Diverse Fahrer unter Einfluss von Alkohol und Drogen und ohne Fahrerlaubnis festgestellt

Am vergangenen Wochenende wurden im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Neubrandenburg zahlreiche Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln festgestellt. Des Weiteren haben die Beamten mehrerer Fahrer erwischt, die ohne die erforderliche Fahrerlaubnis gefahren waren.

In den Fällen über 1,1 Promille wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet, eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Bei den Feststellung von 0,5 bis 1,09 Promille sowie den festgestellten Beeinflussungen unter BtM wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Zur Beweissicherung wurden in den Fällen einer Beeinflussung unter Betäubungsmitteln eine Blutprobenentnahme bei dem Fahrer entnommen. Das Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis stellt eine Straftat dar und hat ebenfalls die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens zur Folge.

„Diverse Fahrer unter Einfluss von Alkohol und Drogen und ohne Fahrerlaubnis festgestellt“ weiterlesen