Das kreative Wintersemester in der Jugendkunstschule

In der Jugendkunstschule Junge Künste Neubrandenburg finden im 2. Halbjahr 2021 wieder viele kreative Kurse statt. Die sieben Bereiche – Bildende Kunst, Textil, Theater, Musik, Medien, Literatur und Keramik bieten über die Woche verteilt Angebote für Kinder und Jugendliche von 4-27 Jahren an.

Montags lädt das Kinderatelier Kinder ab 8 Jahren zum Malen und Zeichnen ein. Dienstags ist die Keramikmalwerkstatt in der Oststadt geöffnet und im Haus der jungen Künste kann der Vorschulkurs Kunst und der Kurs Kreativkids besucht werden.

In der Kunstsammlung Neubrandenburg findet mittwochs der Kunstklub statt. Am gleichen Tag finden im Wiekhaus 21 die Kurse journalistisches Schreiben und „Radio und Literatur“ statt. Außerdem kann die offenen Jugendbuch-Bibliothek besucht werden.

Am Donnerstag ist die Keramikwerkstatt geöffnet und der Comic- und Mangakurs findet statt. Zudem laden am gleichen Tag verschiedene kostenfreien Angebote zum Mitmachen ein: der offene Textilraum, das offene Medienatelier, die offenen Bandprobe und der Theaterclub (auf Anfrage).

Freitags kann sich in der Nähwerkstatt, in der Medienkiste und im Mal- und Zeichenkurs kreativ ausgetobt werden. Montag bis Donnerstag können verschiedene Theater- und Kabarettkurse in der Poststraße besucht werden.

Nach Vereinbarung findet Instrumentalunterricht in Schlagzeug, Gitarre, Keyboard und E-Bass im Haus der jungen Künste statt. Weitere Informationen zu den Kursen finden Sie unter www.junge-kuenste.de.. Anmeldungen unter der Nummer 0395 77824822 und der Mailadresse: info@junge-kuenste.de

Schwimmen ist lebensnotwendige Grundfertigkeit

Das Land Mecklenburg-Vorpommern stellt weitere finanzielle Mittel für die Durchführung von Schwimmkursen bereit. Sozialministerin Stefanie Drese hat am Donnerstag in Prora einen Zuwendungsbescheid in Höhe von ca. 25.000 Euro an den DLRG Landesverband M-V übergeben. Die Finanzierung der Kurse beträgt für den Zeitraum der Sommerferien insgesamt 225.000 Euro.

Mithilfe des Geldes können bis zum Ende der Sommerferien 42 Schwimmkurse für 484 Kinder vom DLRG-Landesverband veranstaltet werden. Die Ortsgruppe Binz führt die Kurse unter Freiwasserbedingungen in der Ostsee durch. Weitere Schwimmkurse verschiedener Träger sind in den Herbstferien und an Wochenenden in Planung.

Die finanzielle Unterstützung erfolgt im Rahmen des Landesprogramms „MV kann schwimmen“. Grundsätzlich sind die Mittel für Vereine/Verbände und kommunale Anbieter gedacht, die für Grundschulkinder, die nicht sicher schwimmen können, Schwimmkurse anbieten.

Die vorübergehende Aussetzung von Sportangeboten zum Erlernen von Schwimmfertigkeiten und des Schwimmunterrichtes in den Grundschulen durch temporäre Schließung der Sportstätten und Schulen führte 2020 dazu, dass ein erheblicher Teil der Grundschülerinnen und Grundschüler keine oder nur eingeschränkte Schwimmfertigkeiten erwerben konnte.

Ferienangebot „Mein eigenes Hörspiel“

Ihr seid im Alter von 9 bis 12 Jahren und habt Lust, euch an der Produktion eines Hörspiels zu versuchen?
Angefangen von der selbst geschriebenen Geschichte über die Geräuschesammlung bis hin zum fertigen Produkt könnt ihr euch bei uns dazu ausprobieren.

In den Sommerferien bietet der Offene Kanal NB-Radiotreff 88,0 die Möglichkeit an, in einer kleinen Gruppe ein eigenes Hörspiel zu gestalten.

Habt ihr Lust? Dann meldet euch doch für eine der beiden Projektwochen an.

Eltern und Großeltern sind herzlich eigeladen, das Hörspiel mitzugestalten.

Wann:

12.07. bis 16.07.21 von 09:00 bis 12:00 Uhr (täglich)

oder

26.07. bis 30.07.21 von 09:00 bis 12:00 Uhr (täglich)

Anmeldungen und weitere Absprachen bitte bis zum 05.07.2021 an: m.vannauer@nb-radiotreff.de

2-jähriges Kind durch Hundebiss in Woldegk verletzt

Beim Spielen biss der Hund der Familie am Samstagabend, 19.06.2021, 20:20 Uhr, in Woldegk dem 2-jährigen Mädchen ins Gesicht. Das Kind erlitt eine schwere Bissverletzung und wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Neubrandenburg gebracht.

Erste Ermittlungen der Polizei vor Ort ergaben, dass der Hund nicht beim Ordnungsamt angemeldet war und es sich offensichtlich nicht wie angegeben, um eine englische Bulldogge handelt.

Gegen den Hundebesitzer und Vater des verletzten Mädchens werden Verfahren wegen Verstoßes gegen die Hundehalteverordnung, fahrlässiger Körperverletzung und Verletzung der Fürsorge-und Aufsichtspflicht eingeleitet.

Jugendkunstschule: Töpfern und Glasieren in den Sommerferien

Lust mit den Händen zu arbeiten? Von der ersten bis zur sechsten Ferienwoche findet im Keramikstudio jeden Donnerstag und Freitag von 14 bis 18 Uhr die offene Keramikwerkstatt statt.

Im Formbau-Workshop erfährst du, wie du dein Lieblingsobjekt aus Ton vervielfältigen kannst. Hierzu werden Formen erstellt, die mit Ton ausgegossen und dann wieder verwendet werden können. Der Kurs findet am 20. und 21. Juli unter fachkundiger Leitung statt.

Wie Keramik farbenfroh bemalt werden kann, lernt ihr im Fayence-Malerei Workshop am 22. Juni, 29. Juni und 6. Juli. Grundlagen des Töpferns an der Drehscheibe werden im Kindertöpferkurs vermittelt. Dieser findet am 17. Juni, 24. Juni, 01. Juli und 15. Juli statt.

Für einen warmen Sommertag im Park kann beim fachübergreifenden Projekt „Picknick und Keramik“ in der letzten Ferienwoche eine Picknickdecke genäht und die dazu passende Keramik bemalt werden. Weitere Informationen zum Ferienangebot der Jugendkunstschule gibt es unter: www.junge-kuenste.de/ferien
Die Plätze sind begrenzt. Wir bitten um eine frühzeitige Anmeldung telefonisch unter 0395 77824822 oder per E-Mail unter info@junge-kuenste.de

Kinderkonzert auf der Festspielbühne im Schlossgarten

Groß und Klein sind herzlich willkommen zum „Karneval der Tiere“. In diesem Sommer wird auf dem Schlossberg in Neustrelitz gefeiert!

Bezugnehmend auf Camille Saint-Saëns‘ gleichnamiges berühmtes Orchesterwerk hat Andreas N. Tarkmann einen „alternativen“ Fasching zusammengestellt, bei dem es die Tiere so richtig krachen lassen. Nicht nur Löwen, Esel und ein Schwan wollen feiern! In unserem Stück kommen auch Schweine, Gänse, Hummeln und weitere tierische Überraschungsgäste zur Party. Schauspieler Alexander Mildner, der als Radioreporter Peter Pieper sehr unfreiwillig in die tierische Feier gerät, wird von dem schier unglaublichen Geschehen berichten!

Mittwoch, 23. Juni 2021, 10:00 Uhr und 16:00 Uhr

Auf dem Schlossberg Neustrelitz

Camille Saint-Saëns / Andreas Tarkmann: „Karneval der Tiere“ für Bläserquintett, Schlagzeug und Sprecher
Mitwirkende: Alexander Mildner, Mitglieder der Neubrandenburger Philharmonie
Musikalische Leitung: Hankyeol Yoon

Der EINTRITT ist FREI!

Jedoch ist eine Voranmeldung nötig, da Platz und Kontingent begrenzt sind. Bitte buchen Sie sich Ihre Konzert-Karte im Theaterservice Neustrelitz per Telefon unter 03981 20 64 00, per E-Mail unter serviceNZ@tog.de oder mit einem persönlichen Besuch!

Für Erwachsene gilt beim Einlass der Nachweis eines Negativtests (24h), eine Bescheinigung über eine abgeschossene Impfung (14 Tage alt) oder ein Nachweis über eine Genesung.