Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten auf der L28 bei Ganzkow

Am Donnerstag, 29.04.2021, gegen 16:20 Uhr kam es auf der L 28 bei Ganzkow zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten.

Hierbei befuhr die 35-jährige deutsche Fahrzeugführerin eines PKW Nissan die L28 aus Richtung Brunn kommend in Richtung Neddemin. Zur gleichen Zeit befuhr der 44-jährige deutsche Fahrzeugführer eines PKW Mercedes die Verbindungstraße zwischen den Ortschaften Rossow und Ganzkow aus Richtung Rossow kommend in Richtung Ganzkow. An der Kreuzung L28 / Verbindungsstraße wollte er über die Kreuzung in Richtung Ganzkow weiterfahren. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt der auf der L 28 fahrenden Nissan-Fahrerin.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurden die beiden Fahrzeugführer so schwer verletzt, dass sie mit Rettungswagen ins Klinikum nach Neubrandenburg gebracht werden mussten. Dort wurden sie stationär aufgenommen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 40.000,- EUR. Während der Unfallaufnahme musste die L28 für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt werden.