Festspiele im Schlossgarten Neustrelitz 2021: PARISER LEBEN: 18. Juni bis 10. Juli 2021


Festspiele im Schlossgarten Neustrelitz 2021 „Pariser Leben“ Operette von Jacques Offenbach vom 18. Juni bis 10. Juli 2021 auf dem Schlossberg Neustrelitz

Die Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg / Neustrelitz plant die Festspiele im Schlossgarten Neustrelitz 2021! Wegen derzeit geltender Auflagen für Proben, Aufführungen etc. wurde entschieden, die angekündigte „Carmen“ von Bizet nicht zu spielen, sondern Offenbachs lustige musikalische Satire, die Operette “Pariser Leben”. Vor der wunderbaren Kulisse der Schlosskirche wird die Geschichte zweier Pariser Lebemänner erzählt, die als Fremdenführer die lebenslustige Metropole an der Seine und ihre Klischees präsentieren. Unter freiem Himmel und mit großartigem Ensemble besetzt: mit Solisten des Musiktheaters, dem Opernchor des Landestheaters Neustrelitz, mit der Deutschen Tanzkompanie und der Neubrandenburger Philharmonie.

Motiv „Pariser Leben“ Festspiele im Schlossgarten Neustrelitz 2021

Das Festspielgelände ist bereits umzäunt und der Aufbau der Bühne auf dem Schossberg in dieser Woche gestartet. Die Werkstätten bauen das Bühnenbild, die Schneiderei hat mit der Arbeit an den Kostümen begonnen. Die szenischen Proben starten am 5. Mai und die Proben direkt auf der Bühne auf dem Schlossberg dann Ende Mai 2021.

Die Theatermacher/innen sind hoffnungsvoll, im Sommer wieder spielen zu dürfen, open Air und selbstverständlich unter Einhaltung aller dann geltenden Hygiene- und Abstandsregeln und freuen sich auf die Premiere am 18. Juni 2021.

„Pariser Leben“ Operette von Jacques Offenbach