Deckenerneuerung bei Warlin wird am Dienstag abgeschlossen

Aufgrund von Lieferschwierigkeiten kann die Deckenerneuerung auf der Bundesstraße 197 ab Ortsausgang Warlin erst am Dienstag, 20. Juli 2021, abgeschlossen werden. Die Vollsperrung wird am Mittwoch, 21. Juli 2021, um 7 Uhr aufgehoben. Anliegerinnen und Anlieger können die Baustelle in beide Richtungen passieren.

Hintergrund: Ursprünglich sollten die Bauarbeiten vom Ortsausgang Warlin bis einschließlich des Knotenpunktes B 197/B 104 bei Sponholz am heutigen Montag abgeschlossen werden. Aufgrund des Unwetters konnte der Asphalt jedoch nicht rechtzeitig geliefert werden, so dass sich der Einbau um einen Tag verzögerte. Eine Öffnung für den Verkehr ab Dienstagabend ist nicht möglich, weil der Asphalt nach dem Einbau über Nacht auskühlen muss.

Die Umleitung des Verkehrs aus Richtung Neubrandenburg erfolgt bis Mittwochfrüh weiter über die B 104 bis Woldegk und dann weiter über die Landesstraße 281 nach Friedland. Aus Richtung Friedland kommend, wird der Verkehr ab Glienke über die Autobahn 20 in Richtung Norden und dann über die L 28 und die L 35 nach Neubrandenburg geführt.

Das Straßenbauamt Neustrelitz bittet für die notwendigen Verkehrseinschränkungen und die Verzögerungen um das Verständnis der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, der Anwohnerinnen und Anwohner sowie der betroffenen Gewerbetreibenden.