Unterbrechung der Trinkwasserversorgung

Die Neubrandenburger Stadtwerke reinigen in den kommenden Wochen wieder turnusmäßig Teile ihres Trinkwassernetzes. Dafür werden die Rohre gespült. Vom 27. Juli bis 7. August 2020 kommt es deshalb in mehreren Abschnitten des Versorgungsgebietes zu Unterbrechungen der Trinkwasserversorgung und zu Druckschwankungen.

Davon betroffenen sind in diesem Jahr rund 670 Haushalte und Unternehmen im Neubrandenburger Stadtgebiet Weitin sowie den Orten Zirzow, Chemnitz, Blankenhof, Gevezin, Neverin, Neuenkirchen, Glocksin, Magdalenenhöh und Luisenhof. Alle betroffenen Haushalte werden über Aushänge oder Handzettel jeweils einige Tage im Vorfeld informiert.

Die Spülungen werden vorsorglich durchgeführt. Mit einem speziellen Saugtechnik-Verfahren wird dazu die Fließgeschwindigkeit im Rohrnetz erhöht, um Ablagerungen aus dem Rohrnetz zu entfernen. Sie entstehen durch Eisen und Mangan, die natürlicherweise im Wasser enthalten sind. Für die Arbeiten muss auch eine Pumpe eingesetzt werden. Dadurch kann es zu Lärmbelästigungen kommen.

Die Neubrandenburger Stadtwerke bitten für die Einschränkungen um Verständnis. Bei Fragen können sich Kunden gern an den neu.sw Kundenservice wenden: kundenservice@neu-sw.de oder 0800 3500 800. Unter www.neu-sw.de sind außerdem der Online-Chat und der Rückruf-Service eingerichtet.

Software-Unternehmerin aus Neverin wird "Frau des Jahres"

Die Software-Unternehmerin Katharina Clausohm aus Neverin wird am 8. März 2020 beim Empfang zum Internationalen Frauentag im Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig zur „Frau des Jahres“ in Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet.

Die 58-Jährige ist Geschäftsführerin der Firma Clausohm-Software GmbH mit Hauptsitz in Neverin sowie weiteren Standorten in Berlin und Aachen.

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig würdigte die Unternehmerin als Vorbild. „Frau Clausohm managt seit 30 Jahren mit großer Leidenschaft und sehr erfolgreich ihr Unternehmen. Daneben ist sie in der Region ehrenamtlich aktiv, vor allem auf dem Gebiet der Berufsvorbereitung, der Sportförderung und des Klimaschutzes. Frauen wie Katharina Clausohm sind Vorbilder in unserer Gesellschaft“, sagte Schwesig. „Ihr Engagement verdient höchste Anerkennung.“

Katharina Clausohm ist nach Marion Löning (Leiterin der Edith-Stein-Schule Ludwigslust) in 2019 die zweite „Frau des Jahres“, die in MV gekürt wird.

Diebstahl im Solarpark Neverin

Durch bislang unbekannte Täter wurden in der Zeit von Donnerstag, 07. März 2019, 20:00 Uhr, bis Samstag, 09. März 2019, 18:00 Uhr, 37 hochwertige Wechselrichter von einem Solarfeld bei Neverin entwendet.

Nach bisherigen Erkenntnissen trennten der oder die Täter offensichtlich vier Zaunfelder auf und gelangten so über das Nachbargrundstück auf das betroffene Gelände. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 111.200 EUR. Die Kriminalpolizei hat am Tatort Spuren gesichert und die weiteren Ermittlungen übernommen.

Hinweise zur o. g. Tat nimmt der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg unter Tel. 0395-5582 5333, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Umstellung der Wasserversorgung in Neverin, Glocksin, Neuenkirchen, Magdalenenhöh und Luisenhof

Die Neubrandenburger Stadtwerke legen ihr altes Wasserwerk in Neverin still. Die Einwohner der Orte Neverin, Glocksin, Neuenkirchen, Magdalenenhöh und Luisenhof werden vom 05. Dezember 2018 an vom Neubrandenburger Wasserwerk II mit Trinkwasser versorgt. Zu einer wesentlichen Änderung der Trinkwasserbeschaffenheit kommt es dadurch nicht. Informationen dazu können wie gewohnt auf der Internetseite http://www.neu-sw.de/ eingesehen werden.

Aufgrund der für die Umstellung notwendigen Maßnahmen an unseren wasserwirtschaftlichen Anlagen können am Mittwoch, den 05. Dezember 2018 von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr leichte Druckschwankungen und eventuell Trübungen im genannten Gebiet auftreten. neu.sw bittet um Verständnis für diese Maßnahmen. Für Fragen stehen Mitarbeiter der Neubrandenburger Stadtwerke den Kunden unter der Telefonnummer 0395 3500-111 gern zur Verfügung.

Einbruch in zwei Garagen – Diebstahl von zwei Komplettsätzen Sommerreifen

In der Zeit vom Sonnabend, 27.10.2018, 17:30 Uhr, bis Sonntag, 28.10.2018, 08:45 Uhr, brachen unbekannte Täter in der Dorfstraße in Neverin in zwei Garagen ein. Die zwei Garagen befinden sich in einem Garagenkomplex, der aus insgesamt 14 Garagen besteht.

Aus der ersten Garage entwendeten die Täter eine defekte Autobatterie, zwei Werkzeugkoffer mit Inhalt (Schraubendreher, Messgeräte etc.), einen gebrauchten Freischneider sowie einen neuwertigen Freischneider mit Zubehörteilen wie Heckenschere, Säge und Sense. Der neuwertige Freischneider befand sich samt der Zubehörteile im Verpackungskarton. Der Gesamtschaden hier beträgt ca. 650,- €.

Aus der zweiten angegriffenen Garage entwendeten die Täter zwei Komplettsätze Sommerreifen. Bei dem ersten Satz Sommerreifen handelt es sich um die Marke Bridgestone, Größe 185 R 16. Der zweite Satz Sommerreifen stammt von der Marke Continental, Größe 215 R 18. Beide Reifensätze waren auf Alufelgen aufgezogen. Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 2420,- €.

Zur Spurensuche und -sicherung waren die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg vor Ort im Einsatz. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder Hinweise zu möglichen Tätern geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Friedland unter der Telefonnummer 039601 – 300 224 zu melden.