Zauberhaftes Puppenspiel zur MärchenStunde

Neben den großen opulenten Weihnachtsmärchen auf den Hauptbühnen des Neubrandenburger Schauspielhauses oder des Landestheaters in Neustrelitz gibt es auf den Probebühnen wieder die beliebten Gastspiele der Puppenbühnen: Um Freundschaft und das Vertragen geht es in den Spiel „Du hast angefangen …“ am 24.11. im Schauspielhaus.

Im Dezember folgen „Das tapfere Schneiderlein“ am 1.12., „Gans, der Bär“ am 8.2., „Dornröschen“ am 11.12., 12.12. und 13.12., „Die Weihnachtsgans Auguste“ am 15., 16., 17.12., „Hänsel und Gretel“ mit Musikmotiven aus der Kinderoper von Engelbert Humperdinck am 18., 19.12., „Die Wichtelmänner“ am 22.12.; jeweils auf der Probebühne des Schauspielhauses.
In Neustrelitz gibt es den „Froschkönig“ am 10.12., 11.12., 12.12. und „Zimtsterntaler“ am 22.12., ebenfalls auf der Probebühne.

Puppenspiel jeweils samstags im Schauspielhaus Neubrandenburg, monatlich an einem Sonntag im Landestheater Neustrelitz oder Müritzeum Waren (9.12. „Zimtsterntaler“). Beginn für alle großen und kleinen Puppenfreunde (ab 4) immer um 15 Uhr, oder während der Woche um 10 Uhr.

10. Figurentheaterfestival vom 14. bis 16.09. in Greifswald

Vom 14. bis 16. September 2018 wird es wieder bunt in der Greifswalder Innenstadt! Das 10. FANTAKEL-Figurentheaterfestival unter der Schirmherrschaft von Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, lädt große und kleine Zuschauer zu einem spannenden Programm ein. Acht Veranstaltungen werden Märchenfreunde, Liebhaber des Puppenspiels und Theaterbegeisterte in ihren Bann ziehen und verzaubern.
Los geht’s am 14.09.2018 um 17:00 Uhr im Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus mit „Schneeweißchen und Rosenrot“ vom Amai Figurentheater. Anschließend können die größeren Besucher des Jubiläums-Festivals ab 20:00 Uhr das Tanzbein zur Musik der Greifswalder Band St. Retrograd schwingen.
Am 15.09.2018 unternimmt das Puppentheater Schlott um 10:30 Uhr in der Stadtbibliothek Hans Fallada in „Kasper und die Weltreise“ einen spannenden Ausflug. Weiter geht es dann am Nachmittag wieder im Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus. Ob „Die Stadtmaus und die Landmaus“, gespielt vom AMBRELLA Figurentheater, wohl ein richtiges Zuhause finden, können alle Kinder ab 15:00 Uhr erfahren. Anschließend lädt die Aktion „Soziokultur spielt auf!“ zu einem bunten Mitmachprogramm mit Enkaustik, Buttonwerkstatt, Mitmachorchester, alten Spielen, Kaffee und Kuchen und vielem mehr ein. Erwachsene können sich ab 20:00 Uhr auf eine ganz besondere Therapie freuen, wenn das AMBRELLA Figurentheater uns mit „Der eingebildete Kranke oder: Moliere in Behandlung“ verarztet.
Und am Sonntag, dem 16.09.2018 erzählt das Theater Kranewit um 11:00 Uhr allen Kindern ab 5 Jahren die Geschichte von einem Mädchen, dessen Leben grau und randvoll mit Arbeit ist – das wunderbare Märchen vom „Aschenputtel“. Den Abschluss bildet um 15:00 Uhr „Frieda und Frosch“ vom Tandera Theater – eine überraschende Geschichte von zwei grünen Freunden.
Informationen zu den Stücken und Preisen finden Sie im Internet unter: www.kulturzentrum.greifswald.de