Grippeschutzimpfungen in der „Zigarre“

Das Gesundheitsamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte bietet im Oktober wieder Grippeschutzimpfungen in Neubrandenburg an. Sie werden ab dem 13. Oktober 2020 jeweils Dienstag und Donnerstag von 9:00 bis 12:00 und von 13:00 bis 16:00 Uhr in der Woldegker Straße 6 („Zigarre“), 3. Etage, in den Räumlichkeiten der Betreuungsbehörde durchgeführt.

Terminabsprachen sind bei dieser Aktion nicht möglich. Weil selbstverständlich die Corona-Hygiene-Richtlinien eingehalten werden müssen, wird am Eingang eine Zuweisung erfolgen. Wartezeiten sind also einzuplanen.

Am 27.Oktober können Kinder unter 14 Jahre nicht geimpft werden.

Und nicht vergessen: der Impfausweis ist mitzubringen.

Milde Grippesaison ist beendet

Die Influenza-Saison 2019/20 ist beendet. Für die Woche bis zum Ostersonntag wurden dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) lediglich noch 13 Influenza-Infektionen gemeldet. In der Woche zuvor waren es 49 Fälle.

Im Zeitraum von der 40. Kalenderwoche (KW) 2019 bis zur 15. KW 2020 wurden dem LAGuS insgesamt 3.654 laborbestätigte Influenza-Fälle gemeldet. Das sind deutlich weniger Fälle als in den Jahren zuvor (Saison 2018/19: 6.751 Fälle, Saison 2017/18: 13.083 Fälle). Mit 542 gemeldeten Erkrankungen wurde in der 10. KW 2020 der Höhepunkt einer relativ kurzen Influenzawelle erreicht, die in der 4. KW 2020 begonnen hatte und bereits seit Mitte März abebbt.

Erkrankt waren hauptsächlich ungeimpfte Personen bzw. Personen mit unklarem Impfstatus (93 % aller gemeldeten Fälle). Frauen (49 % der Fälle) waren in etwa genauso oft betroffen wie Männer (51 %). Es gab drei Todesfälle im Zusammenhang mit einer Influenza, wobei die betroffenen Personen mindestens einer Risikogruppe (höheres Alter, chronische Vorerkrankungen) angehörten.

Entsprechend dem bundesweiten Trend, waren auch in Mecklenburg-Vorpommern Influenza-A-Viren in 2.973 Fällen (88 %) die am häufigsten identifizierten Influenzaviren der Saison.

Grippeschutzimpfung im Marktplatzcenter

Am 10. Oktober 2018 in der Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr stellt das Marktplatzcenter Neubrandenburg wieder Räume für die Grippeimpfaktion durch Mitarbeiter des Gesundheitsamtes des Landkreises zur Verfügung. Die Impfung ist trotz der von Saison zu Saison unterschiedlichen Wirksamkeit die wichtigste Schutzmaßnahme.
Die Grippewelle im Winter 2017/18 ist außergewöhnlich schwer gewesen. Das Angebot richtet sich besonders an Personen, die eine Tätigkeit mit viel Publikumsverkehr haben und eher selten ihren Hausarzt aufsuchen.