Neue Ministeriums-Broschüre zur Verwirklichung der Gleichstellung in der täglichen Arbeit

In der Landesverfassung von Mecklenburg-Vorpommern ist die Gleichstellung von Frauen und Männern als Staatsziel verankert. Eine wichtige Grundlage dafür ist das Gleichstellungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern. Zur leichteren Umsetzung des Gesetzes im Arbeitsalltag hat das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten der Landesverwaltung und einer Expertin für Gleichstellungsrecht einen Handlungsleitfaden erarbeitet.

Die neue Informationsbroschüre soll vor allem für die Gleichstellungsbeauftragten im öffentlichen Dienst eine Hilfestellung für ihre tägliche Arbeit sein und als Nachschlagewerk dienen. Zugleich bietet die Handreichung Unterstützung für die Personalverantwortlichen. Seit dem Inkrafttreten des Gesetzes wurden viele Erfahrungen bei der Umsetzung gemacht. Diese und häufig auftretende Fragestellungen wurden in dem Handlungsleitfaden aufgegriffen. Anhand von Tipps, Checklisten und Beispielen werden die einzelnen Vorschriften des Gleichstellungsgesetzes erläutert.

Der Handlungsleitfaden steht auf der Webseite des Sozialministeriums zum Download zur Verfügung und kann dort zudem als Printausgabe bestellt werden.

Download-Link: www.regierung-mv.de/Landesregierung/sm/Frauen-und-Gleichstellung/Frauen-und-Gleichstellung/

Eine Milliarde erhebt sich gegen Gewalt

Jedes Jahr zum 14. Februar findet weltweit der Aktionstag „One Billion Rising“ statt, um ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen sowie Gleichstellung zu fordern. One Billion bezieht sich auf die von der UN geschätzten Zahl der Frauen, die weltweit Opfer von Gewalt werden. Auch in Mecklenburg-Vorpommern suchen jedes Jahr rund 4.000 Menschen Hilfe und Schutz vor häuslicher und sexualisierter Gewalt, zum größten Teil Frauen.

Die Sportjugend M-V und die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg laden am Freitag, 14. Februar, alle Interessierten zum gemeinsamen Bewegen-Erheben-Leben in die Innenstadt ein. In der Zeit zwischen 16 und 17 Uhr findet eine Tanzdemonstration zum Aktionslied „Break the Chain“ in der Treptower Straße mit sportlichen Mitmachangeboten für Kinder statt.

Außerdem kann man sich den ganzen Tag über im Markplatz-Center an Infoständen zum Thema Gewalt informieren.

Eröffnungsveranstaltung Frauenwoche 2020

Auch in diesem Jahr wird anlässlich des Internationalen Frauentages eine Frauenaktionswoche vom 2. bis 8. März 2020 mit vielen Höhepunkten sein. Die Auftaktveranstaltung unter Regie des Frauenpolitischen Runden Tisches Neubrandenburg findet am 2. März um 19:00 Uhr im Latücht statt.

Die Besucher erwartet der chilenische Komponist, Sänger und Instrumentalist Alejandro Soto Lacoste aus Santiago de Chile mit seinem Programm „Puento de lux – Lichtbrücke“. Die Veranstalter versprechen allen, die kommen werden, einen wunderschönen und genussvollen Abend. Karten können/könnt Sie/ihr zu einem Preis von 10 Euro bei uns erhalten.

Karten können unter bremer.ingrid@t-online.de oder christina.kuester@neubrandenburg.de bis zum 31.Januar bestellt werden. Über den Erhalt der Karten wird sich dann verständigen, deshalb – wenn möglich – eine Telefonnummer mitschicken.