Krautungstermine 2021

Zwischen dem 15.07. und dem 19.07. werden im Stadtgebiet Neubrandenburg Gäte, Linde und Oelmühlenbach entkrautet. Am 19.07. ist dann auch die Linde in Burg Stargard und der Rödliner Verbindungsgraben dran.

Die Tollense wird das erste Mal in diesem Jahr in der Zeit von vom 30.06. bis 13.08. entkrautet. Die zweite Krautung ist für die Zeit zwischen dem 20.09. und dem 23.10. geplant.

Die 2. Krautung in Neubrandenburg und Burg Stargard findet vom 06.08. bis 08.10. statt.

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in Burg Stargard

Am Samstagvormittag, 22.05.2021, gegen 10:40 Uhr teilte eine Zeugin einen Verkehrsunfall mit Sachschaden im Weinbergsweg in Burg Stargard mit. Der Unfallverursacher soll sich zunächst unerlaubt vom Unfallort entfernt haben.

Bei Eintreffen der Polizeibeamten war der 72-jährige Unfallverursacher vor Ort. Den Angaben des 72-Jährigen nach befuhr er mit seinem Skoda Fabia den Weinbergsweg in Richtung Rowa/Holldorf. Während der Fahrt erlitt er einen leichten Schwindelanfall und kam in der Folge mit seinem PKW nach links von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte er frontal mit einem in entgegengesetzter Fahrtrichtung parkenden PKW VW T-Cross. Anschließend fuhr der 72-Jährige wenige hundert Meter weiter zu seiner Wohnanschrift. Unmittelbar nach Feststellung des Schadens an seinem PKW kehrte er zurück zum Unfallort.

An einen Zusammenstoß konnte sich der 72-Jährige Fahrzeugführer nicht erinnern. Durch den Zusammenstoß ist ein Sachschaden von ca. 20.000,-Euro entstanden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Zu Verkehrsbehinderungen kam es während der Unfallaufnahme und der Beräumungsarbeiten nicht.

Der Unfallverursacher begab sich im Anschluss selbstständig zur Abklärung seines Schwindelanfalls ins Klinikum Neubrandenburg.

Arbeiten zur Ortsdurchfahrt Burg Stargard beginnen

Am Montag, dem 17. Mai 2021, beginnt der grundhafte Um- und Ausbau der Landesstraße 33 (Mühlenstraße) in Burg Stargard. Die Arbeiten gehören zu einer Gemeinschaftsmaßnahme des Straßenbauamtes Neustrelitz mit der Stadt Burg Stargard und führen zu einer Vollsperrung bis voraussichtlich April 2022. Die Umleitung erfolgt über die L33, B96, B104 und L33.

Der Um- und Ausbau soll die Befahrbarkeit verbessern, die Sicherheit erhöhen und zur Leichtigkeit des Verkehrs beitragen. Die gesamte Länge der Baustrecke beträgt rund 620 Meter. Auftragnehmer ist die Firma Neubrandenburger Straßen- und Tiefbau GmbH. Das Auftragsvolumen beträgt 1,42 Millionen Euro und wird durch das Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert.

Weiterhin erfolgen in der Stadt Burg Stargard der Ausbau und teilweise Neubau von straßenbegleitenden Gehwegen. Auch werden im Rahmen einer gemeinsamen Baudurchführung durch die Neubrandenburger Stadtwerke GmbH, der Tollenseufer Abwasserbeseitigungsgesellschaft mbH und der neu-medianet GmbH eine Gasmitteldruckleitung umverlegt, Absperrarmaturen nachgerüstet, Schachtabdeckungen erneuert sowie Rohrverbände verlegt.

Die Arbeiten erfolgen in vier Bauabschnitten bis voraussichtlich April 2022. Aufgrund der Tatsache, dass die Bauarbeiten diversen Abhängigkeiten unterliegen, kann es im Bauablauf zu Verschiebungen kommen. Die Vollsperrung ist mit dem ÖPNV, dem Rettungsdienst und den Anliegergemeinden abgestimmt. Die unmittelbar betroffenen Anlieger werden vor den jeweiligen Einschränkungen über den Bauablauf informiert.
Die Verkehrsgesellschaft informiert gegebenenfalls über Einschränkungen im Betriebsablauf. Der Schüler- und Linienverkehr muss die Umleitung ebenfalls nutzen.

Die Verkehrsteilnehmer werden für die Dauer der Bauzeit um Verständnis gebeten.

Zwei Motorräder in Burg Stargard entwendet

In der Nacht vom 29.03.2021 zum 30.03.2021 kam es in der Klüschenbergstraße in Burg Stargard zum Diebstahl von zwei Motorrädern des Herstellers KTM.

Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich bislang unbekannte Täter widerrechtlich Zutritt zum dem umfriedeten Grundstück und entwendeten die unter dem Carport abgestellten Motorräder der Baujahre 2001 und 2002. Beide entwendeten KTM sind teilweise orangefarben und vom Typ KTM 4T-EGS. Der Schaden wird derzeit mit 4600 EUR beziffert.

Die Ermittlungen wegen Diebstahls wurden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Friedland aufgenommen. Zeugen, die in der Tatnacht auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen in der Klüschenbergstraße in Burg Stargard wahrgenommen haben, andere sachdienliche Hinweise geben oder Angaben zum Verbleib der Motorräder machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Friedland unter 039601-300 224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.

Veranstaltungen Burg Stargard Monat April 2021

Veranstaltung/Ort Tag Datum Uhrzeit
Öffentliche Burgführung Höhenburg Stargard, Treffpunkt: Parkplatz vor der Burganlage Fr,
Sa,
So,
Mo
02.04.
03.04.
04.04
05.04.
jeweils 14:30 Uhr
Auf Kirchentour rund um Burg Stargard
Fahrt mit dem eigenen PKW
Reiseleitung: Museumsleiter F. Saß
ab Bahnhof Burg Stargard
Sa, 10.04. 14:00 Uhr
Öffentliche Burgführung
Höhenburg Stargard, Treffpunkt: Parkplatz vor der Burganlage
Sa,
So,
10.04.
11.04
jeweils
14:30 Uhr
Öffentliche Burgführung Höhenburg Stargard, Treffpunkt: Parkplatz vor der Burganlage Sa,
So,
17.04.
18.04.
jeweils
14:30 Uhr
Frühjahrswanderung über die 7 Berge
Mit dem Museumsleiter Frank Saß
TP: Marktplatz Burg Stargard
So, 25.04. 9:30 Uhr
bis
13:00 Uhr
Öffentliche Burgführung Höhenburg Stargard, Treffpunkt: Parkplatz vor der Burganlage Sa,
So,
24.04.
25.04.
jeweils
14:30 Uhr

Änderungen vorbehalten!

Tödlicher Arbeitsunfall in der Nähe von Burg Stargard

In einem Waldstück bei Kreuzbruchhof in der Nähe von Burg Stargard kam es am 24.03.2021 gegen 13:30 Uhr zu einem tödlichen Arbeitsunfall.

In dem Waldstück wurden betriebliche Baumfällarbeiten durchgeführt. Dabei stürzte ein Baum auf einen 61-jährigen Deutschen, der selbst diesen Baum fällte. Trotz sofortigen Einsatzes von Rettungswagen und Rettungshubschrauber verstarb der Mann noch an der Unglücksstelle. Die Arbeitskollegen wurden seelsorgerisch betreut.

Das Amt für Arbeitsschutz kam ebenso zum Einsatz wie eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeireviers Friedland und Ermittler des Kriminalkommissariats und der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg. Die Ermittlungen zum Ablauf des Unglücksfalles dauern an. Der Verstorbene stammte aus der Nähe von Burow. Seine Angehörigen wurden durch die Polizei informiert.

Vollsperrung wegen Straßenbauarbeiten bei Burg Stargard

Wegen Straßenbauarbeiten wird ab dem 12. März 2021 bis zur 13. Kalenderwoche 2021 die Kreisstraße MSE 83 zwischen Rowa und dem Knotenpunkt Kreisstraße MSE 83/85 Burg Stargard für Verkehrsteilnehmer voll gesperrt. Hier wird die Fahrbahndecke erneuert.

Außerdem finden Straßenbauarbeiten ab dem 15. März 2021 bis zur 17. Kalenderwoche auf der Kreisstraße MSE 85 in Burg Stargard Richtung Lindenhof unter Vollsperrung statt. In diesem Bereich wird die Fahrbahn grundhaft erneuert.

Für beide Maßnahmen werden die entsprechenden Umleitungsstrecken ausgewiesen.