Änderung im Stadtbusverkehr Neubrandenburg

In der Platanenstraße wird von Montag, 27. Juli bis voraussichtlich Donnerstag, den 30. Juli 2020 gebaut. Darum entfallen auf der Stadtbuslinie 2 stadtein- und auswärts die Haltestellen Deutsche Rentenversicherung und Rotbuchenring ersatzlos.

In diesem Zeitraum kann zudem die Haltestelle Bethanienberg in Richtung An der Landwehr stadtauswärts nicht bedient werden. Die Ersatzhaltestelle befindet sich direkt hinter der Ausfahrt der SB-Tankstelle, circa 250 Meter hinter der Haltestelle Bethanienberg.

Herbordstraße in Neubrandenburg gesperrt

Aufgrund von Reparaturarbeiten an einer Abwasserleitung wird die Herbordstraße am Einmündungsbereich zur Badstüberstraße voll gesperrt. Die Sperrung beginnt am 27.07. um 7:00 Uhr und geht voraussichtlich bis 14.08.

Aus diesem Grund wird die Herbordstraße ab Friedländer Straße als Sackgasse beschildert. Außerdem müssen die meisten Stellflächen gesperrt werden. Um den Bereich der Badstüber- und Wartlaustraße anzufahren, können Fahrzeugführer über die Ringstraße ausweichen. Der Fußgängerverkehr kann den Gehweg auf östlicher Fahrbahnseite nutzen, um die Baustelle zu passieren.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderte Verkehrsführung zu beachten

Gartenanlage für Autoverkehr gesperrt

Vom 27. Juli bis etwa zum 25. September 2020 wird in Neubrandenburg ein Mittelspannungskabel zwischen zwei Umspannwerken verlegt. Betroffen von den Arbeiten sind Kleingärten, die sich parallel zur Umgehungsstraße und dem Lindebach befinden sowie Parkplätze in der John-Schehr-Straße.

Während der Maßnahme sind die Gärten aufgrund der eingesetzten Baumaschinen nicht mit dem Auto erreichbar. Fußläufig können die Parzellen jederzeit betreten werden. Auch die Versorgung mit Strom und Wasser ist während des gesamten Zeitraums gewährleistet. Innerhalb der Gartenanlage weisen Schilder auf die Baumaßnahme hin.

Auch die Haltestelle John-Schehr-Straße wird ab dem 27. Juli 2020 für circa drei Wochen im Zuge der Baumaßnahme vorverlegt und befindet sich dann hinter der Fußgängerampel in Höhe der Liselotte-Herrmann-Straße.

Die Verlegung des Mittelspannungskabels umfasst eine Gesamtstrecke von etwa 5,5 Kilometern. Sie wird abschnittsweise bis zum Jahresende realisiert. Notwendig ist der Bau der Leitung unter anderem aufgrund gestiegener Anforderungen an die Versorgungssicherheit.

Verkehrseinschränkungen in der John-Schehr-Straße

Wegen der Verlegung eines Mittelspannungskabels kommt es in der Neubrandenburger John-Schehr-Straße zu Sperrungen des Gehwegs und der Stellflächen.

Die Einschränkungen dauern vom 27. Juli bis 25. September. Die im Baufeld befindlichen Hauseingänge und Bushaltestellen werden jedoch jederzeit erreichbar bleiben. Im Bereich der Arbeitsstelle wird aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Fußgänger die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt.

Die Fahrzeugführer werden gebeten, die John-Schehr-Straße mit erhöhter Aufmerksamkeit und unter Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung zu nutzen.

Baustelle B104 Ortsdurchfahrt Malchin – Erneuerung der Fahrbahn

Im Zeitraum vom 04.07.2020 bis 05.07.2020 kommt es auf der B104 zu einer Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Malchin auf einer Länge von knapp 2100 Metern. Die Fahrbahn wird erneuert.

Als Umleitung gilt der Weg ab Stavenhagen über die B 194 – Jürgenstorf – L 203 (Zettemin) – L 202 (Gielow) nach Malchin und umgekehrt.

Vollsperrung Monckeshofer Straße

Bedingt durch den Ausbau des Knotens Monckeshofer Straße/Friedländer Weg wird der Einmündungsbereich Monckeshofer Straße/Salower Weg vom 07.07.2020 bis 27.11.2020 für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Um die Erreichbarkeit der Grundstücke im Salower Weg zu gewährleisten, wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben und der gesamte Bereich als Sackgasse beschildert. Der Fußgänger wird über einen Notgehweg an der Arbeitsstelle vorbeigeführt.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit und der eingeschränkten Fahrbahnbreite erfolgt die Verkehrsregelung im Friedländer Weg mittels Lichtsignalanlage. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die veränderte Verkehrsführung zu beachten.

Baustelle B104 Ortsdurchfahrt Malchin – Erneuerung der Fahrbahn

Im Zeitraum vom 04.07.2020 bis 05.07.2020 kommt es auf der B104 zu einer Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Malchin auf einer Länge von knapp 2100 Metern. Die Fahrbahn wird erneuert.

Als Umleitung gilt der Weg ab Stavenhagen über die B 194 – Jürgenstorf – L 203 (Zettemin) – L 202 (Gielow) nach Malchin und umgekehrt.