Vollsperrung der Kahldenbrücke in Demmin im Verlauf B 110

Das Straßenbauamt Neustrelitz hat die Erneuerung der Technik an der Kahldenbrücke in Demmin beauftragt.

Die Technik der Klappbrücke sowie die Spitzenverriegelung für die Klappe werden 2020 erneuert. Die Arbeiten beinhalten im Wesentlichen:

  • Erneuerung der Verriegelungseinheiten einschl. der Elektrohubzylinder
  • Erneuerung/Instandsetzung der Schrankenanlagen
  • Erneuerung der Läutwerke der Schrankenanlagen
  • Umrüstung LSA für den Einsatz von LED-Technik
  • Erneuerung der kompletten Brückensteuerung (zentrale und dezentrale SPS-Einheiten)
  • Erneuerung des PC-Systems zur Anzeige, Dokumentation und Archivierung von Störmeldungen
  • Installation einer USV-Anlage zur gesicherten Spannungsversorgung wesentlicher Komponenten im Brückenkeller des Brückenwärterhauses
  • Erneuerung des Not-Halt Kreises

Die Erneuerung der Schrankenanlage wurde in der Zeit vom 03.02.2020 bis 20.03.2020 realisiert.

Im Vorfeld der weiteren Arbeiten ist eine Bestandsaufnahme an der Steuerungstechnik und der Verriegelung der Klappbrücke zwingend notwendig. Hierfür ist eine Vollsperrung der Brücke unumgänglich. Die Bestandsaufnahme erfolgt in einer nächtlichen Sperrung vom 21.04.2020, 22:00 Uhr bis 22.04.2020, 06:00 Uhr. Die Nebenanlagen sind während dieser Zeit in unregelmäßigen Abständen für Fußgänger und Radfahrer passierbar.

Weitere Bauausführungen finden voraussichtlich im III. Quartal 2020 statt.