Pilzführung

Pilze, die heimlichen Herrscher des Waldes – Unterwegs mit dem Pilzexperten

Grünspanträuschling, Foto: B. Lüthi Herrmann

Begleiten Sie den Feldberger Pilzexperten Udo Hans Hopp zu den Herrschern des Waldes. Herr Hopp ist Pilzsachverständiger, Diplomlehrer im Ruhestand und seit 1981 ehrenamtlicher Pilzberater. Er wird in der dreistündigen Wanderung auf einheimische Pilzarten, ihre Verwendungsmöglichkeiten und ihre Funktion im Ökosystem eingehen. Pilze sind überlebensnotwendig für die Lebensgemeinschaft Wald. Sie lassen Bäume wachsen und sterben. Doch die Vielzahl der Pilze ist überwältigend.

Unkostenbeitrag für den Pilzexperten: 5 Euro.
Wo? Jugendwaldheim Steinmühle, bei Carpin
Wann? Samstag, 10. Oktober 14:00 bis 17:00 Uhr
Etwa 6 Kilometer

Für die Führung ist eine persönliche telefonische Anmeldung bis zum 9.10.2020, 13:30 Uhr unter 039824 252 80 erforderlich.

Land fördert Ferien-Lernprogramm

Schülerinnen und Schüler in Mecklenburg-Vorpommern können in den anstehenden Sommerferien zusätzliche Lern- und Förderangebote in Anspruch nehmen. Bildungsministerin Bettina Martin hat sich in einem Brief an alle Schülerinnen und Schüler und deren Eltern gewandt und über das zusätzliche Angebot informiert. Gerade nach den Schwierigkeiten durch Schulschließungen und nur teilweisem Präsenzunterricht kann die Förderung während der Ferien vielen Kindern und Jugendlichen helfen.

„Nach diesem schwierigen Schulhalbjahr erhalten Schülerinnen und Schüler durch außerschulische Lern- und Förderangebote in den Sommerferien 2020 zusätzliche und pädagogisch begleitete Lern- und Förderangebote“, sagte Martin. „Sie sollen dazu beitragen, erarbeitete Lerninhalte zu festigen und so eine gute Ausgangsbasis für den Start in das neue Schuljahr zu erlangen.“ Die Angebote bei privaten Lernanbietern, wie z. B. Nachhilfeinstituten, werden vom Land mit bis zu einer Million Euro gefördert.

Zur Inanspruchnahme solcher Angebote sind Schülerinnen und Schüler berechtigt, die im Schuljahr 2019/20 eine allgemein bildende Schule in Mecklenburg-Vorpommern besucht haben und das auch im Schuljahr 2020/21 tun werden. Das heißt, Schulabgängerinnen und Schulabgänger können das Angebot nicht mehr in Anspruch nehmen. Der Nachweis wird mit dem Jahreszeugnis 2019/20 erbracht

Um an den Lernangeboten teilnehmen zu können, muss beim Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern (LFI) ein Berechtigungsschein angefordert werden. Das geht sehr einfach über einen E-Mail-Link auf der Internetseite des LFI unter www.lfi-mv.de. Mit diesem Berechtigungsschein können Schülerinnen und Schüler zwischen dem 22. Juni und dem 31. Juli bis zu 30 Förderstunden à 45 Minuten wahrnehmen. Mit dem Berechtigungsschein und der Zeugniskopie kann bei einem frei gewählten Lernanbieter ein Angebot vereinbart und gestartet werden. Der Lernanbieter rechnet dann direkt mit dem Land über das Landesförderinstitut ab.

„Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern tolle Sommerferien. Ich hoffe, dass viele Kinder und Jugendliche trotz der Ferien das Angebot wahrnehmen, um sich auf das kommende Schuljahr vorzubereiten“, sagte Martin. „Nach den Ferien wird die Schule dann wieder mit einem weitestgehend normalen und täglichen Betrieb losgehen.“

Internet-ABC / Corona-Spezial

Das Internet-ABC hat aus aktuellem Anlass ein Spezial zum Thema „Corona“ und das Thema „Lernen zuhause“ aufbereitet und online gestellt.

Auf der Kinderseite haben wir hilfreiche Links zusammengetragen, über die sich Kinder sicher und kindgerecht zum Thema „Corona“ und verwandte Themen wie „Hamsterkäufe“ und „Fake-News“ informieren können. Da uns viele Anfragen der Kinder hierzu erreichen, wollen wir zudem mit einer Umfrage und einem Forum Kindern die Möglichkeit geben, sich zu dem Thema „Lernen zuhause“ auszutauschen, selbstverständlich moderiert und begleitet durch die Internet-ABC Redaktion.
Kinder: www.internet-abc.de/corona-schule-lernen

Für Lehrkräfte haben wir die wichtigsten Angebote aus dem Internet-ABC zusammengestellt, mit denen Kinder auch selbstständig (oder durch Begleitung der Eltern) das Internet erkunden können. Diese Linksammlung steht auch als PDF auf der Plattform zum Download zur Verfügung (siehe PDF anbei).
Lehrer: www.internet-abc.de/corona-homeschooling

Darüber hinaus erhalten Eltern auf ihrem Protalbereich Informationen zu den Lernmodulen sowie Hinweise zu unserer Lernsoftware- und Spieletippsdatenbank.
Eltern: www.internet-abc.de/corona-zuhause

Kinderhochschule Neubrandenburg startet ins Wintersemester

KINDERSCHUTZ und KINDERRECHTE – Was ist das eigentlich und was habe ich davon?
Wann: am Freitag, dem 21.09.2018, um 15 Uhr
in der Hochschule Neubrandenburg – Kinderhochschule
Wo: Hörsaal 1
Im Rahmen der Kinderschutzwoche des Landes MV vom 21.09. bis 27.09.2018 werden Grundlagen der Kinderrechte vorgestellt, besprochen und kindgerecht anhand von praktischen Beispielen und anschaulichen Medien dargestellt.
Die Kinderhochschule wird den Kindern vermitteln, was Kinderschutz bedeutet, welche Rechte auch sie schon haben und wo sie Hilfe einfordern und erhalten können.
Die Veranstaltung ist für Kinder im Schul- und Vorschulalter geeignet. Die Vorlesung wird vom Fachbereich Amtsvormundschaften des Jugendamtes unseres Landkreises moderiert und begleitet. Ein Einblick in die Arbeit eines Vormundes, der für die Durchsetzung von Kinderrechten verantwortlich ist, wird ebenso Thema der Kinderhochschule sein.
Die Kinder sind eingeladen, sich mit eigenen Erfahrungen und Nachfragen rege an der Veranstaltung zu beteiligen. Ein Infostand mit weiterführenden Informationen ist darüber hinaus vorgesehen.
Referenten sind Christian Brozio und Christoph Riedel.
Parallel wird im Hörsaal 2 eine Veranstaltung für die Eltern zum selben Thema angeboten.
Anmeldungen sind unter www.hs-nb.de/hochschule/aktuelles/kinderhochschule/ möglich.