Impfen leicht gemacht: Weitere Angebote ohne Termin

Das Impfmanagement vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat für die kommende 31. Kalenderwoche weitere Impfaktionen ohne Termin organisiert.

Am Montag, den 2. August, wird in Neubrandenburg im HKB von 9 bis 17:30 Uhr mit dem Impfstoff Biontech geimpft. Wer zum ersten Mal kommt, erhält die Zweitimpfung dann am 30. August 2021. Auf Nachfrage kann man sich auch mit Janssen (Johnson&Johnson) impfen lassen. Eine Zweitimpfung ist danach nicht notwendig.

Der DRK Kreisverband Neubrandenburg impft am 4. August ein weiteres Mal in der Robert-Blum-Straße, ebenfalls ohne vorherige Anmeldung in der Zeit von 15 bis 17:30 Uhr mit Biontech.

In Neustrelitz wird am 4. August freies Impfen mit Biontech im Leea (Am Kiefernwald1) in der Zeit von 13 bis 19:00 Uhr stattfinden. Und das Impfzentrum in Waren (Müritz) wird am 7. August ebenfalls wieder freies Impfen von 8 bis 18 Uhr anbieten. Dort können die Impfstoffe Biontech und Moderna angeboten werden.

Zusätzlich werden in den beiden Impfzentren (Trollenhagen und Waren) laufend terminfreie Impfungen angeboten: Im Impfzentren in Trollenhagen wird von Montag bis Freitag jeweils von 8:30 bis 12 Uhr und von 12:30 bis 16 Uhr sowohl mit als auch ohne Termin geimpft. Im Impfzentrum Waren (Müritz) wird von Montag bis Donnerstag jeweils von 8 bis 12 Uhr und von 12:30 Uhr bis 16 Uhr, am Montag bis 17:30 Uhr geimpft. Am Freitag wird in Waren (Müritz) von 8 bis 13 Uhr geimpft.

Schon vereinbarte Termine, die für beide Impfzentren vergeben wurden, gelten selbstverständlich unbenommen von der Möglichkeit, sich ohne Termin impfen zu lassen.

In den Impfzentren und von den mobilen Impfteams des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte ist mit Stand vom Donnerstagabend, den 29. Juli 2021, insgesamt 145.304 Mal die Spritze zum Corona-Infektionsschutz gesetzt worden.