Runder Tisch Traditioneller Tanz – die neu gegründete LAG Tanz und der Heimatverband MV laden gemeinsam ein

Haben Sie schon Makarena und im Gangnam Style getanzt? Das darf auf keinem Dorfschwof fehlen. Dagegen sind regionale Gemeinschaftstänze wie Mecklenburger Kegel, Schüttel de Büx oder Bohnenpott heute fast unbekannt. Doch das Wissen darum halten die Szenen der Trachtentanzgruppen, Tanzschulen und die Balfolk-Bewegung lebendig.

Nach der langen Corona-Tanzpause sind nun alle Engagierten und Interessierten zum Austausch eingeladen: Am 23. Juli treffen wir uns ab 14 Uhr im Bauernhaus Biestow, um gemeinsam die Zukunft der traditionellen Tänze in Mecklenburg-Vorpommern zu beraten. Dazu laden die Landesarbeitsgemeinschaft Tanz Mecklenburg-Vorpommern e. V. (LAG Tanz M-V e. V.) und der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. (HMV) gemeinsam ein.

Alle Engagierten eint das Interesse am Tanz und den regionalen aber auch internationalen Tanztraditionen: Die traditionellen Tänze sollten im Alltag und auf Tanzveranstaltungen selbstverständlich sein. Die Zugänge dazu sind unterschiedlich: Manche tanzen lieber nach kurzer vorheriger Anleitung bei geselligen Anlässen, andere präsentieren langfristig einstudierte Folklore-Vorführungen. In einigen Tanzgemeinschaften tanzen alle Generationen miteinander, andere halten als feste Truppe seit vielen Jahren zusammen, wiederum andere arbeiten vor allem mit Kindern und Jugendlichen. Für die einen ist es Hobby, für die anderen Beruf. Für einige gehört traditionelle Kleidung (Tracht) zum Tanz dazu, andere bevorzugen bequemere Tanz- oder Alltagskleidung. Wichtig ist den verantwortlichen Verbänden, dass jeder Zugang erlaubt und jede Idee würdig ist. Traditioneller Tanz gestaltet sich vielfältig.

Bei dem Runden Tisch Traditioneller Tanz am 23.7.2021 tanzen wir gemeinsam und schmieden Pläne für zukünftige Aktivitäten: ob nun pädagogische Konzepte, Tanzwochenenden oder die Fahrt zum deutschen Trachtenfest. Alles ist möglich. Und auch die nun lange verschobenen Angebote wie Warnemünder Trachtenfest oder Tanz beim Windros-Festival sollen wieder in die Jahresplanung aufgenommen werden.

Für die Organisation der Veranstaltung bitten wir um Anmeldung unter vernetzt@lag-tanz-mv.de oder geschaeftsstelle@heimatverband-mv.de möglichst bis zum 15.7.2021. Bei der Veranstaltung sind Speisen und Getränke im Landhof Biestow erhältlich.

„Tanzen ist lebenswichtig. Tanzen bedeutet Gemeinschaft, Vernetzung und Zugehörigkeit. Gerade das letzte Jahr hat allen deutlich gemacht, wie unverzichtbar das Miteinandertanzen für Leib und Seele ist. Tanzen bedeutet ebenfalls, sich zu öffnen, für das Unbekannte, das Andere. In diesem Sinne freuen wir uns sehr auf die Begegnungen und den Austausch zu unserem gemeinsamen Runden Tisch am 23.7.2021 in Biestow.“ Yvonne Middelborg, 1. Vorsitzende der LAG Tanz M-V e.V.
pdf icon Runder-Tisch-2-4.pdf
„Runder Tisch Traditioneller Tanz – die neu gegründete LAG Tanz und der Heimatverband MV laden gemeinsam ein“ weiterlesen

Zweiter Rathausball in Malchin

Wann waren Sie das letzte Mal tanzen? Schon lange her? Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit dazu. Die Stadt Malchin lädt herzlich zum 2. Rathausball ein.

Bei Livemusik bietet sich in der besonderen Atmosphäre des Rathauses eine gute Gelegenheit, um eine intensive Ballnacht zu erleben und bis in die Morgenstunden zu tanzen und ausgelassen zu feiern, neue Bekanntschaften zu schließen oder auch einfach nur einen schönen Abend mit tollen Gesprächen zu verleben. Der 2. Malchiner Rathausball findet am Samstag, dem 04.04.2020, ab 19:00 Uhr statt.

Gäste werden mit einem Glas Sekt empfangen, genießen ein leckeres Buffet und dann erwarten ein Ballabend mit der Band „NightRox“ aus Waren.
Die Karten sind zu einem Preis von 43,50 € ausschließlich im Vorverkauf in der Tourismusinformation Malchin im Rathaus erhältlich. Es gilt, sich rechtzeitig die Karten zu sichern, denn die Gesamtzahl ist begrenzt.

Die Schneekönigin – Das Musical für die ganze Familie

Die faszinierende Geschichte der Schneekönigin – präsentiert von einem jungen, spielfreudigen, 8-köpfigen Ensemble, allesamt Absolventen renommierter MusicalSchulen – ist seit 2012 erfolgreich auf Deutschland-Tournee und bezaubert Kinder, Kindgebliebene und Märchenfreunde ungebrochen. Eingängige Songs, witzige Dialoge, berührende Szenen, Choreografien zum Nachmachen und effektvolles Lichtdesign beeindrucken in einer liebevollen, geradlinigen Inszenierung.

An einem kalten Wintertag, an dem der Schnee besonders dicht fällt, bekommt Kai Besuch von der Schneekönigin. Ihre seelenlose Kälte bemächtigt sich seines Herzens und sie verschleppt ihn in ihr eiskaltes Reich. Doch die Schneekönigin hat nicht mit der mutigen Gerda gerechnet, die nichts unversucht lässt, um ihren Liebsten Kai zu finden. Eine abenteuerliche, zauberhafte und gefährliche Reise liegt vor ihr, die sie zum verwunschenen Frühlingsgarten, auf das Fest der Sommerprinzessin und in den Herbststürmen in die Hände einer Räuberbande führt, bis sie endlich den eisigen Palast der Schneekönigin erreicht. Ob es Gerda gelingt, Kai zu retten, erfahren Sie in der immer wieder berührenden Geschichte der Schneekönigin mit eingehender, wunderbarer Musik. Lassen Sie sich in die zauberhafte Welt des Märchens entführen.

Sonntag, 26.01.2020, 17:00 Uhr in der Konzertkirche Neubrandenburg

Vorverkaufsstelle:
Ticket-Service Neubrandenburg (Marktplatz 1, 0395 5595127)

Die Schneekönigin – Das Musical für die ganze Familie

Die faszinierende Geschichte der Schneekönigin – präsentiert von einem jungen, spielfreudigen, 8-köpfigen Ensemble, allesamt Absolventen renommierter MusicalSchulen – ist seit 2012 erfolgreich auf Deutschland-Tournee und bezaubert Kinder, Kindgebliebene und Märchenfreunde ungebrochen. Eingängige Songs, witzige Dialoge, berührende Szenen, Choreografien zum Nachmachen und effektvolles Lichtdesign beeindrucken in einer liebevollen, geradlinigen Inszenierung.

An einem kalten Wintertag, an dem der Schnee besonders dicht fällt, bekommt Kai Besuch von der Schneekönigin. Ihre seelenlose Kälte bemächtigt sich seines Herzens und sie verschleppt ihn in ihr eiskaltes Reich. Doch die Schneekönigin hat nicht mit der mutigen Gerda gerechnet, die nichts unversucht lässt, um ihren Liebsten Kai zu finden. Eine abenteuerliche, zauberhafte und gefährliche Reise liegt vor ihr, die sie zum verwunschenen Frühlingsgarten, auf das Fest der Sommerprinzessin und in den Herbststürmen in die Hände einer Räuberbande führt, bis sie endlich den eisigen Palast der Schneekönigin erreicht. Ob es Gerda gelingt, Kai zu retten, erfahren Sie in der immer wieder berührenden Geschichte der Schneekönigin mit eingehender, wunderbarer Musik. Lassen Sie sich in die zauberhafte Welt des Märchens entführen.

Sonntag, 26.01.2020, 17:00 Uhr in der Konzertkirche Neubrandenburg

Vorverkaufsstelle:
Ticket-Service Neubrandenburg (Marktplatz 1, 0395 5595127)

Tanzdrama "FAUST" Uraufführung der Tanzkompanie

Für Lars Scheibner und sein Team der Deutschen Tanzkompanie Neustrelitz ist mit der Uraufführung FAUST die grundlegende Frage verbunden nach: Was ist Sein? Fausts Leben ist eine rasante Forschungsreise ins Ungewisse, kompromisslos, mutig und zuweilen maßlos. Neben dem Erkenntnisdrang verkörpert Faust als Gestalt der Renaissance aber auch Hochmut und Egozentrik. Sein Wissensdrang bleibt nicht frei von Schuld, wie die Gretchentragödie zeigt. Dafür sorgt auch Mephisto „der Geist, der stets verneint“. Er ist „ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft“, eine der schillerndsten Gestalten der Weltliteratur ist Faust zur Seite gestellt, ihn antreibend, ihn verführend. Immerhin hat er mit keinem Geringeren als Gott um die Seele Fausts gewettet. _

Schauspielhaus Nbg.: Sa. 14.9., 19:30 Uhr

1000 Seen Ball am 21.09.22019 im HKB Neubrandenburg

Die Ballsaison der Mecklenburgischen Seenplatte wird am Samstag, den 21. September 2019, mit dem 1000-Seen-Ball im Haus der Kultur und Bildung in Neubrandenburg eröffnet. Die Begrüßung der Gäste im Festsaal beginnt um 19 Uhr mit einem Grußwort des Schirmherrn, Oberbürgermeister Silvio Witt. Gastgeber ist die Eventagentur Canvass, großzügig unterstützt von Sponsoren, allen voran die Sparkasse Neubrandenburg-Demmin. Durch das exklusive Abendprogramm führt die charmante Moderatorin Friederike Witthuhn vom Norddeutschen Rundfunk.

Als gesellschaftlicher und kultureller Höhepunkt in der Mecklenburgischen Seenplatte bietet die Ballnacht neben beeindruckenden Darbietungen und kulinarischen Überraschungen auch gute Gelegenheiten zum Netzwerken. Erwartet werden bis zu 400 Gäste. Abseits von Tanzfläche und Festivität lässt es sich zudem im Foyer bei angenehmen Klaviertönen und einem köstlichen Getränk leicht ins Gespräch kommen.

Im Festsaal indessen sorgt die CHRIS GENTEMEN GROUP für die besondere Tanzatmosphäre einer Ballnacht. Mit einem souveränen Gala-Programm präsentieren die renommierten Künstler einen weit gespannten musikalischen Bogen ihres Könnens. Als Show-Act entfachen Violinistin Katharina Garrand und Begleitung ein musikalisches-artistisches Feuerwerk unter dem spektakulären Kronleuchter im Ballsaal.

Verpassen Sie dieses exklusive Event am 21. September 2019 nicht! Der Einlass beginnt um 18 Uhr. Karten gibt es noch für 149 € – inklusive Buffet und Getränkeauswahl – ausschließlich online über www.canvass.de.

Tanzperformance: "The Corona Effect"

Ein besonderes Tanzerlebnis über die Beziehungen von Körper und Licht! Jeder sich bewegende Körper ist von einer Energiehülle umgeben. Die neueste Technik ermöglicht es, diese Hülle sichtbar zu machen! Wenn diese Energie als Licht zum interaktiven Tanzpartner wird – dann erleben Sie den Corona-Effect. Erleben Sie eine faszinierende Begegnung von Spitzentechnologie und Bewegungskunst des Ensembles der Deutschen Tanzkompanie Neustrelitz! Landestheater Neustrelitz: Fr. 28.9., 19:30 Uhr