Jobcenter Mecklenburgische Seenplatte-Süd ist zwischen den Feiertagen telefonisch erreichbar

Am 24. und 31. Dezember sind die Standorte des Jobcenters Mecklenburgische Seenplatte-Süd geschlossen.

„Wir sind noch bis zum 23.12.2020 für alle da, die uns vor den Feiertagen brauchen und ihre Anliegen klären wollen. Zwischen den Feiertagen – vom 28. bis zum 30. Dezember – können uns unsere Kundinnen und Kunden ebenfalls erreichen“, teilt Thomas Elsner, Pressesprecher des Jobcenters, mit. „In diesem Jahr wird sich die Kontaktaufnahme auf Grund der Pandemie jedoch auf das Telefon, unseren digitalen Kanal „jobcenter.digital“ und unser Kontaktformular auf der Homepage des Jobcenters Mecklenburgische Seenplatte-Süd unter www.jc-mse.de beschränken.“

Die Erfahrung zeigt jedoch, dass es besser ist, mit der Klärung der Anliegen nicht bis auf die letzte Minute zu warten, da sich die Anrufe an den letzten Arbeitstagen des Jahres oft häufen, was dann auch zu längeren Wartezeiten führen kann.

Ab 4. Januar 2021 ist das Jobcenter für alle zu den gewohnten Zeiten telefonisch und online zu erreichen.

Malchin: Schließung Rathaus und Stadtbibliothek

Das Rathaus Malchin und die Stadtbibliothek Malchin bleiben vom 24. Dezember 2020 bis einschließlich 03. Januar 2021 geschlossen. Damit sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter letztmalig am 23.12.2020 zu erreichen.

Für das Standesamt und das Einwohnermeldeamt in Malchin ist bei Bedarf ein Bereitschaftsdienst am Dienstag, dem 29.12.2020, von 9:00 bis 11:00 Uhr eingerichtet. Die Friedhofsverwaltung ist zwischen den Festtagen zu den regulären Sprechzeiten zu erreichen.

Im neuen Jahr stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – wie gewohnt – ab dem 04.01.2021 zu den bekannten Öffnungszeiten zur Verfügung.

Nach wie vor gilt, dass aufgrund der Corona- Pandemie das Rathaus grundsätzlich für den Besucherverkehr geschlossen bleibt. Die Mitarbeitenden sind aber dennoch für alle Bürger und Ihre Anliegen da. Bitte vereinbaren Sie mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mittels der bekannten Kontaktdaten vorher per E-Mail oder Telefon einen Termin.

Änderung der Öffnungszeiten im Blutspendeinstitut

Die aktuelle Situation macht es erforderlich, dass sich das Blutspendeinstitut in Neubrandenburg intern umstrukturiert. Für die Versorgung mit lebensnotwendigen Blutpräparaten ist es wichtig, dass auch weiterhin alle Instituts- und Außentermine durchgeführt werden können.

Deshalb werden die Öffnungszeiten im Institut Neubrandenburg, An der Marienkirche 4, ab 16.11.2020 angepasst. Ab dann ist Montag bis Freitag jeweils von 11:30 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Um Wartezeiten zu verhindern und den Aufenthalt im Institut auf ein notwendiges Maß zu beschränken, können Spender sich einen Vollblut- oder Plasmaspende-Termin reservieren: Termin reservieren oder über die Blutspende-App.

Stadtverwaltung Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg ist für Bürger geöffnet

Sprechzeiten nur nach Terminvergabe

Trotz der Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Corona-Pandemie sind der Bürgerservice, die Kfz-Zulassung, die Führerscheinstelle und das Standesamt der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg geöffnet. Die Wohngeldstelle und die Bauordnung sind ausschließlich telefonisch erreichbar.

Besucherinnen und Besucher können die Gebäude der Stadtverwaltung nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten. Die Terminvergabe erfolgt bis zu sechs Tage vor dem Wunschtermin oder am jeweiligen Sprechtag ab 8 Uhr und ist nur telefonisch unter 0395 555 0 oder online unter https://www.neubrandenburg.de/Politik-Verwaltung/Onlineservice/Terminvergabe/ möglich.

SPRECHZEITEN (NUR NACH TERMINVERGABE)

Bürgerservice & KfZ-Zulassung
Montag 8 bis 16 Uhr
Dienstag 8 bis 18 Uhr
Donnerstag 8 bis 16 Uhr
Freitag 8 von 12 Uhr

Führerscheinstelle
Montag 9 bis 12 Uhr
Dienstag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr
Donnerstag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr

Terminvergabe unter 0395 5550 oder online unter https://www.neubrandenburg.de/Politik-Verwaltung/Onlineservice/Terminvergabe/

Standesamt (Terminvereinbarung unter 0395 555 1215)
Montag 9 bis 12 Uhr
Dienstag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr
Donnerstag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr

Wohngeldstelle (Tel. 0395 555 2074) und Bauordnung (Tel. 0395 555 2240) sind zu folgenden Sprechzeiten ausschließlich telefonisch erreichbar.
Montag 9 bis 12 Uhr
Dienstag von 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr
Donnerstag von 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist in der gesamten Stadtverwaltung erforderlich. An der Infothek des Rathauses in der Lindenstraße können derzeit keine Termine vergeben werden. Weiterhin wird darum gebeten, dass nur Personen mit vereinbarten Termin das Rathaus betreten. Begleitpersonen, außer für Menschen mit Behinderungen, Kinder und Dolmetscher, werden aus Gründen des Infektionsschutzes aufgefordert, das Rathaus nicht zu betreten.

NEUWOGES schränkt Besucherverkehr ein – telefonische Sprechzeiten werden ausgedehnt

Die neuerliche rasante Zunahme der Infektionen mit dem sogenannten Coronavirus hat die Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft mbH (NEUWOGES) dazu veranlasst, den Publikumsverkehr innerhalb ihrer Dienstgebäude einzuschränken. Der Service für die Mieterinnen und Mieter bleibt mit der Ausweitung von telefonischen Sprechzeiten aber vollumfänglich erhalten.

Der NEUWOGES-Konzern hat sich angesichts der Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern vom 31. Oktober 2020 über die weiteren notwendigen Maßnahmen zur Sicherung des Geschäftsbetriebs, zum Schutz der Bevölkerung sowie der NEUWOGES-Mitarbeitenden und zur Prävention verständigt.

Persönliche Gespräche mit externen Personenkreisen erfolgen ab sofort nur noch in dringenden und unaufschiebbaren Fällen sowie nach vorheriger Terminvereinbarung. Für die Mieterinnen und Mieter sowie Kundinnen und Kunden bleibt die NEUWOGES weiterhin unter der Servicenummer 0395 450 1 450 für sämtliche Belange erreichbar.

Die telefonischen Sprechzeiten der Kundenbetreuung wurden erweitert: täglich von 8 bis 9 Uhr, dienstags von 8 bis 12 Uhr, donnerstags von 13 bis 17 Uhr.

„Wir alle müssen in den kommenden Wochen unsere persönlichen Kontakte auf ein Minimum reduzieren, um das Infektionsgeschehen wieder unter Kontrolle bringen“, sagte der Vorsitzende der NEUWOGES-Geschäftsführung Frank Benischke. Er hoffe deshalb auf das Verständnis aller von diesen Maßnahmen betroffener Personen. „Nutzen Sie bitte unsere erweiterten Telefonsprechzeiten!“, so Benischke.

Nach wie vor können schriftliche Anliegen an die NEUWOGES per E-Mail an kundenzentrum@neuwoges.de gerichtet werden. Die postalische Anschrift lautet: NEUWOGES, Heidenstraße 6, 17034 Neubrandenburg.

Reformationstag: Veränderte Öffnungszeiten der neu.sw Schwimmhalle

Die neu.sw Schwimmhalle öffnet am Reformationstag und den anschließenden Ferientagen zu veränderten Zeiten.
Wegen der Corona-Pandemie ist das Baden weiterhin mit Einschränkungen verbunden.

Aktuell können zum öffentlichen Baden maximal 22 Badegäste gleichzeitig in die Halle, jeweils 11 Frauen und Männer. Um den Besuch in der Schwimmhalle so gut wie möglich planen zu können, bitten die Betreiber um Voranmeldung unter 0395 3500 240 und darum, angemeldete Zeiten wie vereinbart einzuhalten oder zeitnah wieder abzusagen.

Im gesamten Eingangsbereich der Halle ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zum Schutz anderer Besucher und des Personals vorgeschrieben. Ansonsten gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln.

Schwimmhallen-Öffnungszeiten vom 31.10. bis 03.11.2020

Samstag, 31.10.2020
09:00 bis 12:00 Uhr

Sonntag, 01.11.2020
09:00 bis 12:00 Uhr

Montag, 02.11.2020
09:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 17:30 Uhr
18:30 bis 20:30 Uhr

Dienstag, 03.11.2020
14:00 bis 17:30 Uhr 18:30 bis 20:30 Uhr

Ab Mittwoch, 04. November 2020, gelten wieder die regulären Öffnungszeiten, die Sie wie alle Informationen zur neu.sw Schwimmhalle unter www.neu-sw.de/schwimmhalle finden.

Reformationstag: Veränderte Öffnungszeiten der neu.sw Schwimmhalle

Die neu.sw Schwimmhalle öffnet am Reformationstag und den anschließenden Ferientagen zu veränderten Zeiten.
Wegen der Corona-Pandemie ist das Baden weiterhin mit Einschränkungen verbunden.

Aktuell können zum öffentlichen Baden maximal 22 Badegäste gleichzeitig in die Halle, jeweils 11 Frauen und Männer. Um den Besuch in der Schwimmhalle so gut wie möglich planen zu können, bitten die Betreiber um Voranmeldung unter 0395 3500 240 und darum, angemeldete Zeiten wie vereinbart einzuhalten oder zeitnah wieder abzusagen.

Im gesamten Eingangsbereich der Halle ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zum Schutz anderer Besucher und des Personals vorgeschrieben. Ansonsten gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln.

Schwimmhallen-Öffnungszeiten vom 31.10. bis 03.11.2020

Samstag, 31.10.2020
09:00 bis 12:00 Uhr

Sonntag, 01.11.2020
09:00 bis 12:00 Uhr

Montag, 02.11.2020
09:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 17:30 Uhr
18:30 bis 20:30 Uhr

Dienstag, 03.11.2020
14:00 bis 17:30 Uhr 18:30 bis 20:30 Uhr

Ab Mittwoch, 04. November 2020, gelten wieder die regulären Öffnungszeiten, die Sie wie alle Informationen zur neu.sw Schwimmhalle unter www.neu-sw.de/schwimmhalle finden.