29. Neubrandenburger Kolloquium „Hochwasserrisikomanagement in Zeiten des Klimawandels“

Das 29. Neubrandenburger Kolloquium am 7. September findet in diesem Jahr als Online-Veranstaltung zum Thema „Hochwasserrisikomanagement in Zeiten des Klimawandels“ statt.

Im Mittelpunkt stehen sowohl Fragen des Klimawandels als auch – unter dem Eindruck zunehmender Starkniederschläge – Aspekte des Hochwasserrisikomanagements und der Hochwasserabwehr.

Zu Gast sind unter anderem Referenten vom Global Climate Forum, vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft und aus dem Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern.

Veranstaltet wird das Kolloquium gemeinsam vom Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte (StALU MS), dem Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau Landesverband Mecklenburg-Vorpommern (BWK-LV M-V e. V.) und der Hochschule Neubrandenburg (HS NB).

Eine Anmeldung ist bis zum 3. September 2021 möglich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Anlage.

Anlage
Vortragsprogramm und Anmeldeformular (PDF, 0.29 MB)