Umverlegung Bushaltestelle am Bethaniencenter

Aufgrund von Bauarbeiten wird die Bushaltestelle am Bethaniencenter in der kommenden Woche vorübergehend verlegt.

Vom 13. bis 15. Juli halten die Stadtbusse der Linien 2 und 6 vor dem Obi-Baumarkt – in Sichtweite der bestehenden Haltestelle.

Die Abfahrtszeiten verändern sich nicht. Notwendig ist die Verlegung, weil die Fahrspur für die Busse saniert wird.

Linienschiff Rethra fährt wieder

Das ging schneller als gedacht. Das neu.sw Linienschiff Rethra konnte am Wochenende repariert werden – und fährt ab Dienstag, 30.06., wieder über den Tollensesee. Dank des Engagements der Fachleute der Schiffswerft Horn aus Wolgast ist der Schaden soweit behoben, dass die Rethra auf Tour gehen kann.

Das Linienschiff war am vergangenen Donnerstag durch einen technischen Defekt ausgebremst worden. Die Zwischengelenkwelle war kaputt. Ursprünglich hatten die Experten geschätzt, dass die Rethra etwa zwei Wochen lang nicht einsatzbereit sein würde. Nun wird sie doch schon morgen (Dienstag, den 30. Juni) um 10:30 Uhr vom Anleger am Badehaus aus zur ersten Linienfahrt aufbrechen. Die zweite Fahrt über den Tollensesee folgt um 14:00 Uhr.

Die Mitarbeiter der Werft werden demnächst auch dafür sorgen, dass das Schiff sicherheitshalber eine ganz neue Zwischengelenkwelle bekommt.

Alle Informationen zur Rethra finden Sie unter www.neu-sw.de/linienschiff

Linienschiff Rethra fährt vorerst nicht

Das Linienschiff Rethra der neu.sw ist durch einen technischen Defekt ausgebremst worden und kann vorerst nicht mehr ablegen. Bis zur Reparatur bleibt die Rethra am Anleger am Badehaus liegen.

Die Reparatur wird rund zwei Wochen dauern, schätzten Fachleute der von neu.sw beauftragten Werft ein. Ganz konkret muss die Zwischengelenkwelle repariert beziehungsweise ersetzt werden.

Die Neubrandenburger Stadtwerke bedauern sehr, dass die Rethra nun erst einmal keine Touren mehr über den Tollensesee fahren kann. Wenn sie wieder startet, wird informiert.

Lindenberg-Süd: Unterbrechung der Fernwärmeversorgung

Am Dienstag, den 23. Juni 2020, kommt es von 8:00 bis 15:00 Uhr zur Unterbrechung der Fernwärmeversorgung auf dem Lindenberg-Süd. Davon betroffen sind rund 1200 Kunden.

Einwohner haben in dieser Zeit kein warmes Wasser und auch die Raumheizungen laufen nicht. Die Versorgung mit kaltem Wasser ist während des gesamten Zeitraums gesichert. Grund für die Unterbrechung sind notwendige Wartungsarbeiten am Fernwärmenetz der Neubrandenburger Stadtwerke.

neu.sw bittet um Verständnis für die Maßnahme.

Betroffen von der Versorgungsunterbrechung sind im Einzelnen folgende Straßen:

  • Am Gehölz
  • Ebereschenstraße
  • Erlenweg
  • Fliederweg
  • Ginsterweg
  • Platanenstraße
  • Robinienstraße
  • Rotbuchenring
  • Rotdornstraße
  • Hainbuchenstraße
  • Sanddornweg
  • Ulmenring
  • Tannenweg
  • Weißdornweg

Schülerferienticket auch bei den Neubrandenburger Verkehrsbetrieben

Schüler fahren in den Sommerferien wieder besonders günstig durch Mecklenburg-Vorpommern. Vom 20. Juni bis zum 2. August können sie mit dem SchülerFerienTicket für 31 Euro öffentliche Verkehrsmittel im ganzen Land nutzen – auch die Stadtbusse der Neubrandenburger Verkehrsbetriebe.

Das SchülerFerienTicket wird jetzt unter anderem in der Mobilitätszentrale am Busbahnhof und im neu.sw Kundenbüro am Marktplatz verkauft. Solange der Vorrat reicht, gibt es eine Mund-Nase-Bedeckung kostenfrei dazu.

Mit dem SchülerFerienTicket können Schüler alle Straßenbahnen, Stadtbusse und Linienbusse in Mecklenburg-Vorpommern nutzen. Ausgenommen sind die Fernbusse. Der Fahrschein gilt zudem in den Nahverkehrszügen (2. Klasse) und auf den Rostocker Fähren. Sogar ein Kurzbesuch in der Hauptstadt Berlin oder der Hansestadt Hamburg ist dabei. Alle Informationen gibt es unter www.sft-mv.de.

Kundenservice der neu.sw jetzt auch per Online-Chat erreichbar

Der Kundenservice der Neubrandenburger Stadtwerke ist jetzt auch per Online-Chat erreichbar. Er ist als Schaltfläche rechts auf der neu.sw Internetseite zu finden und mit einer Sprechblase gekennzeichnet. Ein Klick darauf öffnet das Chat-Fenster.

Auch ein Rückruf-Service erweitert inzwischen das Angebot für Kundinnen und Kunden, die schnelle und kompetente Beratung benötigen. Unter www.neu-sw.de/service/kundenbueros können sie die gewünschte Rückrufzeit mitteilen.

Online-Chat und Rückruf-Service ergänzen die Angebote des Kundendienstes. Die Berater sind weiterhin wie gewohnt auch per Telefon und E-Mail erreichbar, montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr sowie sonnabends von 10:00 bis 16:00 Uhr unter 0800 3500 800 und kundenservice@neu-sw.de. Zudem ist das Online-Kundenportal auf der Internetseite www.neu-sw.de/kundenportal 24 Stunden am Tag geschaltet.

Lindenberg-Süd: Unterbrechung der Fernwärmeversorgung

Am Dienstag, den 23. Juni 2020, kommt es von 8:00 bis 15:00 Uhr zur Unterbrechung der Fernwärmeversorgung auf dem Lindenberg-Süd. Davon betroffen sind rund 1200 Kunden.

Einwohner haben in dieser Zeit kein warmes Wasser und auch die Raumheizungen laufen nicht. Die Versorgung mit kaltem Wasser ist während des gesamten Zeitraums gesichert. Grund für die Unterbrechung sind notwendige Wartungsarbeiten am Fernwärmenetz der Neubrandenburger Stadtwerke.

neu.sw bittet um Verständnis für die Maßnahme.

Betroffen von der Versorgungsunterbrechung sind im Einzelnen folgende Straßen:

  • Am Gehölz
  • Ebereschenstraße
  • Erlenweg
  • Fliederweg
  • Ginsterweg
  • Platanenstraße
  • Robinienstraße
  • Rotbuchenring
  • Rotdornstraße
  • Hainbuchenstraße
  • Sanddornweg
  • Ulmenring
  • Tannenweg
  • Weißdornweg