Angriff auf Zigarettenautomat – Täter flüchtig

Am 11.02.2021 gegen 02:40 Uhr kam es in Klein Lukow bei Penzlin zu einem Angriff auf einen Zigarettenautomaten. Unbekannte Täter wurden durch einen Zeugen gestört und flüchteten.

Ein Anwohner beobachtete zwei bislang unbekannte Täter, die nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen versuchten haben, einen Zigarettenautomaten gewaltsam zu öffnen. Als der Zeuge die Täter ansprach, flüchteten diese fußläufig über eine angrenzende Wiese in unbekannte Richtung. Zur Fahndung nach den flüchtigen Tätern wurden umgehend mehrere Funkstreifenwagen des zuständigen Polizeireviers Waren und der benachbarten Polizei(haupt-)reviere eingesetzt. Diese führte nicht zur Ergreifung der Tatverdächtigen.

Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg kam zur Spurensuche und -sicherung am Tatort zum Einsatz. Am Zigarettenautomaten entstand Sachschaden in Höhe von 300 EUR. Die Kriminalkommissariatsaußenstelle Waren führt die weiteren Ermittlungen wegen des versuchten Diebstahls. Zeugen, die zur Tatzeit oder in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages im Bereich Klein/ Groß Lukow oder dessen Umgebung auffällige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Waren unter 03991 176 224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.