ADVENTSKONZERT der Neubrandenburger Philharmonie/ So., 13.12, 17 Uhr auf "neueins", Homepage, YouTube, Facebook

Sonntag, 13. Dezember 2020, 17 Uhr – im Regionalfernsehen neueins – auf der Homepage www.tog.de – auf dem YouTube Kanal der TOG, auf Facebook und Instagram

Neubrandenburger Philharmonie (Foto: Jörg Metzner)

Da die Neubrandenburger Philharmonie ihr Adventskonzert in der Konzertkirche Neubrandenburg nicht Iive vor Publikum spielen kann, haben sich die Musiker/innen entschieden, das Konzert trotzdem zu proben, zu spielen, aufzuzeichnen und den treuen Abonnenten und auch allen anderen Menschen in der Region kostenfrei zur Verfügung zu stellen, als Geschenk in der Advents- und Weihnachtszeit.

Am Sonntag, 13. Dezember 2020 können alle Interessierten um 17 Uhr das Adventskonzert der Neubrandenburger Philharmonie im Regionalfernsehen neueins erleben. Auf der Homepage „www.tog.de<www.tog.de>“ und auf dem YouTube Kanal wird es ab 17 Uhr ebenfalls abrufbar sein. Außerdem auch auf Facebook und Instagram.

Mit der berühmten „Air“ aus Johann Sebastian Bachs 3. Orchestersuite sowie Trompetenklängen des italienischen Barockmeisters Giuseppe Torelli stimmt die Neubrandenburger Philharmonie festlich auf die Advents- und Weihnachtszeit ein. Neben einer klassischen Mozart-Sinfonie und einem romantisch-schwelgerischen Juwel für Streicher von Giacomo Puccini mit dem schönen Titel „Chrysanthemen“ verspricht die Bach-Kantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ einen weiteren Höhepunkt. Neben dem Solotrompeter der Neubrandenburger Philharmonie Michael Reiche sind der TOG-Sopranistin Laura Scherwitzl solistische Aufgaben in dem Programm anvertraut. Das vom Dirigentenforum geförderte Konzert leitet Clemens Mohr.

PROGRAMM
Giuseppe Torelli (1658-1709) Sonata Nr. 1 D-Dur für Trompete, Streicher und Basso continuo (Trompetenkonzert)
Johann Sebastian Bach (1685-1750) Air aus der Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Sinfonie B-Dur KV 319
Giacomo Puccini (1858-1924) I crisantemi (Chrysanthemen)
Johann Sebastian Bach (1685-1750) Kantate Nr. 51 „Jauchzet Gott in allen Landen“, BWV 51

Neubrandenburger Philharmonie
Solisten: Michael Reiche, Trompete // Laura Scherwitzl, Sopran
Dirigent: Clemens Mohr (in Kooperation mit dem Deutschen Dirigentenforum)

„Unsere Stadt. Unsere Künstler!“ – Es gibt noch Restkarten

Die Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Unsere Stadt. Unsere Künstler!“ geht mit einem Konzert der Philharmonie in die vorerst letzte Runde.

Die Streicher der Philharmonie werden am Freitag, 25.09.2020, 20 Uhr in der Konzertkirche auftreten. Dafür gibt es noch Restkarten im Ticketservice im HKB.

Sommer-Intermezzo: TOG spielt im Juni und Juli 2020

Kurzfristig darf die Theater- und Orchester GmbH Neubrandenburg / Neustrelitz wieder spielen. Und das willen man auch – natürlich unter Einhaltung aller Auflagen.

TOG Plakatmotiv: Sommer-Intermezzo!

In ihrem „Sommer-Intermezzo“ hat das Theater ein kleines, feines Konzert der Neubrandenburger Philharmonie unter GMD Sebastian Tewinkel geplant sowie ein Projekt des Musiktheaters „Rote Orchideen. Sommerliche Operettenmelodien“. Beide Produktionen werden sowohl in Neubrandenburg als auch in Neustrelitz aufgeführt.

Karten gibt es wie immer online unter: www.theater-und-orchester.de telefonisch unter 03981 206400 oder 0395 569 98 32 oder im Theater-Service. Die Abendkasse wird 2 Stunden vor Beginn der Vorstellung geöffnet sein. Der Einlass erfolgt 10 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Rote Orchideen. Sommerliche Operettenmelodien.
Landestheater Neustrelitz:
19.06.20, 19:30 Uhr (Premiere )
04.07.20 19:30 Uhr
Schauspielhaus Neubrandenburg:
20.06.20 19:30 Uhr
26.06.20 19:30 Uhr

Das Programm finden Sie hier:
www.theater-und-orchester.de/repertoire/stueckinfo.php?id=2211

Konzert: Willkommen zurück!
Samstag, 27. Juni 2020, 11:00 + 16:00 Uhr, Konzertkirche Neubrandenburg
Aaron Copland: Fanfare for the Common Man
Luciano Berio: Folk Songs
Solistin: Iuliia Tarasova, Mezzosopran
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie C-Dur KV 425 „Linzer“
Dirigent: GMD Sebastian Tewinkel
Neubrandenburger Philharmonie

Sonntag, 28. Juni 2020, 16:00 +18:00 Uhr, Landestheater Neustrelitz
Aaron Copland: Fanfare for the Common Man
Luciano Berio: Folk Songs
Solistin: Iuliia Tarasova, Mezzosopran
Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento F-Dur KV 138
Dirigent: GMD Sebastian Tewinkel
Neubrandenburger Philharmonie

Sommer-Intermezzo: TOG spielt im Juni und Juli 2020

Kurzfristig darf die Theater- und Orchester GmbH Neubrandenburg / Neustrelitz wieder spielen. Und das willen man auch – natürlich unter Einhaltung aller Auflagen.

TOG Plakatmotiv: Sommer-Intermezzo!

In ihrem „Sommer-Intermezzo“ hat das Theater ein kleines, feines Konzert der Neubrandenburger Philharmonie unter GMD Sebastian Tewinkel geplant sowie ein Projekt des Musiktheaters „Rote Orchideen. Sommerliche Operettenmelodien“. Beide Produktionen werden sowohl in Neubrandenburg als auch in Neustrelitz aufgeführt.

Karten gibt es wie immer online unter: www.theater-und-orchester.de telefonisch unter 03981 206400 oder 0395 569 98 32 oder im Theater-Service. Die Abendkasse wird 2 Stunden vor Beginn der Vorstellung geöffnet sein. Der Einlass erfolgt 10 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Rote Orchideen. Sommerliche Operettenmelodien.
Landestheater Neustrelitz:
19.06.20, 19:30 Uhr (Premiere )
04.07.20 19:30 Uhr
Schauspielhaus Neubrandenburg:
20.06.20 19:30 Uhr
26.06.20 19:30 Uhr

Das Programm finden Sie hier:
www.theater-und-orchester.de/repertoire/stueckinfo.php?id=2211

Konzert: Willkommen zurück!
Samstag, 27. Juni 2020, 11:00 + 16:00 Uhr, Konzertkirche Neubrandenburg
Aaron Copland: Fanfare for the Common Man
Luciano Berio: Folk Songs
Solistin: Iuliia Tarasova, Mezzosopran
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie C-Dur KV 425 „Linzer“
Dirigent: GMD Sebastian Tewinkel
Neubrandenburger Philharmonie

Sonntag, 28. Juni 2020, 16:00 +18:00 Uhr, Landestheater Neustrelitz
Aaron Copland: Fanfare for the Common Man
Luciano Berio: Folk Songs
Solistin: Iuliia Tarasova, Mezzosopran
Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento F-Dur KV 138
Dirigent: GMD Sebastian Tewinkel
Neubrandenburger Philharmonie

Generalmusikdirektor der Neubrandenburger Philharmonie verlängert seinen Vertrag nicht

Der Generalmusikdirektor der Neubrandenburger Philharmonie Sebastian Tewinkel hat bekannt gegeben, seinen bis zur Spielzeit 2021/22 laufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen.

Diese Entscheidung habe er sich nicht leicht gemacht, so Tewinkel: „Ich geniesse die Zusammenarbeit mit dem Orchester, aber auch mit der TOG überhaupt nach wie vor sehr, glaube aber, dass nach den dann sieben Jahren gemeinsamen Weges neue künstlerische Impulse für beide Seiten wichtig sind.“

Der Dirigent, der seit 2015 in Neubrandenburg tätig ist, betont, dass er keine andere GMD-Stelle in Aussicht habe, sondern sich auf seine Lehrtätigkeit an der Musikhochschule Trossingen und weitere dirigentische Aufgaben konzentrieren wolle. „Ich freue mich auf die kommenden zweieinhalb Jahre mit vielen wunderbaren Konzerten. Und meine Familie wird sich auch freuen, wenn ich dann mal etwas öfter zu Hause bin“, erklärt der Vater zweier Kinder.

Intendant Sven Müller bedauert die Entscheidung von Sebastian Tewinkel, aber akzeptiert diese natürlich. Er freut sich auf die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit in den kommenden zwei Spielzeiten.

1. Philharmonischen Konzert: „KÜNSTLERPAAR“

Das 1. Philharmonischen Konzert der Saison steht unter dem Thema: „KÜNSTLERPAAR“
Robert Schumann: Ouvertüre E-Dur / 3. Sinf. Es-Dur „Rheinische Sinfonie“
Clara Schumann: Klavierkonzert a-Moll / Solistin: Luisa Imorde, Klavier
Neubrandenburger Philharmonie / Dirigent: GMD Sebastian Tewinkel

Konzertkirche Neubrandenburg:
Do. 12.09., 19:30 Uhr (10 Uhr öffentl. Generalprobe, 18:45 Uhr im Turmzimmer Konzerteinführung/Künstlergespräch)

Landestheater Neustrelitz:
So. 15.09., 18 Uhr

VERY BRITISH von Klassik bis Pop

Bereits zum 5. Mal laden die Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz und die Stadt Waren (Müritz) zu einem Open Air Sommerkonzert ein. Direkt am Stadthafen präsentieren die Neubrandenburger Philharmonie unter Leitung von Dirigent Panagiotis Papadopoulos, die Sopranistin Katharina Baumgarten und Tenor Andrés Felipe Orozco bekannte Melodien aus Klassik und Pop sowie die Höhepunkte der berühmten Londoner Promenadenkonzerte, stimmungsvoll und „very british“!

Die Besucher können sich auf Filmmusik von James Bond, ein Beatles Hits Medley, Titel aus Andrew Lloyd Webbers „Phantom der Oper“ und Frederick Loewes Musical „My Fair Lady“ freuen sowie auf Edgar Elgars „Pomp and Circumstance“ und viele mehr. Zum Abschluss des Konzertes wird es ein Feuerwerk geben – dank freundlicher Unterstützung der Müritz-Sparkasse.

OPEN AIR am Stadthafen Waren (Müritz), direkt an der SÜDMOLE: Mi, 17. Juli, 20 Uhr
DAUER: ca. 80 Minuten ohne Pause.
PREISE: 25 € / Kinder bis 12 Jahre – Eintritt frei! / Schüler und Studenten: 5 €
KARTEN: Theater-Service: 03981-206400 und 0395-5699832 // sowie in Waren im Haus des Gastes: 03991-747790 und in den dort bekannten Vorverkaufsstellen.