Bürgersprechstunde

Oberbürgermeister Silvio Witt lädt am 16. August um 17 Uhr zur Bürgersprechstunde ein. Treffpunkt ist im Stadtteilbüro Datzeberg in der Max-Adrion-Str. 5.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, mit dem Oberbürgermeister persönlich zu sprechen, Fragen an ihn zu richten und ihre Anliegen zu schildern.

Interessenten werden gebeten, sich bis zum 10. August anzumelden. Die Platzkapazitäten sind begrenzt. Telefon: 0395 555 2765 oder per E-Mail: sabine.renger@neubrandenburg.de

Oberbürgermeister Silvio Witt mit Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold gewürdigt

Das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold hat Oberst Christian Nawrat von der Panzergrenadierbrigade 41 „Vorpommern“ in dieser Woche an Oberbürgermeister Silvio Witt verliehen. Das Ehrenkreuz in Gold ist die höchste militärische Auszeichnung, die in der Bundesrepublik Deutschland einem Zivilisten verliehen werden kann. Geehrt wurde der Oberbürgermeister, weil er den 2014 mit der Bundeswehr abgeschlossenen Partnerschaftsvertrag „mit Leben füllt“. Er sorgt dafür, dass Bundeswehr und die Brigade in der Vier-Tore-Stadt präsent sind, hieß es. In Neubrandenburg gehört die Bundeswehr zum gelebten Alltag und zum Straßenbild. Auf dem Markt fand eine Kommandoübergabe statt, beim Vier-Tore-Fest präsentiert sich die Bundeswehr und leistet bei der Gedenkstättenarbeit Hilfe.

Fotos: Bundeswehr

Bereits mit Christian Nawrats Vorgänger, Brigadegeneral Andreas Durst, gab es eine enge Zusammenarbeit. Der Brigadegeneral war während der feierlichen Zeremonie auf dem Bundeswehrgelände per Videoschaltung aus Brüssel dabei. „Ich fühle mich geehrt, bin zutiefst gerührt und bin sehr stolz auf unsere gute Zusammenarbeit“, bedankte sich Silvio Witt, für den diese Ehrung völlig überraschend kam.

Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters am 10. Mai 2021 per Livestream

Foto: Pérez Villacampa

Oberbürgermeister Silvio Witt lädt am Montag, 10. Mai, erneut zu einer Bürgersprechstunde ein. Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Sprechstunde nicht in einem Stadtteil der Vier-Tore-Stadt stattfinden. Oberbürgermeister Silvio Witt wird sich stattdessen an diesem Tag ab 17 Uhr im Livestream den Fragen, Hinweise und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger widmen.

Am 10. Mai können sich Interessenten ab 17 Uhr über den Link des youTube-Kanals der Vier-Tore-Stadt, der zeitnah auf der Homepage der Stadt veröffentlicht wird, verbinden und den LiveChat verfolgen. Mit einer gültigen Anmeldung kann während des Livestreams auch kommentiert werden.
Wer Hinweise und Fragen an den Oberbürgermeister hat, wird gebeten, die Anfragen per Mail bis zum 3. Mai 2021 an die Bürgerbeauftragte der Stadt (sabine.renger@neubrandenburg.de) zu senden.

Anfragen und Hinweise, die nicht direkt im LiveChat beantwortet werden können, werden im Nachgang der Bürgersprechstunde durch den Oberbürgermeister per Mail beantwortet. In der Online-Sprechstunde wird ein freundliches Miteinander vorausgesetzt. Beleidigungen oder Drohungen wie auch Spamnachrichten werden entfernt.

76 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges – Gedenken in Fünfeichen

Genau am 29. April 1945 hat die Rote Armee die von der Wehrmacht verteidigte Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg eingenommen. Auf den Tag genau 76 Jahre später erinnert die Stadt Neubrandenburg heute aufgrund der Corona-Pandemie in einem stillen Gedenken an die Ereignisse von damals an der Mahn- und Gedenkstätte Fünfeichen.

„76 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges – Gedenken in Fünfeichen“ weiterlesen

Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters am 10. Mai 2021 per Livestream

Foto: Pérez Villacampa

Oberbürgermeister Silvio Witt lädt am Montag, 10. Mai, erneut zu einer Bürgersprechstunde ein. Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Sprechstunde nicht in einem Stadtteil der Vier-Tore-Stadt stattfinden. Oberbürgermeister Silvio Witt wird sich stattdessen an diesem Tag ab 17 Uhr im Livestream den Fragen, Hinweise und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger widmen.

Am 10. Mai können sich Interessenten ab 17 Uhr über den Link des youTube-Kanals der Vier-Tore-Stadt, der zeitnah auf der Homepage der Stadt veröffentlicht wird, verbinden und den LiveChat verfolgen. Mit einer gültigen Anmeldung kann während des Livestreams auch kommentiert werden.
Wer Hinweise und Fragen an den Oberbürgermeister hat, wird gebeten, die Anfragen per Mail bis zum 3. Mai 2021 an die Bürgerbeauftragte der Stadt (sabine.renger@neubrandenburg.de) zu senden.

Anfragen und Hinweise, die nicht direkt im LiveChat beantwortet werden können, werden im Nachgang der Bürgersprechstunde durch den Oberbürgermeister per Mail beantwortet. In der Online-Sprechstunde wird ein freundliches Miteinander vorausgesetzt. Beleidigungen oder Drohungen wie auch Spamnachrichten werden entfernt.

Förderpreis des Oberbürgermeisters für Studierende der Hochschule Neubrandenburg – Ausschreibung 2021

Der Oberbürgermeister der Stadt Neubrandenburg schreibt jährlich einen Preis für herausragende Arbeiten der Studierenden der Hochschule Neubrandenburg aus. Der Preis ist wie folgt dotiert:

1. Preis 750 Euro
2. Preis 500 Euro
3. Preis 250 Euro

Es kann eine Doppelplatzvergabe erfolgen, wobei die Zahl der Preisträger maximal drei beträgt und die Preissumme insgesamt nicht überschritten werden darf. Die Übergabe ist im Rahmen der feierlichen Immatrikulation im September 2021 geplant.

Teilnahmebedingungen:

  1. Der/die Bewerber/in muss eingeschriebene/r Studierende/r bzw. Absolvent/in der Hochschule Neubrandenburg sein.
  2. Für die Auszeichnung können Bachelor- oder Masterarbeiten, Berichte über Praxissemester sowie Beleg-, Haus- oder Projektarbeiten eingereicht werden. Die Arbeiten sollten ausgedruckt eingereicht werden und werden nach der Jurysitzung zurückgeschickt.
  3. Die wissenschaftliche Arbeit soll im weitesten Sinn einen Nutzen für die Stadt und Region haben und z. B. Forschungsergebnisse, Literaturanalysen, Ideen bzw. Vorschläge zur Stadtentwicklung, zum Städtebau, zur Wirtschaftsförderung oder zu Themen in den Bereichen Bildung, Kultur, Sport sowie Soziales und Generationen enthalten.
  4. Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Arbeit sollten generell dazu beitragen, die Tätigkeit der Stadtverwaltung als moderne, bürgerfreundliche Dienstleistungseinrichtung zu unterstützen und den Lebenswert der Stadt zu erhöhen.
  5. Weitere einzureichende Unterlagen sind ein Anschreiben des Einreichers bzw. der Einreicherin sowie eine Stellungnahme aus dem zuständigen Fachbereich der Hochschule.

Bewerbungen zur Verleihung des Preises können unter Beifügung der erforderlichen Unterlagen bis zum 30. Juni 2021 an folgende Anschrift gerichtet werden:

Stadt Neubrandenburg
Der Oberbürgermeister
Frau Sabine Renger
Friedrich-Engels-Ring 53
17033 Neubrandenburg

Telefonische Anfragen: 0395 555 2765
E-Mail: sabine.renger@neubrandenburg.de

Haushalt der Vier-Tore-Stadt ohne Einschränkungen genehmigt

Kurz vor Ostern gibt es für die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg gute Nachrichten aus dem Ministerium für Inneres und Europa. Erstmals seit Jahren ist der Haushalt der Stadt ohne Einschränkungen zu so einem frühen Zeitpunkt genehmigt worden. Außerdem steht der Konsolidierungsprozess kurz vor dem Abschluss „Das ist ein gutes Zeichen für die Stadt und spricht gleichzeitig für eine gute Zusammenarbeit zwischen Verwaltung, Stadtvertretern und Ministerium“, verdeutlichte Oberbürgermeister Silvio Witt.

Die vorläufigen Ergebnisse für das Haushaltsjahr 2020 führen dazu, dass die dauernde Leistungsfähigkeit der Stadt abweichend von vorangegangenen Prognosen bereits als gesichert eingeschätzt werden kann, weil der vollständige Haushaltsausgleich zum Ende des Finanzplanungszeitraums erreicht wird. Mit dem Antrag auf weitere Konsolidierungshilfen kann auch der Ende 2020 noch verbliebene negative Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen ausgeglichen werden und der vollständige Haushaltsausgleich wird noch in diesem Jahr angestrebt.

Die Stadt Neubrandenburg baut seit 2014 einen Schuldenberg von rund 96 Millionen Euro erfolgreich ab. Bereits in den zurückliegenden Jahren konnte eine positive finanzielle Entwicklung dargestellt werden und Altfehlbeträge wurden reduziert. „Es hat sich gelohnt, dass wir unseren Sparkurs mit dem Ziel einer kompletten Entschuldung im Jahr 2021/2022 beibehalten haben“, betonte Silvio Witt. „Trotz der Steuerverluste durch die Corona-Pandemie fällt das Ergebnis aufgrund der Konsolidierungsmaßnahmen und Dank der Konsolidierungshilfen des Landes positiv aus.“