Hochzeittermin für 2022 schon jetzt sichern

Foto (Stadt Neubrandenburg): Standesamt am Friedländer Tor

Das Standesamt der Vier-Tore-Stadt lädt im Rahmen des „Vier Tore Festes“ (28. August) zu einem Tag der offenen Tür ein.

Die Standesbeamten wollen allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich rund um die Hochzeit zu informieren. Als besonderes Highlight werden an diesem Tag von 10 bis 16 Uhr erstmals Termine für das Jahr 2022 vergeben.

Besondere Hochzeitstage könnten im nächsten Jahr unter anderem der 2.2.2022, der 12.2.2022 und der 22.02.2022 sein. Telefonische Nachfragen hat es dazu bereits gegeben. „Rechtzeitiges erscheinen, sichert die besten Termine“, heißt es deshalb dazu aus dem Standesamt. Ab 14. September 2021 ist aber auch die elektronische Buchung der Termine für 2022 möglich.

Darüber hinaus wird derzeit zum Vier-Tore-Fest ein Bühnenprogramm zusammengestellt. Die beliebte Hochzeitsmeile mit unterschiedlichen Ausstellern muss in diesem Jahr ausfallen. Coronabedingt kann auch der „Kuschelrock am Standesamt“ nicht stattfinden.

Das Standesamt der Vier-Tore-Stadt verzeichnete im Monat Juli einen Rekord. 70 Paare gaben sich das Ja-Wort, so viele wie nie zuvor in einem Monat.

In Neubrandenburg können verschiedene Orte gewählt werden, um sich das Ja-Wort zu geben. An erster Stelle steht das Historische Zollhaus im Friedländer Tor inmitten der historischen Wallanlage. Das historische Zollhaus wurde im Jahr 2012 für die Nutzung des Standesamtes hergerichtet. Auf Wunsch der Verlobten kann die Eheschließung auch in der Neubrandenburger Konzertkirche, dem Flughafen Neubrandenburg-Trollenhagen, auf dem Fahrgastschiff „Mudder Schulten“ oder von Mai bis September auch im Tempel „Belvedere“ am Ufer des Tollensesees durchgeführt werden.

Seit dem Jahr 2017 können sich Brautpaare im historischen Franziskanerkloster an ausgewählten Terminen das Ja-Wort geben. Bereits 1979 bis 1996 wurden die historischen Räume im Franziskanerkloster für Eheschließungen genutzt. Mit jährlich etwa 1000 Eheschließungen war das Franziskanerkloster der zweitbeliebteste Eheschließungsort der DDR.

Kleiner Klassiker im Schauspielhaus zum Vier-Tore-Fest

Als Beitrag zum „Vier-Tore-Fest“ in Neubrandenburg zeigt die Theater und Orchester GmbH am Sonntag, 1. September, um 16 Uhr, Lessings Meisterwerk „Nathan der Weise“. Im neuen Format als „Kleiner Klassiker“ aus heutiger Sicht neu beleuchtet und hinterfragt, in 1:30 Stunden und für alle Besucher zum symbolischen Eintrittspreis von 5 Euro.

Foto: Jörg Metzner Recha_Klaudia Raabe / Tempelherr _Sven Jenkel

Erzählt wird eine Familiengeschichte im Jerusalem des 12. Jh., die uns auch heute begegnen könnte. In einer muslimisch beherrschten Stadt verlieben sich ein junger Christ und eine Jüdin und lösen so die Frage nach Identität und wahrer Religion aus …
Hochaktuelle Themen wie Toleranz, Menschlichkeit aber auch Vernunft spielen eine Rolle und einmal mehr merkt man, dass trotz enormen technischen Fortschritts die Probleme, die Bedürfnisse der Menschen die gleichen geblieben sind: Das Sehnen nach Akzeptanz und bedingungsloser Liebe.

Karten gibt es unter 0395 569 98 32, direkt im Schauspielhaus Neubrandenburg oder www.theater-und-orchester.de

Nathan der Weise
Schauspielhaus Neubrandenburg:
ZUM VIER-TORE-FEST: So. 01.09.2019, 16:00 Uhr, 5 Euro

Viertorefest: neu.sw Programm am Stargarder Tor

Wie immer sind die neu.sw beim Vier-Tore-Fest am Sonnabend und Sonntag mit vielen Angeboten am Stargarder Tor zu finden. Neu im Programm ist dann die neu.sw Olympiade, bei der Kinder und Erwachsene sich an verschiedenen Stationen sportlich unter anderem beim BMX, Hockey, Badminton, Fußball oder Football beweisen können und dabei Stempel sammeln. Volle Stempelkarten kommen in die Lostrommel für die neu.sw Tombola auf der Bühne unserer Festwiese, die an beiden Veranstaltungstagen um 15:30 Uhr Chancen auf kleine Gewinne verspricht.

Bewährte Programmpunkte bleiben darüber hinaus die neu.sw Gasgrillmeisterschaft, bei der inzwischen zum 10. Mal Teams aus einem vorgegebenen Warenkorb leckere Speisen zubereiten. Es winken ein Gasgrill und Geldpreise. Beim neu.sw Spinning lässt Neubrandenburgs buntester Vorturner und Sportmoderator Frank Ziepel seine Mitstreiter am Sonntag um 12, 13 und/ oder 14 Uhr zu stimmungsvoller Musik auf dem Rad tanzen. Dafür sind noch Anmeldungen möglich unter 0395 3500-937 oder events@neu-sw.de. „Viertorefest: neu.sw Programm am Stargarder Tor“ weiterlesen

Viertorefest: zusätzliche Nachtfahrten der Stadtbusse

Die Neubrandenburger Verkehrsbetriebe (NVB) bieten zum Viertorefest zusätzliche Nachtfahrten in alle Stadtgebiete an, damit Besucher auch ohne Auto sicher nach Hause kommen.

Die Linien 2, 5, 8, 9 und 10 fahren am Sonnabend, den 31.08.2019, ab Busbahnhof zwei Extra-Runden in die Wohngebiete, um 23.35 Uhr und um 00.35 Uhr. Dabei werden auf den jeweiligen Linien alle Haltestellen bedient. Es gilt der normale Stadtbustarif.

Straßensperrungen zum Vier-Tore-Fest

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Vier-Tores-Festes 2019 kommt es in der Zeit vom 30. August bis 1. September zu folgenden Verkehrsraumeinschränkungen für den Fahrzeugverkehr in der Innenstadt:

  1. Vollsperrung der Stargarder Straße zwischen Schulstraße/Pfaffenstraße und Stargarder Tor in der Zeit vom 30. August, 7 Uhr bis 1. September, 21 Uhr
  2. Vollsperrung der Stargarder Straße zwischen Badstüberstraße und Neutorstraße in der Zeit vom 30. August, 6 Uhr bis 1. September, 20 Uhr
  3. Sperrung der Stellflächen in der Schulstraße sowie eines Teils der Stellflächen in der Straße An der Marienkirche in der Zeit vom 31. August, 6 Uhr bis 1. September, 20 Uhr.

Während die Stargarder Straße zwischen Neutorstraße und Badstüberstraße voll gesperrt ist, wird eine Umleitung über die Glineke-, Darren-, Krämer- und Dümperstraße ausgewiesen.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderte Verkehrsführung zu beachten.

Förderverein bietet beim Vier-Tore-Fest Buch gegen Spende

Erstmals beteiligt sich der Förderverein der Regionalbibliothek am 31. August mit einem Bücherstand am Vier-Tore-Fest 2019. Von 10 bis 17 Uhr können Bücher gegen eine Spende erworben werden.

Wer also sein Bücherregal schon lange aufräumen wollte, sollte diese Gelegenheit nutzen. Die aussortierte, aber gut erhaltene Lektüre für diesen Basar wird ab 26. August während der Öffnungszeiten am Service in der Bibliothek entgegengenommen.

Der Verein hofft auf eine große Resonanz und viel Interesse an dieser Aktion. Die Erlöse werden für Veranstaltungen und Projekte der Leseförderung eingesetzt.

Standesamt: Für Tag der offenen Tür werden Aussteller gesucht

Das Neubrandenburger Standesamt wird beim diesjährigen Vier-Tore-Fest (am 31. August) erneut zum Tag der offenen Tür einladen. Die Standesbeamten wollen an diesem Tag allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich rund um die Hochzeit zu informieren.

Alle regionalen Unternehmen sind eingeladen, ihre Dienstleistungen und Produkte rund um die Hochzeit zu präsentieren. Gedacht ist in erster Linie an Brautausstatter, Floristen, Künstler, Juweliere, Hochzeitsplaner, Fotografen, Haarstylisten, Kosmetikstudios, Fahrzeugverleiher, Konditoren usw.

Das Standesamt wird im Rahmen der bestehenden Möglichkeiten kostenlose Stellflächen im Umfeld des Friedländer Tors zur Verfügung stellen. Für die Präsentation der Produkte ist der jeweilige Aussteller selbst verantwortlich.

Darüber hinaus wird an diesem Tag ein Bühnenprogramm zusammengestellt. Hierfür werden ebenfalls noch Mitwirkende gesucht.

Interessierte können sich ab sofort direkt an das Standesamt wenden.

Standesamt Neubrandenburg
Friedländer Tor 1
17033 Neubrandenburg
Telefon: 0395 555 2048
E-Mail: Andreas.Beck@neubrandenburg.de