Onleiheverbund Mecklenburg-Vorpommern verlängert erneut kostenloses Probeabo

Voraussichtlich werden Bibliotheken noch bis zum Ende der bundesweiten pandemiebedingten Notbremse nur mit großen Einschränkungen ihren Service anbieten können, daher wird das kostenlose Angebot der Onleihe noch einmal verlängert.

Die Mitglieder des Landesverbandes im deutschen Bibliotheksverband haben während ihrer jüngsten Vorstandssitzung ein erstes Resümee des Pandemiejahres gezogen. „Wir verzeichnen einen Veranstaltungsrückgang von mehr als 50 Prozent und einen Rückgang der Besucherinnen und Besucher um 30 Prozent im Vergleich zum Jahr 2019“, verdeutlichte der Vorsitzende des Landesverbandes, Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt. Gleichzeitig hat der Verband eine enorme Steigerung der Zugriffszahlen auf die digitalen Medien registriert. „Somit ist gesichert, dass wir unsere Nutzerinnen und Nutzer trotz geschlossener Häuser erreichen und unserer Kernaufgabe gerecht werden.“ Dennoch richtet sich der Bibliotheksverband mit einer klaren Forderung nach einer möglichst schnellen Öffnung der Einrichtungen ans Land und fordert eine Gleichstellung der Bibliotheken mit den Buchhandlungen, die auch während des Lockdown geöffnet sind.

„Onleiheverbund Mecklenburg-Vorpommern verlängert erneut kostenloses Probeabo“ weiterlesen

Bibliothek bleibt zu – Ausleihe ist dennoch möglich

Die Regionalbibliothek bleibt aufgrund der hohen Inzidenzwerte im Landkreis ab Mittwoch geschlossen. Trotz Schließung bietet die Regionalbibliothek einen Medienabholservice an, der von den Nutzern der Kultureinrichtung während der Corona-Pandemie gern angenommen wird und der sich inzwischen bewährt hat.

Einen gültigen Ausweis vorausgesetzt, sind bis zu zehn Titel gleichzeitig entleihbar. Die Bestellung ist jederzeit per Mail an ausleihe.bibl@neubrandenburg.de und zudem montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr und dienstags bis 18 Uhr telefonisch unter 0395 555 1355 möglich. Die Medienrückgabe ist während der Öffnungszeiten im Vorraum oder am Automaten montags bis samstags rund um die Uhr möglich.

Aufgrund der hohen Nachfrage wird darum gebeten, die Medien mindestens 24 Stunden vor der gewünschten Abholung zu ordern. Die Medien erhalten die Bibliotheksnutzer dann kontaktlos im Vorraum der Bibliothek. Die Leihfristen der bisher entliehenen Medien werden bis mindestens 10. Mai 2021 verlängert.

Darüber hinaus kann mit einem gültigen Bibliotheksausweis das digitale Angebot genutzt werden. Dazu gehören die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern, das Brockhaus-Schülertraining sowie die Enzyklopädie und der Streamingdienst Filmfriend.

Bibliothek bleibt zu – Ausleihe ist dennoch möglich

Die Regionalbibliothek bleibt bis zum 14. Februar 2021 geschlossen. Die Leihfristen der bisher entliehenen Medien werden bis mindestens 1. März 2021 verlängert.

Trotz Schließung bietet die Regionalbibliothek einen Medienabholservice an, der von den Nutzern der Kultureinrichtung gern angenommen wird. Einen gültigen Ausweis vorausgesetzt, sind bis zu zehn Titel gleichzeitig entleihbar. Die Bestellung ist jederzeit per Mail an ausleihe.bibl@neubrandenburg.de und zudem montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr telefonisch unter 0395 555 1355 möglich.

Aufgrund der hohen Nachfrage wird darum gebeten, die Medien mindestens 24 Stunden vor der gewünschten Abholung zu ordern.

Regionalbibliothek bietet Abholservice an

Die Regionalbibliothek der Vier-Tore-Stadt bietet bis auf Weiteres wieder einen Abholservice für angemeldete Nutzer an.

Wie funktioniert der Abholservice?

Die gewünschten Titel werden nach Verfügbarkeit bereitgestellt. Maximal fünf Titel sind ausleihbar. Die Medien werden im Benutzerkonto verbucht, verpackt und stehen während der Öffnungszeiten zur Abholung bereit.

Bestellungen per E-Mail sind jederzeit möglich unter ausleihe.bibl@neubrandenburg.de.

Montags und mittwochs zwischen 10:30 und 12:30 Uhr werden die Wünsche darüber hinaus auch gern telefonisch unter 0395 555 1319 entgegengenommen.