Verkehrsunfall mit Personenschaden – PKW überschlagen

Der 24-jährige Fahrer eines PKW Ford kam am Freitag gegen 17:20 Uhr auf der Landstraße zwischen Gevezin und Lapitz mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Der Mann und die ebenfalls 24-jährige Beifahrerin konnten sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte selbstständig aus dem Unfallfahrzeug befreien. Die Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde durch einen Rettungswagen zum Klinikum Neubrandenburg gebracht. Der Fahrer blieb unverletzt.

Im Einsatz waren ein Rettungshubschrauber sowie ein Rettungswagen mit Notarzt. Beim Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Dieser wird aufgrund des hohen Alters des PKW (1995) auf 200 Euro beziffert. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an.