Keine Streik-Ankündigung bei NVB in Neubrandenburg

Verschiedene Medien berichten heute von einem Aufruf der Gewerkschaft ver.di zu Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Neubrandenburger Verkehrsbetriebe sind davon nach aktuellem Kenntnisstand nicht betroffen. Es sind daher morgen früh keine Einschränkungen im Stadtverkehr zu erwarten.

Aktuell laufen die Verhandlungen zwischen NVB und ver.di zu einem neuen Haustarifvertrag.

Jahresrechnungen für 54 000 neu.sw Kunden

Kunden der Neubrandenburger Stadtwerke erhalten in diesen Tagen ihre Jahresrechnungen für 2019. Abgerechnet werden darin die Dienstleistungen für Strom, Gas, Fernwärme, Kabelfernsehen, Trinkwasser und Abwasser in der Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 2019. Insgesamt bekommen rund 54 000 Kunden in der Stadt und im Umland entsprechende Post. 

Die Rechnung weist neben den Beträgen für die einzelnen Versorgungsmedien und den bereits geleisteten Abschlagszahlungen die Höhe der Nachzahlung oder des Guthabens aus. Auch der neu berechnete und ab Januar 2020 zu zahlende Abschlag wird angegeben. Dieser wurde unter anderem auf der Basis des Vorjahresverbrauchs und der aktuell gültigen Preise kalkuliert. Zudem finden sich in den Übersichten zur Strom- und Gasversorgung jeweils Grafiken, die zeigen, wie sich der Verbrauch des jeweiligen Haushalts im Vergleich zum Vorjahr entwickelt hat und wie er im Vergleich zu typischen Haushaltskunden eingeordnet werden kann.

Antworten auf die häufigsten Fragen zur Jahresrechnung haben die Neubrandenburger Stadtwerke auf ihrer Internetseite zusammengestellt. Dort findet sich auch eine Beispielrechnung mit ausführlichen Erklärungen.  

Kundenportal 24 Stunden am Tag erreichbar 

Mit dem Onlineservice von neu.sw können Kunden ihre Verbrauchsrechnungen immer auch ganz bequem online einsehen, verwalten und herunterladen. Dort lässt sich zum Beispiel schnell und einfach die Höhe des Abschlages für das Jahr 2020 anpassen, wenn eine nachvollziehbare Änderung im Verbrauchsverhalten zu erwarten ist. Das wäre zum Beispiel der Fall, wenn sich die Zahl der im Haushalt lebenden Personen verkleinert oder vergrößert.  

Das Kundenportal ist 24 Stunden am Tag erreichbar unter www.neu-sw.de/kundenportal. Wer noch nicht registriert ist, kann das ebenfalls online tun. Die dazu notwendigen Daten, wie etwa die Kundenummer, finden sich unter anderem auf der Jahresrechnung. Alternativ können Änderungen auch auf dem der Rechnung beiliegenden Formular eingetragen und per Post an neu.sw gesendet werden. 

Fragen rund um die Jahresrechnung beantwortet natürlich auch das Team des neu.sw Kundenservice unter 0395 3500-999, kundenservice@neu-sw.de sowie persönlich im neu.sw Kundenbüro im Marien-Carrée am Neubrandenburger Marktplatz und im Servicepunkt Friedland, ebenfalls direkt am Marktplatz.

Mehr als 20 000 Besucher – Eislaufsaison auf dem Marktplatz endet erneut mit Rekord

Mit einem erneuten Besucherrekord ist am Sonntag die neu.sw Eislaufsaison in Neubrandenburg zu Ende gegangen. Insgesamt kamen exakt 20 784 Schlittschuhläuferinnen und -läufer. Das sind gut 1 700 mehr als in der Vorsaison, obwohl die Eiszeit in diesem Jahr drei Tage kürzer war. Die besucherstärksten Tage waren wieder die direkt nach Weihnachten. Am 27. und 28. Dezember kamen jeweils rund 900 Gäste. Auch das ist Rekord.

Zum Start der Saison war die Eislaufhalle erstmals seit zehn Jahren mit neuer Technik ausgestattet worden. Das faltbare Kühlsystem hat sich bewährt. Es funktionierte reibungslos und wird nun bis zum nächsten Winter verstaut. Der Abbau der Halle hat in der vergangenen Nacht bereits begonnen. Er soll in etwa drei Wochen abgeschlossen sein.

Besonders beliebt war auch in diesem Jahr wieder das Eisstockschießen. Viele Firmen, Vereine und private Gruppen haben das Angebot genutzt. Die Zahl der angebotenen Termine war nach dem Erfolg im Vorjahr bereits im Vorfeld aufgestockt worden. Auch die neu.sw EisSchulen des Eishockeyvereins Neubrandenburg Blizzards waren an allen sechs Samstagen ausgebucht. Außerdem kamen rund 40 Schulen aus Neubrandenburg und der Region an den eigens für sie reservierten Vormittagen in die neu.sw Eislaufhalle. Ebenfalls gut besucht war der Eistag für Rollstuhlfahrer.

Aus Sicht der Neubrandenburger Stadtwerke fällt das Fazit wieder äußerst positiv aus. „Diese 14. Eislaufsaison war erneut ein großer Erfolg! Das zeigt uns, dass es richtig ist, das Zelt auf dem Marktplatz aufzustellen und als festen Bestandteil des Weberglockenmarktes zu erhalten. So lassen sich weihnachtliche Besinnlichkeit und sportliche Aktivitäten super miteinander verbinden“, sagt neu.sw Geschäftsführer Ingo Meyer.

Wegen eines Feuerwerks: Änderungen im Stadtbusverkehr in Neubrandenburg

Wegen des jährlichen Feuerwerks am Bethaniencenter kommt es am 27. Dezember 2019 zu Änderungen im Busverkehr. Betroffen davon sind die Linien 2 (Bethanienberg) und 6 (Fünfeichen).

Die Buslinie 2 startet Richtung Busbahnhof um 18:11 Uhr nicht wie gewohnt ab Haltestelle Bethanienberg Süd (vor dem Bethaniencenter), sondern um 18:13 Uhr ab Margeritenstraße. Der Bus fährt ansonsten die gewohnte Strecke mit allen Haltestellen. Als Ersatzabfahrt ist vom Einkaufszentrum zu Fuß am günstigsten die Haltestelle Bethanienberg (an der HEM-Tankstelle) in Richtung Busbahnhof zu erreichen. Abfahrt dort ist 18:21 Uhr.

Für die Buslinie 6 entfällt um 18:03 Uhr (Richtung Fünfeichen) und um 18:19 Uhr (Richtung Busbahnhof) der Stopp an der Haltestelle Bethanienberg Süd. Fahrgäste können ersatzweise – jeweils eine Minute später – die Haltestelle Am Steep nutzen.

Die Neubrandenburger Verkehrsbetriebe bitten ihre Fahrgäste um Verständnis.

Wegen eines Feuerwerks: Änderungen im Stadtbusverkehr in Neubrandenburg

Wegen des jährlichen Feuerwerks am Bethaniencenter kommt es am 27. Dezember 2019 zu Änderungen im Busverkehr. Betroffen davon sind die Linien 2 (Bethanienberg) und 6 (Fünfeichen).

Die Buslinie 2 startet Richtung Busbahnhof um 18:11 Uhr nicht wie gewohnt ab Haltestelle Bethanienberg Süd (vor dem Bethaniencenter), sondern um 18:13 Uhr ab Margeritenstraße. Der Bus fährt ansonsten die gewohnte Strecke mit allen Haltestellen. Als Ersatzabfahrt ist vom Einkaufszentrum zu Fuß am günstigsten die Haltestelle Bethanienberg (an der HEM-Tankstelle) in Richtung Busbahnhof zu erreichen. Abfahrt dort ist 18:21 Uhr.

Für die Buslinie 6 entfällt um 18:03 Uhr (Richtung Fünfeichen) und um 18:19 Uhr (Richtung Busbahnhof) der Stopp an der Haltestelle Bethanienberg Süd. Fahrgäste können ersatzweise – jeweils eine Minute später – die Haltestelle Am Steep nutzen.

Die Neubrandenburger Verkehrsbetriebe bitten ihre Fahrgäste um Verständnis.

neu.sw Cup wird ein Fußball-Highlight in der Vier-Tore-Stadt

Am 21. Dezember richten die Neubrandenburger Stadtwerke und der 1. FC Neubrandenburg 04 erstmals ein Fußballturnier für Männermannschaften aus. Der neu.sw-Cup verspricht ein hoch interessantes Hallenspektakel zu werden. Als besonderes Extra: Erstmals gibt es in der Region einen Budenzauber mit einer Bande. 

Mit dabei sind die Oberligamannschaften  der TSG Neustrelitz und vom Torgelower FC Greif  dazu die spielstarken Verbandsliga-Teams Güstrower SC und SFC Stern (Tabellendritter der Berlin-Liga mit dem Ex-Neubrandenburger Toni Telle), die Rostocker Robben (das beste Beachsoccer-Team Deutschlands), ein All-Star-Team aus bekannten ehemaligen Neubrandenburger Kickern, ein weiterer Gast und natürlich die Gastgeber. 

Gespielt wird ab 17 Uhr in zwei Staffeln im Format 1:4. Eine Tombola verspricht interessante Gewinne. Eintrittspreis: 10 Euro, Inklusive ist auch das gleichfalls stark besetzte zum zweiten Mal ausgetragene Turnier um den neuwoges-Cup der U15 am Vormittag ab 10 Uhr an der gleichen Stätte. Der Verein richtet einen Vorverkauf über die Geschäftsstelle im Haus des Sports, Schwedenstraße 25, ein.

Veränderte Öffnungszeiten der Schwimmhalle in den Weihnachtsferien

Die Neubrandenburger Schwimmhalle öffnet in den Weihnachtsferien zu gesonderten Zeiten.

Montag, 23.12.2019 09:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 19:00 Uhr
öffentliches Baden
öffentliches Baden
Dienstag, 24.12.2019 09:00 bis 12:00 Uhr öffentliches Baden
Mittwoch, 25.12.2019 geschlossen
Donnerstag, 26.12.2019 09:00 bis 12:00 Uhr öffentliches Baden
Freitag, 27.12.2019 09:00 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 14:30 Uhr
15:00 bis 19:00 Uhr
öffentliches Baden
Seniorenschwimmen
öffentliches Baden
Samstag, 28.12.2019
und Sonntag, 29.12.2019
09:00 bis 12:00 Uhr öffentliches Baden
Montag, 30.12.2019 09:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 19:00 Uhr
öffentliches Baden
öffentliches Baden
Dienstag, 31.12.2019
und Mittwoch, 01.01.2020
geschlossen
Donnerstag, 02.01.2020 09:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 19:00 Uhr
öffentliches Baden
öffentliches Baden
Freitag, 03.01.2020 09:00 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 14:30 Uhr
15:00 bis 19:00 Uhr
öffentliches Baden
Seniorenschwimmen
öffentliches Baden
Samstag, 04.01.
und Sonntag, 05.01.2020
09:00 bis 12:00 Uhr öffentliches Baden

Ab Montag, den 6. Januar 2020, gelten wieder die regulären Öffnungszeiten. Ab 5:30 Uhr geht es mit dem öffentlichen Frühbaden los.

Mehr Informationen erhalten Sie auch unter www.neu-sw.de/schwimmhalle.