Online-Webinar zum Thema: Nachholen von Berufsabschlüssen und Höherqualifizierung für Berufstätige

Am 21. Juli um 17 Uhr informieren unsere Beratungsexperten -gemeinsam mit der IHK – Berufstätige, über die Möglichkeiten nachträglich einen Berufsabschluss zu erwerben oder sich höherqualifizieren zu lassen.
Sie haben einen Job. Allerdings fehlt Ihnen der Berufsabschluss oder Sie wollen nach der Ausbildung mehr im Beruf erreichen. Beispielsweise als Meister*in oder Techniker*in. Dann informieren Sie sich bei uns! Wir haben den Weg für Sie!

Für die Anmeldung ist eine E-Mail an: Neubrandenburg.Vorankommen@arbeitsagentur.de erforderlich.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung und am 20.07.21 wird eine E-Mail versendet mit weiteren Informationen zur Einwahl in den Livestream – gleichzeitig als eine Terminerinnerung für Sie. Alles was Interessenten brauchen ist ein Smartphone, PC, Laptop oder Tablet. Und natürlich eine stabile Internetverbindung.

IHK informiert in zwei Webinaren über Marktpräsenzprämie für Einzelhändler

In zwei Webinaren informiert die IHK Neubrandenburg über die Verlängerung und die aktuellen Konditionen der Marktpräsenzprämie für Einzelhändler, die von den Schließungen in der Corona-Pandemie betroffen sind. Am 6. Mai wird es um 17 Uhr das erste Webinar geben, am 20. Mai ab 10 Uhr das zweite.

Der Zugang für die Einzelhändler zur Marktpräsenzprämie ist vereinfacht worden. Nunmehr sind auch die Monate Januar und Februar 2021 einbezogen worden, in denen die meisten Einzelhändler schließen mussten und demnach wahrscheinlicher den Umsatzrückgang von 70 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum nachweisen können. „Unser Einsatz gegenüber der Politik für diese neue Regelung hat sich gelohnt“, so Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg für da östliche Mecklenburg-Vorpommern. Stationäre Einzelhändler können vom Land Mecklenburg-Vorpommern eine einmalige Pauschale in Höhe von 5.000 Euro erhalten.

Antragsberechtigt für die Marktpräsenzprämie sind Unternehmen aus dem stationären Einzelhandel, die einen Corona bedingten durchschnittlichen Umsatzrückgang in den Monaten November und Dezember 2020 oder Januar und Februar 2021 von mindestens 70 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum haben. Die Antragsfrist endet am 31. Mai 2021. Antragsteller senden bitte ihren vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag im Original an die

IHK Neubrandenburg
Katharinenstraße 48
17033 Neubrandenburg

Für weitere Informationen steht in der IHK zur Verfügung:

Volker Hirchert, Telefon 0395 5 59 73 06 bzw. per E-Mail: volker.hirchert(at)neubrandenburg.ihk(dot)de

Den Link zur Teilnahme am ersten Webinar am 6. Mai finden Sie auf der Internetseite der IHK unter www.neubrandenburg.ihk.de

IHKs in MV informieren am 8. Dezember in einem Webinar über November-/Dezemberhilfe für Unternehmen

Mit einem Webinar am Dienstag, dem 8. Dezember, um 15 Uhr möchten die IHKs in Mecklenburg-Vorpommern genauer auf die Novemberhilfe eingehen und Fragen zu Fördervoraussetzungen, Förderhöhe und Antragstellung klären. Das Webinar wird über Microsoft Teams angeboten. Interessierte Teilnehmer können ab 14:45 Uhr den Webinarraum betreten.

Die Zugangsdaten sind auf der Internetseite der IHK Neubrandenburg unter der Adresse www.neubrandenburg.ihk.de/starthilfe-undunternehmensfoerderung/aktuelles-starthilfe/aktuelles-starthilfe-detailansicht/webinar-november-dezemberhilfe-informationen-zum-aktuellen-corona-hilfsprogramm/ zu finden. Kompetente Auskunft geben ein Vertreter des Landes-Wirtschaftsministeriums sowie Mitarbeiter der IHK.

„IHKs in MV informieren am 8. Dezember in einem Webinar über November-/Dezemberhilfe für Unternehmen“ weiterlesen

IHK informiert über Winterhilfspaket

Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Maßnahmen haben die Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern stark getroffen. Um der heimischen Wirtschaft zu helfen, hat die Landesregierung das Winter-Stabilisierungsprogramm geschnürt. Insgesamt stellt MV circa 130 Millionen Euro zur Verfügung.

Einen vertiefenden Einblick in die Programme erhalten Sie am Donnerstag (29. Oktober) in einem Webinar, das die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern von 16.00 bis 17.00 Uhr anbietet. Gemeinsam mit Experten vom Wirtschaftsministerium, vom Landesförderinstitut und von der Gesellschaft für Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung stellen wir folgenden Programme vor:

  • Ergänzung der Überbrückungshilfe II
  • Erstattung von Personalkosten mit monatlichen Festbeträgen
  • Erstattung von Tilgungen und Leasingraten
  • Neuauflage der rückzahlbaren Corona-Liquiditätshilfe
  • Weiterentwicklung des Programms Neustart-Prämie
  • Unterstützungsprogramm für das Beherbergungsgewerbe
  • Unterstützungsprogramm für den Bereich der Veranstaltungswirtschaft
  • Hilfen zur Absicherung von Traditionsveranstaltungen, Hilfen zur Absicherung von Musikfestivals mit überregionaler Bedeutung
  • Hilfen für die Anschaffung von technischer Ausstattung zur Verbesserung des Infektionsschutzes auf Veranstaltungen
  • Hilfen für den Neustart von Livespielstätten
  • Hilfen für Freilufttheater mit überregionaler Bedeutung

Nutzen Sie die Chance, im Webinar an die Experten Ihre Fragen zu stellen.

Link zum Webinar: https://bit.ly/2HEhSA8