Quartiersfrühstück zum Thema Entwicklung in der Nordstadt

Die KEG – Kommunale Entwicklungsgesellschaft mbH wirkt als treuhänderischer Sanierungsträger der Stadt Neubrandenburg. Gleichzeitig fungiert die KEG im Rahmen des Programms „Die Soziale Stadt“ als Träger des Quartiersmanagement Neubrandenburg.

Zum Quartiersfrühstück am 16. Januar 2020 laden das Quartiersmanagement in der Ravensburgstraße im Zeitraum von 10 bis 12 Uhr ins Quartiersbüro, Ravensburgstraße 23, zum monatlichen Quartiersfrühstück ein. Thema der Veranstaltung werden anstehende sowie umgesetzte Vorhaben und Projekte in der Nordstadt sein.

Quartiersfrühstück

Die KEG – Kommunale Entwicklungsgesellschaft mbH wirkt als treuhänderischer Sanierungsträger der Stadt Neubrandenburg. Gleichzeitig fungiert die KEG im Rahmen des Programms „Die Soziale Stadt“ als Träger des Quartiersmanagement Neubrandenburg.

Zum Quartiersfrühstück am 16. Januar 2020 laden das Quartiersmanagement in der Ravensburgstraße im Zeitraum von 10 bis 12 Uhr ins Quartiersbüro, Ravensburgstraße 23, zum monatlichen Quartiersfrühstück ein. Thema der Veranstaltung werden anstehende sowie umgesetzte Vorhaben und Projekte in der Nordstadt sein.

Förderverein der Regionalbibliothek stellt sich beim Quartiersfrühstück vor

Das Quartiersmanagement Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt lädt am Donnerstag, 14. November 2019 im Zeitraum von 10:00 bis 12:00 Uhr zum monatlichen „Quartiersfrühstück“ ins Quartiersmanagement (Ravensburgstraße 23a) ein.

Anlässlich des anstehenden, bundesweiten Vorlesetages wird der Förderverein der Regionalbibliothek zu Gast sein. Im gemeinsamen Gespräch wollen wir die Ziele, Aufgaben und geplante Aktionen des Fördervereins kennenlernen.

Interessierte mit Lebens- oder Arbeitsmittelpunkt in den Stadtteilen Vogelviertel, Ihlenfelder Vorstadt und Reitbahnweg sind herzlich eingeladen zum gemeinsamen Frühstück und zur Redezeit

Das Angebot wird organisiert vom Quartiersmanagement Neubrandenburg „Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt“ im Rahmen des Programms „Die Soziale Stadt“. Anmeldungen oder Nachfragen gern unter Tel. 0395 430 96 34 oder per E-Mail an quartiersmanagement@neubrandenburg.de.

Förderverein der Regionalbibliothek stellt sich beim Quartiersfrühstück vor

Das Quartiersmanagement Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt lädt am Donnerstag, 14. November 2019 im Zeitraum von 10:00 bis 12:00 Uhr zum monatlichen „Quartiersfrühstück“ ins Quartiersmanagement (Ravensburgstraße 23a) ein.

Anlässlich des anstehenden, bundesweiten Vorlesetages wird der Förderverein der Regionalbibliothek zu Gast sein. Im gemeinsamen Gespräch wollen wir die Ziele, Aufgaben und geplante Aktionen des Fördervereins kennenlernen.

Interessierte mit Lebens- oder Arbeitsmittelpunkt in den Stadtteilen Vogelviertel, Ihlenfelder Vorstadt und Reitbahnweg sind herzlich eingeladen zum gemeinsamen Frühstück und zur Redezeit

Das Angebot wird organisiert vom Quartiersmanagement Neubrandenburg „Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt“ im Rahmen des Programms „Die Soziale Stadt“. Anmeldungen oder Nachfragen gern unter Tel. 0395 430 96 34 oder per E-Mail an quartiersmanagement@neubrandenburg.de.

Festivalmacher zu Besuch beim Quartiersfrühstück

Das Quartiersmanagement Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt lädt am Donnerstag, 10. Oktober 2019 im Zeitraum von 10:00 bis 12:00 Uhr zum monatlichen „Quartiersfrühstück“ ins Quartiersmanagement (Ravensburgstraße 23a) ein.

Thema wird das in Neubrandenburg bereits zum 28.Mal stattfindende Filmkunstfestival „dokumentART“ sein. Die dokumentART – films & future ist mit über 80 internationalen Dokumentarfilmen, Kurzspielfilmen und Animationen für die Stadt Neubrandenburg und die gesamte Region eine der bedeutendsten Kulturveranstaltungen. Der Fokus des Filmfestivals liegt dabei nicht nur auf Filmkunst, sondern auch speziell auf Zukunftsfragen und Nachhaltigkeit. Gemeinsam mit den Festivalmacherinnen wollen wir einen Blick hinter die Kulissen des Filmfestivals werfen, Ziele

Interessierte mit Lebens- oder Arbeitsmittelpunkt in den Stadtteilen Vogelviertel, Ihlenfelder Vorstadt und Reitbahnweg sind herzlich eingeladen zum gemeinsamen Frühstück und zur Redezeit. Das Angebot wird organisiert vom Quartiersmanagement Neubrandenburg „Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt“ im Rahmen des Programms „Die Soziale Stadt“. Anmeldungen oder Nachfragen gern unter Tel. 0395 430 96 34 oder per E-Mail an quartiersmanagement@neubrandenburg.de.

Im September zu Besuch beim Quartiersfrühstück

Das Quartiersmanagement Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt lädt am Donnerstag, 12. September 2019 im Zeitraum von 10:00 bis 12:00 Uhr zum monatlichen „Quartiersfrühstück“ ein.

Thema wird die in Neubrandenburg durch zahlreiche Vereinen durchgeführte Veranstaltungsreihe „Interkulturelle Woche“ sein. Der Migrationsbeauftragte der Stadt, Remo Bock möchte gemeinsam mit den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen der IKW werfen und aufzeigen welchen Mehrwert Interkultur in Neubrandenburg hat. Wie vielfältig die geplanten Veranstaltungen in der interkulturellen Woche sind, all das erfahren Sie beim Quartiersfrühstück.

Interessierte mit Lebens- oder Arbeitsmittelpunkt in den Stadtteilen Vogelviertel, Ihlenfelder Vorstadt und Reitbahnweg sind herzlich eingeladen zum gemeinsamen Frühstück und zur Redezeit

Das Angebot wird organisiert vom Quartiersmanagement Neubrandenburg „Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt“ im Rahmen des Programms „Die Soziale Stadt“. Anmeldungen oder Nachfragen gern unter Tel. 0395 430 96 34 oder per E-Mail an quartiersmanagement@neubrandenburg.de.

Hochschule Neubrandenburg stellt die Bundesinitiative "Innovative Hochschule" vor

Das Quartiersmanagement „Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt“ lädt am Donnerstag, 11. Juli 2019 im Zeitraum von 10:00 bis 12:00 Uhr zum monatlichen „Quartiersfrühstück“ ein.

Zu Gast ist die Hochschule Neubrandenburg und stellt das Konzept der „Hochschule in der Region (HiRegion)“ vor. Die Hochschule hat im Jahr 2016 als einzige Hochschule aus Mecklenburg-Vorpommern den Zuschlag für diese vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgelobte bundesweite Initiative „Innovative Hochschule“ erhalten. Die Initiative unterstützt bundesweit kleine Hochschulen in Ihrer sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung als regionale Impulsgeber – weit über die primären Aufgaben der Forschung und Lehre – hinaus.

Welchen Mehrwert die Region von diesem Projekt erwarten darf, erfahren Sie beim nächsten Quartiersfrühstück. Dabei ist im Gespräch mehr über die Pionierarbeit der Hochschule Neubrandenburg zu erfahren und es gilt, mögliche Schnittstellen zu Prozessen im Quartier herauszufinden.

Interessierte mit Lebens- oder Arbeitsmittelpunkt in den Stadtteilen Vogelviertel, Ihlenfelder Vorstadt und Reitbahnweg sind herzlich eingeladen zum gemeinsamen Frühstück und zur Redezeit.

Das Angebot wird organisiert vom Quartiersmanagement Neubrandenburg „Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt“ im Rahmen des Programms „Die Soziale Stadt“. Anmeldungen oder Nachfragen gern unter Tel. 0395 430 96 34 oder per E-Mail an quartiersmanagement@neubrandenburg.de.