Zeugenaufruf nach Diebstahl von drei Fahrzeugen der Marke VW T5

In der Nacht vom 27.04.2021 zum 28.04.2021 ist es zu einem Diebstahl von drei Fahrzeugen in Neubrandenburg gekommen, wobei ein Schaden von ca. 35.000 Euro entstanden ist. Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich bislang unbekannte Täter zu dem umfriedeten Grundstück in Weitin in der Werner-von-Siemens-Straße begeben und von diesem zwei abgemeldete Fahrzeuge der Marke VW T5 sowie ein zugelassenes Fahrzeug der Marke VW T5 entwendet haben, welches direkt vor dem Grundstück geparkt war.

Zu den Fahrzeugen kann gesagt werden, dass es sich bei dem zugelassenen Fahrzeug um den 12 Jahre alten, weißen VW T5 mit dem amtlichen Kennzeichen NB-EV3 handelt. Der Wert wird auf ca. 18.000 Euro geschätzt. Bei den beiden abgemeldeten Fahrzeugen handelt es sich zum einen um einen VW T5 Pritsche, der auch als Trailer zum Transport von Fahrzeugen genutzt werden kann. Das Fahrzeug ist weiß, 11 Jahre alt und hat einen Wert von ca. 7.000 Euro. Bei dem zweiten abgemeldeten Fahrzeug handelt es sich um einen VW T5 Multivan. Dieser T5 ist schwarz, 11 Jahre alt ist und hat einen Wert von ca. 10.000 Euro.

Eine Absuche der unmittelbaren Umgebung hat bisher nicht zum Auffinden der Fahrzeuge geführt. Es wurde eine Strafanzeige aufgenommen, die Sachfahndungen eingeleitet und die Ermittlungen aufgenommen. Dazu werden Zeugen gesucht. Wer in der vergangenen Nacht im Stadtviertel Weitin in Neubrandenburg auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen hat oder andere sachdienliche Hinweise zu den Fahrzeugdiebstählen oder dem Verbleib der Fahrzeuge geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395 5582 5224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.