Vorverkauf für das Sommerspektakel 2020 ist gestartet

Im siebten Jahr des beliebten Formates: „Sommerspektakel im Schauspielhaus Neubrandenburg“ lädt das Neubrandenburger Schauspielhaus zum Kult-Musical Der kleine Horrorladen ein.

Der Blumenladen von Mr. Mushnik in der Skid Row welkt so vor sich hin. Aber wie neue Kundschaft anlocken?
Vielleicht ja mal was Neues wagen und diese merkwürdige Pflanze, die der gutmütige Angestellte Seymour unter obskuren Umständen von einem alten Chinesen gekauft hat, ins Schaufenster stellen – und siehe da, schon nach kurzer Zeit brummt der Laden und die Kunden reißen sich um die Ableger der schnell wachsenden Audrey Zwo. So nämlich hat Seymour die Pflanze genannt, als Tribut an seine von ihm heimlich geliebte Kollegin Audrey, die aber leider in einer sehr ungesunden Beziehung zum sadistischen Zahnarzt Orin steckt; aber das ist eine andere Geschichte. Audrey Zwo jedenfalls entwickelt sich prächtig, das wuchernde Gewächs kann sogar sprechen. Es gibt nur ein Problem: Audrey Zwo muss mit einem ganz bestimmten Nährstoff versorgt werden, und das ist Blut – viel Blut!

Ein von Roger Corman 1960 gedrehtes B-Movie war die Vorlage für das Musical. Alan Menken komponierte soulige Songs im locker-lässigen Motown-Sound und schuf so die Grundlage für einen gigantischen Erfolg: Das Musical lief nach der Uraufführung 1982 in New York nicht weniger als 2209 Mal. Man sollte mit dem inflationären Umgang bestimmter Begriffe immer vorsichtig sein, aber hier ist er angebracht: „Der kleine Horrorladen ist Kult!“

Vom 8. Mai bis 14. Juni 2020 werden 20 Vorstellungen des Musicals im umgebauten Saal des Schauspielhauses gespielt. Die Besucher sind an Tischen platziert und genießen die Vorstellungen bei einem Getränk Ihrer Wahl. Auch ein kulinarischer Snack in der Pause ist inklusive. Der Vorverkauf ist gestartet. Tickets sind im Theaterservice Neubrandenburg (0395 5699832), Neustrelitz (03981 206400) und unter www.theater-und-orchester.de erhältlich.

Der kleine Horrorladen
MUSICAL von Alan Menken und Howard Ashmann
PREMIERE, Freitag, 08.05.2020 um 19:30 Uhr im Schauspielhaus Neubrandenburg
Alle Vorstellungen bis zum 14. Juni immer donnerstags bis sonntags.

Die Schneekönigin – Familienmusical in der Konzertkirche Neubrandenburg

Bildquelle: Richard Ohme

Die faszinierende Geschichte der Schneekönigin – präsentiert von einem jungen, spielfreudigen, 8-köpfigen Ensemble, allesamt Absolventen renommierter Musical-Schulen – ist seit 2012 erfolgreich auf Deutschland-Tournee und bezaubert Kinder, Kindgebliebene und Märchenfreunde ungebrochen. Eingängige Songs, witzige Dialoge, berührende Szenen, Choreografien zum Nachmachen und effektvolles Lichtdesign beeindrucken in einer liebevollen, geradlinigen Inszenierung.

An einem kalten Wintertag, an dem der Schnee besonders dicht fällt, bekommt Kai Besuch von der Schneekönigin. Ihre seelenlose Kälte bemächtigt sich seines Herzens und sie verschleppt ihn in ihr eiskaltes Reich. Doch die Schneekönigin hat nicht mit der mutigen Gerda gerechnet, die nichts unversucht lässt, um ihren Liebsten Kai zu finden. Eine abenteuerliche, zauberhafte und gefährliche Reise liegt vor ihr, die sie zum verwunschenen Frühlingsgarten, auf das Fest der Sommerprinzessin und in den Herbststürmen in die Hände einer Räuberbande führt, bis sie endlich den eisigen Palast der Schneekönigin erreicht. Ob es Gerda gelingt, Kai zu retten, erfahren Sie in der immer wieder berührenden Geschichte der Schneekönigin mit eingehender, wunderbarer Musik.

Lassen Sie sich in die zauberhafte Welt des Märchens entführen. Am Sonntag, den 26.01.2020, um 17:00 Uhr, wird in der Neubrandenburger Konzertkirche „Die Schneekönigin – Das Musical“ aufgeführt.

Vorverkaufsstellen:
Ticket-Service Neubrandenburg (Marktplatz 1, 0395 5595127)

Fledermaus-Musical in Penzlin

Die Kinder der Penzliner Kitas „Simon unterm Regenbogen“ und „Burggarten“ verbrachten in den vom örtlichen Museum organisierten Werkstätten erlebnisreiche Stunden. Sie malten, bastelten, fabulierten und lernten viel Neues.

Als Abschluss und Höhepunkt studierten sie mit ihren Werkstättenleitern ein kleines Fledermausmusical ein. Gespannt fiebern sie nun der Aufführung entgegen, die sie für Eltern, Verwandte und Penzliner in Stadt und Umland vorbereitet haben.

Dazu sind alle herzlich am 8. November um 15:30 Uhr in die Kirche St. Marien in Penzlin zur Aufführung eingeladen. Man kann das Musical genießen und die von den Kindern gebackenen Fledermauskekse kosten.

Flyer

populi potentia – wundert euch nicht! Sanders-Jubiläumsjahr erreicht seinen Höhepunkt

Torsten Harder

Das Daniel-Sanders-Jahr geht seinem Ende entgegen – und wartet mit seinen Höhepunkten auf. Am Freitag, den 8.11.2019 wird um 19:30 Uhr in der Aula des Gymnasium Carolinum das konzertante Musical „populi potentia – wundert euch nicht“ uraufgeführt. Torsten Harder hat sich in den letzten Monaten mit Sanders‘ „Xenien der Gegenwart“ beschäftigt und daraus ein aufregendes Musical komponiert. Die alten Sanders-Texte übersetzt Harder in Pop, Rock, Blues und Klassik und lässt sie von einem einmaligen Projektchor und Sprechern vortragen.

Eine erstklassige Crossover-Band sorgt für das musikalische Fundament des Werkes. Gesang, Sprache, Tanz, Licht und Musik entfachen ein Feuerwerk der Sinnlichkeit. Dieses grandiose Zusammenspiel trägt Sanders gesellschaftskritische Schriften in unsere heutige Zeit. „Ich will mit dem Musical wachrütteln“ beschreibt Harder sein Werk. Auf überraschende Weise verdeutlicht es, wie frech, ironisch, witzig und gleichzeitig bitter ernst Sanders‘ Texte waren und welche Aktualität ihnen noch heute innewohnt. Die Trägerschaft für das Musical liegt beim Kulturquartier. Gefördert wurde das Projekt durch den Fond „Demokratie leben“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die zweite Aufführung des Musicals findet am Freitag, den 13.12.2019, in der Stadtkirche Neustrelitz statt. Für beide Aufführungen erhalten Sie Karten im Kulturquartier in der Schlossstraße 12/13 und im Theaterservice in der Strelitzer Straße 38. Für Jugendliche bis 17 Jahren ist der Eintritt frei. Ab 18 Jahren kostet der Eintritt 12€, ermäßigt 5€.

Einen weiteren Höhepunkt des ausklingenden Sanders-Jahres bildet die öffentliche Festveranstaltung am 16.11.2019, die von 16 bis 20 Uhr im Kulturquartier stattfindet. Seit 25. Oktober 2019 wird im Kulturquartier außerdem nochmal die Daniel Sanders-Ausstellung präsentiert (voraussichtlich bis Mitte Dezember). Im Rahmen der Festveranstaltung am 16.11.2019 bietet Christoph Poland ab 15 Uhr für alle Interessierten Führungen durch die Ausstellung an.

Schneekönigin in der Konzertkirche

Die faszinierende Geschichte der Schneekönigin – präsentiert von einem jungen, spielfreudigen, 8-köpfigen Ensemble, allesamt Absolventen renommierter Musical-Schulen – ist seit 2012 erfolgreich auf Deutschland-Tournee und bezaubert Kinder, Kindgebliebene und Märchenfreunde ungebrochen. Eingängige Songs, witzige Dialoge, berührende Szenen, Choreografien zum Nachmachen und effektvolles Lichtdesign beeindrucken in einer liebevollen, geradlinigen Inszenierung.

An einem kalten Wintertag, an dem der Schnee besonders dicht fällt, bekommt Kai Besuch von der Schneekönigin. Ihre seelenlose Kälte bemächtigt sich seines Herzens und sie verschleppt ihn in ihr eiskaltes Reich. Doch die Schneekönigin hat nicht mit der mutigen Gerda gerechnet, die nichts unversucht lässt, um ihren Liebsten Kai zu finden. Eine abenteuerliche, zauberhafte und gefährliche Reise liegt vor ihr, die sie zum verwunschenen Frühlingsgarten, auf das Fest der Sommerprinzessin und in den Herbststürmen in die Hände einer Räuberbande führt, bis sie endlich den eisigen Palast der Schneekönigin erreicht. Ob es Gerda gelingt, Kai zu retten, erfahren Sie in der immer wieder berührenden Geschichte der Schneekönigin mit eingehender, wunderbarer Musik.

Vorverkaufsstellen:
Ticket-Service Neubrandenburg (Marktplatz 1, 0395-5595127)

Besucherrekord beim Sommerspektakel im Schauspielhaus 2019

Im 6. Jahr des Sommerspektakels hat die Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz mit dem Musical „Irma La Douce“ einen Besucherrekord erreicht. 20 ausverkaufte Vorstellungen im Schauspielhaus Neubrandenburg vom 24. Mai bis 23. Juni und 2800 Besucher entsprechen einer Auslastung von 100 Prozent!

Die Zuschauer waren begeistert von dem romantischen Musical über die wahre Liebe!  Sie feierten das Ensemble und die Live-Band für ihre Darstellung der Geschichte des mittellosen Jurastudent Nestor, der sich in das Freudenmädchen Irma verliebt und um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, in die Rolle des reichen Kunden Oscar schlüpft…

Mit der letzten Vorstellung am Sonntag Abend verabschiedet sich das Schauspielensemble der TOG in seine wohlverdiente Sommerpause!

Die Schneekönigin in der Konzertkirche

Die Schneekönigin – Das Musical für die ganze Familie Am Sonntag, 13. 01.2019 in der Konzertkirche Neubrandenburg
Die faszinierende Geschichte der Schneekönigin – präsentiert von einem jungen, spielfreudigen, 8-köpfigen Ensemble, allesamt Absolventen renommierter Musicalschulen – ist seit 2012 erfolgreich auf Deutschland-Tournee und bezaubert Kinder, Kindgebliebene und Märchenfreunde ungebrochen. Eingängige Songs, witzige Dialoge, berührende Szenen, Choreografien zum Nachmachen und effektvolles Lichtdesign beeindrucken in einer liebevollen, geradlinigen Inszenierung.

Die Geschichte:

An einem kalten Wintertag, an dem der Schnee besonders dicht fällt, bekommt Kai Besuch von der Schneekönigin. Ihre seelenlose Kälte bemächtigt sich seines Herzens und sie verschleppt ihn in ihr eiskaltes Reich. Doch die Schneekönigin hat nicht mit der mutigen Gerda gerechnet, die nichts unversucht lässt, um ihren Liebsten Kai zu finden. Eine abenteuerliche, zauberhafte und gefährliche Reise liegt vor ihr, die sie zum verwunschenen Frühlingsgarten, auf das Fest der Sommerprinzessin und in den Herbststürmen in die Hände einer Räuberbande führt, bis sie endlich den eisigen Palast der Schneekönigin erreicht. Ob es Gerda gelingt, Kai zu retten, erfahren Sie in der immer wieder berührenden Geschichte der Schneekönigin mit eingehender, wunderbarer Musik. Lassen Sie sich in die zauberhafte Welt des Märchens entführen.

Vorverkaufsstellen:

Ticket-Service Neubrandenburg (Marktplatz 1, 0395-5595127)
Nord-Kurier-Servicepunkt (Medienhaus, Friedrich-Engels-Ring 29)
Nord-Kurier-Ticketservice unter 08004575 033 (Anruf kostenfrei).
Tickets online bestellen unter www.eventim.de