Fahrplanänderungen Linie RE 5 Berlin – Neubrandenburg

In der Nacht Samstag/Sonntag, 11./12. Juli, 23:00 bis 2:00 Uhr kommt es zu späteren Fahrzeiten zwischen Neubrandenburg und Berlin.

Der RE 3522 (planmäßige Ankunft 1:30 Uhr in Neubrandenburg) fährt von Berlin-Lichterfelde Ost bis Neubrandenburg bis zu 20 Min. später.

Auslöser sind Oberleitungsarbeiten auf der Strecke.

Fahrplanänderungen Linie RE 5 Berlin – Neubrandenburg

In der Nacht Samstag/Sonntag, 11./12. Juli, 23:00 bis 2:00 Uhr kommt es zu späteren Fahrzeiten zwischen Neubrandenburg und Berlin.

Der RE 3522 (planmäßige Ankunft 1:30 Uhr in Neubrandenburg) fährt von Berlin-Lichterfelde Ost bis Neubrandenburg bis zu 20 Min. später.

Auslöser sind Oberleitungsarbeiten auf der Strecke.

Fahrplanänderung bei der Deutschen Bahn

Alle Jahre wieder – pünktlich in der Nacht zum zweiten Sonntag im Dezember – findet europaweit der Fahrplanwechsel statt.

Bereits heute sind die Baufahrpläne der Linien und Strecken, die ab dem 15. Dezember 2019 gelten, unter bauinfos.deutschebahn.com zu finden.

Änderungen von Linien- und Streckenführungen, die sich durch den Fahrplanwechsel ergeben haben, hat die Bahn im Newsletter-Abonnement bereits weitgehend angepasst. Sie empfiehlt Nutzenden dennoch, die Linien-/Streckenauswahl ihres Abonnements zu prüfen (siehe Link zum Ändern des Abonnements am Ende dieses Newsletters).

Die neuen Fahrpläne sind unter kursbuch.bahn.de und in der elektronischen Fahrplanauskunft unter reiseauskunft.bahn.de zu finden.

DB: Im Bahnhof Malchin müssen wir etwas überbrücken

Im Bahnhof Malchin wird die in die Jahre gekommene stählerne Eisenbahnüberführung über den Dahmer Kanal durch eine neue Eisenbahnbrücke ersetzt. Dafür wird zunächst der alte Überbaudemontiert, anschließend der Unterbau erneuert sowie zu guter Letzt die neue Brücke eingehoben. Für diese konzentrierten Arbeiten muss die Teilstrecke Teterow – Reuterstadt Stavenhagen für drei Monate total gesperrt werden.

Unter Ausnutzung dieser Streckensperrung installieren wir zwischen Teterow und Malchin eine Tiefenentwässerung und erneuern zwischen Malchin und Reuterstadt Stavenhagen mehr als acht Kilometer Gleis. Dabei werden aber nicht nur die Schienen und Schwellen ausgetauscht, sondern auch das Gleisbett gereinigt und eine stabilisierende Spezialschutzschicht eingebaut.

Die Züge der Linie RE 4 fallen vom 7. September bis 14. Dezember zwischen Teterow und Reuterstadt Stavenhagen aus und werden durch Busse ersetzt. Bitte informieren Sie sich vorab! Die Bahn bittet um Entschuldigung für die entstehenden Reisezeitverlängerungen und Unannehmlichkeiten

Mit Experten Bibliothek der Zukunft entwickeln

Oberbürgermeister Silvio Witt lädt alle Interessierten ein, zusammen mit Experten und in angenehmer Atmosphäre die Bibliothek weiterzuentwickeln.

Wann: Dienstag, 3. September, 17 bis 20 Uhr
Wo: Regionalbibliothek Neubrandenburg

In einem World-Café „rotieren“ die Gäste in mehreren Runden, in immer wieder neuen Zusammensetzungen zu Fragestellungen, wie

  • Was ist Ihnen für Ihre Bibliothek der Zukunft besonders wichtig?
  • Welche Ideen haben Sie für die räumliche Gestaltung?
  • Welche Aktionen wünschen Sie sich?
  • Was sollte Ihre Bibliothek bieten, damit Sie sie besuchen?

Die Veranstalter halten kleine Stärkungen und Getränke bereit und hoffen auf eine große Resonanz.

Grafik: Stadt Neubrandenburg

Öffnungszeiten des Standesamtes kurzzeitig eingeschränkt

Aus organisatorischen Gründen bleibt das Standesamt am Dienstag, 23.07.2019, geschlossen. Auch die telefonische Erreichbarkeit ist an diesem Tag eingeschränkt.

Geplante Eheschließungen finden selbstverständlich wie vorgesehen statt.

Zu den weiteren Sprechzeiten, montags von 09:00 bis 12:00 Uhr und donnerstags von 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr, stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standesamtes wie gewohnt zur Verfügung.

Zeitweise Vollsperrung der Sponholzer Straße: Änderungen im Busverkehr

Aufgrund von Bauarbeiten an der Ortsumgehung wird die Sponholzer Straße in Neubrandenburg vom 22.07. bis 28.07.2019 jeweils in der Zeit von 18:00 bis 6:00 Uhr voll gesperrt. Das führt zu Änderungen im Busverkehr der Oststadt-Linien 4 und 8.

Die so genannten Einsetzfahrten werden daher in diesem Zeitraum von Montag bis Freitag am frühen Morgen jeweils um 10 Minuten vorverlegt. Das sind die Fahrten, bei denen die Busse vor 6:00 Uhr vom Betriebshof in der Warliner Straße direkt in die Oststadt führen. Wir bitten Fahrgäste, die geänderten Abfahrtszeiten an der Haltestelle „Sponholzer Straße“ zu beachten. Die Route führt dann von dort aus über den Stadtring zur Oststadt.

Zwischen 6:00 und 18:00 Uhr läuft der Busverkehr wie gehabt.