Verkehrseinschränkungen in der John-Schehr-Straße

Wegen der Verlegung eines Mittelspannungskabels kommt es in der Neubrandenburger John-Schehr-Straße zu Sperrungen des Gehwegs und der Stellflächen.

Die Einschränkungen dauern vom 27. Juli bis 25. September. Die im Baufeld befindlichen Hauseingänge und Bushaltestellen werden jedoch jederzeit erreichbar bleiben. Im Bereich der Arbeitsstelle wird aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Fußgänger die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt.

Die Fahrzeugführer werden gebeten, die John-Schehr-Straße mit erhöhter Aufmerksamkeit und unter Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung zu nutzen.

Verkehrsfreigabe der Kreisstraße zwischen Neuhof und Carwitz

Zum 30. Juni 2020 konnte planmäßig der Ausbau der Kreisstraße MSE 95 zwischen Neuhof und Carwitz abgeschlossen und für den Fahrzeugverkehr freigegeben werden. Zur feierlichen Verkehrsfreigabe mit der Gemeinde Feldberger Seenlandschaft sowie den beteiligten Bau- und Planungsfirmen hatte das Bauamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte eingeladen.

Aus Gründen der Corona-Schutzmaßnahmen wurde dieser Termin nur im kleinen Kreise durchgeführt. Der Ausbau erfolgte im Auftrag des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte vom Ortsausgang Neuhof bis zum Ortseingang Carwitz mit einer Ausbaulänge von 2.600 m auf eine Fahrbahnbreite von 5,50 m.

Die bestehende Bushaltestelle in Carwitz „Abzweig Rosenhof“ wurde als barrierefreie Straßenrandhaltestelle erneuert. Gegenüberliegend wurde eine zusätzliche Haltestelle in Richtung Neuhof errichtet. Die Verkehrsanlagen erhielten eine richtliniengerechte Ausstattung mit Leitpfosten sowie eine Fahrbahnmarkierung und verkehrsregelnde Beschilderung.

Zudem wurden rund 30 Bäumen entlang der Kreisstraße gepflanzt. Die Gesamtinvestition des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte für dieses Bauvorhaben einschließlich landschaftspflegerischer Maßnahmen und dem Erwerb von Ökopunkten beträgt ca. 1,2 Mio. Euro.

Mit Beginn der Bauarbeiten musste die Kreisstraße zum 1. April 2020 voll gesperrt werden. Ein Dank gilt daher den Bewohnern von Carwitz und ihren zahlreichen touristischen Gästen, die Verständnis für die Verkehrseinschränkung hatten und die großräumige Umleitung über Thomsdorf und Funkenhagen nutzten.

B 104 Fahrbahninstandsetzung Malchin, Postkreuzung bis Stavenhagener Straße

Am Montag, den 15.06.2020 wurden die Straßenbauarbeiten im Zusammenhang mit der Fahrbahninstandsetzung der Bundesstraße B 104 in Malchin begonnen und erstrecken sich unmittelbar an der Postkreuzung beginnend bis zum Ortsausgang Malchin in Fahrtrichtung Stavenhagen.
Zunächst wurden bei halbseitiger Sperrung der Fahrbahn ab dem 15.06.2020 vorbreitende Arbeiten, wie Demontage von Verkehrsinseln sowie Reparaturarbeiten an Borden, Entwässerungsrinnen und Regenabläufen ausgeführt. Weiterhin werden Bankette sowie die Schachtabdeckungen für den Asphalteinbau vorbereitet. Bei diesen vorbereitenden Arbeiten wird der Verkehr halbseitig mittels einer Lichtsignalanlage an dem jeweiligen Baufeld vorbeigeleitet.
Hier werden aufgrund der Verkehrsbedeutung und der Verkehrsbelastung der Bundesstraße B 104 bereits Verkehrsbehinderungen erwartet. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich auf diese Verkehrsbehinderungen einzustellen. Zwischen dem 30.06.2020 bis 02.07.2020 wurde die Asphaltdeckschicht im gesamten Baufeld ebenfalls unter halbseitiger Sperrung 5 cm abgefräst.

Am 04./05. erfolgt der Asphalteinbau in 2 Abschnitten unter Vollsperrung der Bundesstraße. Die Fahrbahn wird nach dem Auskühlen an dem nachfolgenden Montag, 06.07. um 06:00 Uhr morgens zur Durchfahrt wieder frei gegeben.

„B 104 Fahrbahninstandsetzung Malchin, Postkreuzung bis Stavenhagener Straße“ weiterlesen

Baustelle B104 Ortsdurchfahrt Malchin – Erneuerung der Fahrbahn

Im Zeitraum vom 04.07.2020 bis 05.07.2020 kommt es auf der B104 zu einer Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Malchin auf einer Länge von knapp 2100 Metern. Die Fahrbahn wird erneuert.

Als Umleitung gilt der Weg ab Stavenhagen über die B 194 – Jürgenstorf – L 203 (Zettemin) – L 202 (Gielow) nach Malchin und umgekehrt.

Baustelle B104 Ortsdurchfahrt Malchin – Erneuerung der Fahrbahn

Im Zeitraum vom 04.07.2020 bis 05.07.2020 kommt es auf der B104 zu einer Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Malchin auf einer Länge von knapp 2100 Metern. Die Fahrbahn wird erneuert.

Als Umleitung gilt der Weg ab Stavenhagen über die B 194 – Jürgenstorf – L 203 (Zettemin) – L 202 (Gielow) nach Malchin und umgekehrt.

Vollsperrung 4. Ringstraße

Aufgrund der Instandsetzung von Hausanschlüssen wird die 4. Ringstraße zwischen der Pfaffenstraße und der Neutorstraße im Zeitraum vom 30.06.2020 bis 10.07.2020 für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

In diesem Zusammenhang wird die 4. Ringstraße aus Richtung Pfaffenstraße und Neutorstraße kommend als Sackgasse beschildert. Der Fußgängerverkehr wird an der Arbeitsstelle vorbeigeführt.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderte Verkehrsführung zu beachten.

Vollsperrung B 104 bei Ritzerow, Durchlasserneuerung bei Klein Helle

Änderung der Informationen über die Vollsperrung für die Durchlassereuerung bei Ritzerow: Inzwischen hat sich ergeben, dass aufgrund der sich sofort anschließenden Folgemaßnahme – der Durchlasserneuerung bei Klein Helle – eine weitere Woche Vollsperrung erforderlich ist. Das bedeutet, dass die Bundesstraße B 104 zwischen den Ortslagen Stavenhagen und Neubrandenburg in der Zeit vom 29.06.2020 bis 10.07.2020 voll gesperrt ist.

Die überregionale Umleitung für die Komplettmaßnahme erfolgt dann ab Stavenhagen Richtung Waren über die B 194 bis zum Anschluss an die B 192 bei Klein Plasten, weiter auf der B 192 über Penzlin bis Neubrandenburg und umgekehrt. Die B 104 zwischen Neubrandenburg und Weitin bleibt frei, auch die Querverbindung zwischen Weitin und Wulkenzin ist nutzbar.

Die Vollsperrung ist erforderlich für die Durchlasserneuerung zwischen Stavenhagen und Ritzerow in der Woche vom 29.06. bis 03.07.2020. Die zweite Maßnahme ist die Durchlasserneuerung zwischen dem Knotenpunkt Klein Helle und der Ortschaft Gädebehn in der Woche vom 06.07. bis 10.07.2020.