22:30 Uhr, bis 08.08.2020, 07:30 Uhr, ist es in der Seestraße in Wildberg zum Diebstahl eines Quad im Wert von 6800 EUR gekommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen haben unbekannte Täter das besagte Quad, das in der Seestraße in der Grundstückseinfahrt einer Mehrfamilienhaussiedlung parkte, entwendet. Das Quad der Marke Zhejiang besitzt die Farbe Orange-Metallic und hat einen schwarzen Koffer am Heck. Als auffälliges Merkmal ist eine zusätzlich vom Eigentümer angebrachte Platte im Frontbereich zu nennen, auf der sich eine Abbildung eines Hundes befindet.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Malchin unter der Telefonnummer 03994 231 224.

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall zwischen Wildberg und Wolkow

Der 71-jährige Fahrer eines PKW VW kam am Donnerstag gegen
15:30 Uhr wegen Unaufmerksamkeit mit seinem Fahrzeug auf der
Ortsverbindungsstraße zwischen Wildberg und Wolkow von der Fahrbahn
ab.

Dort prallte er erst gegen einen Straßenbaum und landete dann im
Straßengraben. Der Fahrer und seine 70-jährige Beifahrerin wurden
mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Am PKW entstand
wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 8000,- EUR. Ein
Abschleppunternehmen kam zur Bergung des Fahrzeuges zum Einsatz.