Teilnehmer für Herbstferienworkshop

Für Kinder von 11-14 Jahren hat das Latücht 12 Plätze zu vergeben. Trotz Corona wagen sie den Sprung und starten wieder mit ihrem Filmworkshops in gewohnter Tradition.

Wer hat also in den Ferien noch nichts vor? Wer ausprobieren will, wie Film funktioniert, ist in der Medienwerkstatt des Latücht genau richtig. Im Ferienworkshop „Klima 2050“ vom 5. – 9. Oktober 2020 gibt es die Möglichkeit, Teil einer richtigen Filmcrew zu sein. Mit fachlicher Betreuung wird ein Drehbuch geschrieben und die Teilnehmer/innen werden zu Kameraleuten, Regisseur/inn/en und auch Schauspieler/inne/n.

Und übrigens: Die Lage der Medienwerkstatt inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte lädt förmlich dazu ein, auch die Natur und Themen wie Klima- und Umweltschutz einzubeziehen. Deshalb geht’s mit der Technik gern an die frische Luft und der mehrtägige, kostenlose Workshop wird in das Sozial- und Jugendzentrum „Hinterste Mühle“ verlegt, am Rande von Neubrandenburg.

Und das Beste ist: Es gibt keinen Teilnehmerbeitrag, für Übernachtung und die täglichen Mahlzeiten ist auch gesorgt. Lediglich die An- und Abreise muss durch die Eltern organisiert werden. Anmeldungen unter medienwerkstatt@latuecht.de oder 0395 5666880. Ansprechpartnerin: Monique Herdam

Veränderte Öffnungszeiten der Neubrandenburger Schwimmhalle in den Herbstferien

Die neu.sw Schwimmhalle öffnet auch in den Herbstferien vom 03. bis 10. Oktober 2020 für das öffentliche Baden. In dieser Zeit gelten veränderte Öffnungszeiten.

Wegen der Corona-Pandemie ist das Baden weiterhin mit einigen Einschränkungen verbunden. Insbesondere bleibt die Zahl der Besucher stark eingeschränkt. So dürfen aktuell in den Umkleideräumen der Frauen und Männer auf Grund der Abstandsregelungen jeweils nur 11 Schränke belegt werden. Entsprechend können maximal 22 Badegäste gleichzeitig in die Schwimmhalle. Diese Regelungen gelten seit Wiedereröffnung der Schwimmhalle im August. Die bisherige Erfahrung zeigt, dass die meisten Besucher Verständnis für die Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus zeigen.

Um den Besuch in unserer Schwimmhalle so gut wie möglich planen zu können, bitten wir weiterhin um Voranmeldung unter 0395 3500-240 und darum, angemeldete Zeiten wie vereinbart einzuhalten oder zeitnah wieder abzusagen. So haben auch mögliche spontane Gäste die Chance auf eine Schwimmzeit.

Im gesamten Eingangsbereich der Halle ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zum Schutz anderer Besucher und des Personals vorgeschrieben. Ansonsten gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln.
In den Herbstferien gelten folgende Schwimmhallen-Öffnungszeiten für das öffentliche Baden:

Samstag, 03.10.2020
09:00 – 12:00 Uhr

Sonntag, 04.10.2020
09:00 – 12:00 Uhr

Montag, 05.10.2020
09:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 16:30 Uhr
18:30 – 20:30 Uhr

Dienstag, 06.10.2020
09:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 16:30 Uhr
18:30 – 20:30 Uhr

Mittwoch, 07.10.2020
09:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 16:30 Uhr
18:30 – 20:30 Uhr

Donnerstag, 08.10.2020
09:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 16:30 Uhr
18:30 – 20:30 Uhr

Freitag, 09.10.2020
09:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 16:30 Uhr
18:30 – 20:30 Uhr

Samstag, 10.10.2020
09:00 – 12:00 Uhr

Ab Sonntag, 11. Oktober 2020, gelten wieder die regulären Öffnungszeiten. Alle Informationen zur neu.sw Schwimmhalle gibt es unter www.neu-sw.de/schwimmhalle.

Ferienspiele im Familienzentrum Nord

Vom 05.10.2019 bis 09.10.2019 jeweils in der Zeit von 9:00 bis 13:00 Uhr bietet das Mehrgenerationenhaus im Reitbahnviertel, Weidegang 09,
Ferienbetreuung von Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren an. Für einen Betrag von 2,50 € pro Tag ist auch ein Mittagessen mit dabei.

Eine Anmeldung wird bis zum 01.10.2020 unter Telefon 0395 4550344 erbeten.

Ferienspiele im Familienzentrum Nord

Vom 05.10.2019 bis 09.10.2019 jeweils in der Zeit von 9:00 bis 13:00 Uhr bietet das Mehrgenerationenhaus im Reitbahnviertel, Weidegang 09,
Ferienbetreuung von Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren an. Für einen Betrag von 2,50 € pro Tag ist auch ein Mittagessen mit dabei.

Eine Anmeldung wird bis zum 01.10.2020 unter Telefon 0395 4550344 erbeten.

Herbstferien mit den Pfadfindern

Der Pfadfinderbund M-V bietet für Schnellentschlossene noch freie Plätze für die Herbstferien an. In den diesjährigen Herbstfahrten vom 3. bis 10. Oktober 2020 wandern die Pfadfinder durch Mecklenburg-Vorpommern und in anderen Regionen Deutschlands. Die Jugendgruppen sind mit Rucksack und Zelt unterwegs, kochen abends gemeinsam am Lagerfeuer, singen Lieder und entscheiden gemeinsam, wo sie langwandern wollen.

Benötigt werden lediglich festes Schuhwerk, ein Rucksack, ein Schlafsack und Lust am Draußen sein. „Abenteuerlustige Jungs und Mädchen ab 10 Jahren können sich gern bei uns melden und zum Kennenlernen vorbeikommen“, sagt Claudia Gaschler vom Pfadfinderbund. In einigen Gruppen sind noch Plätze frei, so Gaschler. Die Pfadfinder treffen sich jede Woche im Pfadfinderheim der jeweiligen Stadt. In den wöchentlichen Gruppenstunden wird gemeinsam gebastelt, gespielt, gekocht und gesungen.

Weitere Informationen zur Herbstfahrt und Kontakt zu den Pfadfindergruppen vor Ort erhalten Sie unter www.pbmv.de oder telefonisch unter 03834 7721072.

Der Pfadfinderbund M-V e.V. ist ein landesweiter Jugendverband, der 1993 gegründet wurde und aus ehrenamtlich geleiteten Jugendgruppen besteht. Die Pfadfindergruppen sind gemeinsam mit Rucksack und Zelt auf vielen Wanderfahrten im In- und Ausland unterwegs.

Herbstferien bei den Jungen Künsten

Schwertschwingender-Keramik-Schneider oder Photoshoppender-Grafitti-Rockstar?
Kreative Herbstferien im Haus der jungen Künste

Ob mit dem Degen, mit der Nähmaschine, mit der Sprühdose, mit der E-Gitarre oder mit einem feuchten Batzen Ton in der Hand – in den Herbstferien können sich Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 27 Jahren in der Jugendkunstschule Neubrandenburg kreativ austoben.

Im „Haus der jungen Künste“ an der Hochstraße 13 in der Neubrandenburger Oststadt werden Kurse und Projekte zu verschiedenen Themen angeboten. Den Auftakt bilden die drei Kurse „Theaterfechten“, „Graffiti – Workshop (2 Tage)“ und „Glitzer-Glotzie-Kuscheltiere nähen“, die jeweils am Montag, den 5. Oktober um 10 Uhr beginnen (der Fechtkurs findet am Einsteingymnasium statt).

Am Dienstag und Mittwoch (6./7. Oktober) finden in der Jugendkunstschule die Ehrenamtstage statt. Unter Anleitung von Ehrenamtlichen können von 9 bis 16 Uhr kostenlos „Filztiere und Handytaschen“ und einen Tag später „Makramee-Armbänder und Taschen“ gestaltet werden.

Wer gerne mit den Händen arbeitet, es aber lieber etwas erdiger mag, der findet in der „Offenen Keramikwerkstatt“ am Donnerstag, den 8. Oktober dazu Gelegenheit. Und wer seine Keramik nicht nur formen sondern auch bemalen will, dem steht dazu die Keramikmalwerkstatt am Dienstag, den 6. Oktober und am Freitag, den 9. Oktober offen. Die Keramikkurse finden jeweils von 14 bis 18 Uhr in den Räumen des Fachbereichs Keramik am Juri-Gagarin-Ring 35 statt.

Bandluft schnuppern? Kinder und Jugendliche, die ein Instrument spielen, haben in den Herbstferien die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen jungen Musikern vom Bandleben echter Rock- und Popstars zu kosten. Gemeinsames Proben und Jammen steht auf dem Programm und zwar am Donnerstag zwischen 17 und 19 Uhr. Und es hat Zoom gemacht…

Am Donnerstag, den 8. Oktober und am darauffolgenden Freitag wird es etwas technischer. Wer „Von der Pike auf Fotografieren lernen“ will, kann sich für den gleichnamigen Kurs anmelden. Erste Schritte mit der digitalen Spiegelreflexkamera aber auch Tricks und Kniffe für richtig gute Handyfotos sind Inhalte dieses Kurses. Ergänzt durch eine Einführung in das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop, entsteht in diesen zwei Tagen ein Plakat, dass man sich im eigenen Zimmer aufhängen kann.

Bei dieser Fülle an spannenden Kursen ist für jeden kreativen Kopf etwas dabei. Wer die Fachbereiche im Vorfeld kennenlernen möchte, kann gern auch in den offenen Werkstätten vorbei schauen. Anmeldungen und weitere Informationen sind unter www.junge-kuenste.de zu finden oder telefonisch unter: 0395 77824822