Corona-Schutz: Verstärker-Busse bis zum Beginn der Sommerferien im Einsatz

Im Neubrandenburger Schulbusverkehr sind bis einschließlich 18. Juni 2021 – dem letzten Schultag vor den Sommerferien in Mecklenburg-Vorpommern – zusätzliche Busse im Einsatz, um morgens und nachmittags mehr Abstand zwischen den Fahrgästen zu ermöglichen.

Die insgesamt drei Busse sind auf den Linien 2 (Lindenberg) und 9 (Datzeberg) unterwegs. Sie verstärken die regulären Linienfahrten der Neubrandenburger Verkehrsbetriebe (NVB) jeweils in der Zeit von 7:00 bis 8:00 Uhr sowie 13:00 bis 15:00 Uhr. Es fahren also zeitgleich zwei Busse die Haltestellen an.

Die Verstärker-Busse kommen von einem externen Unternehmen und sind mit dem offiziellen Schulbus-Schildern gekennzeichnet. Sie sind Schülerinnen und Schülern, Inhabern von Zeitkarten oder einem Handyticket vorbehalten. In den Fahrzeugen können weder Fahrscheine verkauft noch entwertet werden. In allen Bussen gilt weiterhin Maskenpflicht.