Ciao!

Ehrlich: Es macht keinen Spaß mehr. Gute 3 Jahre betreibe ich dieses Angebot, habe über 5550 Nachrichten verbreitet, von aktuellen Datendiensten wie die Coronazahlen, oder Serviceangeboten wie Wetterwarnungen, -berichten u.a. Selbst TV-Tipps und Blutspendetermine sowie Warnungen des BSI und Umweltdaten waren mit hier gebündelt. Sicher: Das gibts auch alles anderswo, aber hier sollte es für die Stadt und ihr Umland zusammengefasst werden. Ist es ja auch. Nur: Wozu?

Dabei beklage ich mich nicht über die Leser/innen-Zahlen, die sind kein Kriterium dafür, dass es keinen Spaß mehr macht. Mir geht eher die Redundanz auf den Geist. Aber egal. Es ist vorbei. Nicht mehr alles dreifach lesen.

Wie geht’s weiter? Infos aus und für Neubrandenburg gibt es auch in den benachbarten Blogs. Unter diesem Text ist ein aktuelles Sammelsurium ihrer Schlagzeilen zu finden, die Inhalte sind dann über die Links erreichbar (wird einmal am Tag aktualisiert).
Und NB!News? Eigentlich hatte ich immer die Idee, das als Community-News-Plattform auszubauen, mit Informationen aus den Stadtgebieten von Leuten aus den Stadtgebieten. Als leicht misantrop veranlagter Mensch war mir der Netzwerkaufbau ein Dorn im Auge, deswegen habe ich es nicht gemacht. Und wer weiß, ob Aufwand und Nutzen auch in einem halbwegs vernünftigem Verhältnis gestanden hätten. Offen für die Idee bin ich aber nach wie vor.
In naher Zukunft werden die Nachrichtentexte nach und nach verschwinden (oder auch alle mit einmal). Die meisten Dienste der rechten Spalte (oder bei Smartphones unterhalb der Seite) werden weiterlaufen, da sie kaum Aufwand machen und ich die Infos auch gern nutze. Und vielleicht mache ich ja auch bald was anderes unter dieser Adresse. Mindestens eine Idee habe ich schon, ich muss ja auch was mit meiner hinzugekommenen Freizeit anfangen …

Die regionalen Themen