Veranstaltung zum Tag des fairen Handels

Am 9. Mai ist Tag des Fairen Handels. Der Neubrandenburger Weltladen lädt darum am Samstag von 13 bis 16 Uhr ein. Unter freiem Himmel soll es Gespräche geben: über die aktuelle Situation der Produzenten und Solidarität, über faire Arbeitsbedingungen und das Lieferkettengesetz. Der Weltladen befindet sich an der Johanniskirche, Aufsteller weisen den Weg. Für den nötigen Abstand und Schutz ist gesorgt.

Die aktuelle Situation zeigt deutlich, warum Menschenrechte entlang globaler Lieferketten stärker in den Fokus gerückt werden sollten. Die wirtschaftliche Krise aufgrund von Corona hat dramatische Auswirkungen auf Menschen am Anfang vieler Lieferketten. Gerade hier sind die Produzenten aufgrund fehlender Absicherung besonders gefährdet. Ziel der deutschlandweiten Weltladenbewegung ist es, dass durch die Bundesregierung noch in der laufenden Legislaturperiode ein entsprechendes Gesetz verabschiedet wird.

Seit 50 Jahren lebt der faire Handel in den Weltläden vor, was er von der Regierung fordert: faire Handelspraktiken und faire Bezahlung, Geschlechtergerechtigkeit, gute Arbeitsbedingungen. Es ist an der Zeit, ein Lieferkettengesetz für alle gesetzlich festzuschreiben. Das Forum fairer Handel und der Weltladendachverband versuchen seit längerem, dieses Gesetz auf den Weg zu bringen. Zum Jahreswechsel hatten sich 42 Firmen angeschlossen. Momentan steht anderes im Fokus. Die Weltladen-Aktiven sind der Meinung, dass trotzdem diejenigen, die im globalen Süden Kaffee und Kakao für den Norden ernten, Aufmerksamkeit verdienen.

Übrigens ist der Neubrandenburger Weltladen jetzt auch mobil und aller zwei Wochen auf dem GrünMarkt dabei. „Fair und regional – das passt zusammen“, fanden die Organisatoren des GrünMarktes. Und die angeregten Gespräche am vergangenen Samstag gaben ihnen recht. Nach wochenlanger Schließung sind die Mitstreiter des Weltladens froh, wieder für die Kunden da sein zu können. Regulär öffnet der Laden dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr, mittwochs und samstags von 10 bis 12 Uhr.
www.weltladen-nb.de