Bürgerempfang zum Stadtgeburtstag 2021 muss leider abgesagt werden

Der traditionelle Bürgerempfang zum 4. Januar in der Neubrandenburger Konzertkirche fällt 2021 aus. Nach längerer Abwägung haben sich Stadtpräsident Dieter Stegemann und Oberbürgermeister Silvio Witt zu diesem Schritt entschlossen.

„Lange bestand die Hoffnung, wenigstens eine eingeschränkte Feier zum Stadtgeburtstag durchführen zu können. Mit der Verlängerung und Verschärfung der Maßnahmen zum Kampf gegen die Coronapandemie können wir aber keine andere Entscheidung treffen“, so Oberbürgermeister Silvio Witt.

Die beim jährlichen Bürgerempfang stattfindende Auszeichnung von verdienten ehrenamtlich Engagierten soll nicht entfallen, sondern in der Sitzung der Stadtvertretung am 4. Februar erfolgen. „Das ist ein würdiger Rahmen, der der Ehrung gerecht wird“, sind sich Stadtpräsident und Oberbürgermeister einig.

Während öffentliche Veranstaltungen weitgehend untersagt sind, können Sitzungen von Gremien, wie der Stadtvertretung unter strengen Hygienevorschriften noch stattfinden.

Ministerpräsidentin lädt zum Neujahrsempfang ein

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig lädt am Montag, 13. Januar 2020, 12.00 Uhr, im Theater Vorpommern in Stralsund zu ihrem diesjährigen Neujahrsempfang ein. Erwartet werden bis zu 400 Gäste aus Politik und Wirtschaft, Repräsentanten von Kommunen, Verbänden und Vereinigungen, aus Kultur, Ehrenamt und Sport.

Wie schon beim Festempfang zum 9. November in Dassow besteht auch beim Neujahrsempfang in Stralsund für interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, an der Veranstaltung teilzunehmen. Dafür ist eine Voranmeldung unter www.130.staatskanzlei-mv.de/ erforderlich. Die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs verleiht die Ministerpräsidentin den Verdienstorden des Landes Mecklenburg-Vorpommern an den Theologen Christoph de Boor aus Waren (Müritz) für sein außerordentliches Engagement im Herbst 1989 und weit darüber hinaus, Hannelore Kohl aus Greifswald für ihre Verdienste beim Aufbau und der Etablierung ehrenamtlicher und demokratischer Strukturen im Land und an den Goalballer Reno Tiede aus Rostock für seinen großartigen Einsatz für den Goalsport in Mecklenburg-Vorpommern und auf internationaler Ebene.

Bürgerempfang zum Stadtgeburtstag

Anlässlich des Stadtgeburtstages am 4. Januar wird traditionell zum Bürgerempfang in die Konzertkirche eingeladen.

Oberbürgermeister Silvio Witt wird auf das vergangene Jahr zurückblicken und berichten, welche Herausforderungen im neuen Jahr anstehen. Engagierte Bürger werden für ihre ehrenamtliche Arbeit durch Stadtpräsident Dieter Stegemann gewürdigt.

Für einen kulturellen Rahmen sorgen die Tänzerinnen der Tanzaktion sowie die Band „Mosaik“. Nach dem Programm ist Gelegenheit, mit Stadtvertretern des Rathauses ins Gespräch zu kommen.

Beginn ist um 17 Uhr in der Konzertkirche.