Neuer Geschäftsführer im Jobcenter Mecklenburgische Seenplatte-Süd

Nach dem Wechsel von Andreas Wegner in die Agentur für Arbeit nach Greifswald hat das Jobcenter Mecklenburgische Seenplatte-Süd nun seinen neuen Geschäftsführer. Es ist Guido Dörband, 51 Jahre alt, verheiratet, eine Tochter.

Am 20. November 2019 wurde er mit Wirkung zum 1.12.2019 von der Trägerversammlung zum neuen Geschäftsführer des Jobcenters Mecklenburgische Seenplatte-Süd bestellt. Guido Dörband ist bereits seit 2005 im Jobcenter tätig und kennt die Aufgaben dort. Im Jahr 2009 übernahm er im Jobcenter Mecklenburg-Strelitz die Funktion eines Bereichsleiters im Bereich Markt & Integration.

Diese Aufgabe führte er auch nach der Zusammenlegung der beiden Jobcenter Mecklenburg-Strelitz und dem „Vier-Tore-Job-Service Neubrandenburg“ zum neuen Jobcenter Mecklenburgische Seenplatte-Süd im Jahr 2014 weiterhin aus und übernahm ab November 2015 zusätzlich die Abwesenheits-vertretung des Geschäftsführers.

Mit dem Wechsel von Andreas Wegner im September 2019 wurde Guido Dörband bis zur abschließenden Besetzung des Dienstpostens bereits mit der Geschäftsführung beauftragt. Diese Aufgabe übernimmt er nun nach der Entscheidung der Trägerversammlung auf Dauer.

Wechsel der Geschäftsführung in der Neubrandenburger Arbeitsagentur

Stephan Bünning hat mit dem Jahreswechsel die operative Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Neubrandenburg übernommen. Er folgt damit Frank Skowronek nach, der planmäßig nach einem Jahr in die Schweriner Arbeitsagentur zurückgeht. Bünning wird den eingeschlagenen Arbeitsmarktkurs fortführen und die Arbeitsagentur weiter stärken.

Stephan Bünning ist mit Wirkung vom 1.Januar 2019 operativer Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Neubrandenburg.

Der 41-jährige gebürtige Neubrandenburger und studierte Diplom Verwaltungswirt startete vor 24-Jahren seine berufliche Karriere in der Agentur für Arbeit Neubrandenburg. Seitdem hat er verschiedene Aufgaben innerhalb der Bundesagentur für Arbeit (BA) und der Jobcenter wahrgenommen. So war er beispielsweise mehrere Jahre Arbeitsvermittler in der Arbeitsagentur Neubrandenburg sowie Team- und Bereichsleiter in den Jobcentern Schwerin und Neubrandenburg. In den vergangenen fünf Jahren war er als Bereichsleiter, mit Abwesenheitsvertretung des operativen Geschäftsführers, in der Agentur für Arbeit Neubrandenburg tätig.

Als Geschäftsführer will Bünning den gemeinsamen Arbeitsmarktkurs mit dem Landkreis fortführen und das Angebot kundennaher Dienstleistungen weiter ausbauen.

„Ich möchte die gute Arbeit von Frank Skowronek nahtlos fortführen. Mir geht es in meiner Arbeit darum, alles dafür zu tun, dass diejenigen, die jetzt und seit langer Zeit außerhalb der Erwerbsarbeit stehen, wieder eine Chance auf bezahlte Arbeit und gesellschaftliche Integration erhalten. Die traditionell gute Zusammenarbeit zu den Unternehmerinnen und Unternehmern der Region möchte ich weiter ausbauen, „so Stephan Bünning.

Stephan Bünning ist in Neubrandenburg verheiratet und Vater zweier Söhne.

Als Vorsitzender der Geschäftsführung der Neubrandenburger Arbeitsagentur freut sich Thomas Besse über die Nachfolge: „Mit Stephan Bünning konnten wir einen ausgewiesenen Arbeitsmarktexperten mit hoher Expertise gewinnen, der die Menschen in der Region und das operative Geschäft sehr gut kennt. Durch den langjährigen persönlichen Austausch mit ihm haben wir beste Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit.“