Unbemerkter Ladendiebstahl durch eine Polizeikontrolle aufgeklärt

Am gestrigen Donnerstag, 22.04.2021, stellten Beamte des Polizeireviers Malchin im Zuge einer Kontrolle auf einem Stavenhagener Parkplatz Diebesgut eines vorangegangenen Ladendiebstahls nebst eines Täter fest.

Die Beamten wurden im Rahmen ihrer Streifentätigkeit gegen 12:00 Uhr des 22.04.2021 auf einen PKW Mercedes und augenscheinlich zwei dazugehörige männliche Personen auf einem Parkplatz in der Malchiner Straße in Stavenhagen aufmerksam. Als sie sich den Personen zur Ansprache näherten, ergriff einer der Männer umgehend fußläufig die Flucht. Der zweite Mann wurde durch die Beamten kontrolliert. Dabei handelte es sich um einen 43-jährigen georgischen Staatsbürger, der zugleich Halter des Fahrzeugs war. In dem PKW fanden die Beamten 37 Tafeln Schokolade und 7 Flaschen Kräuterlikör.

Ermittlungen im Nahbereich ergaben, dass diese Warenartikel unbemerkt in einem nahegelegenen Supermarkt entwendet wurden. Dank der kontrollierenden Beamten konnte der Diebstahl zeitnah aufgedeckt und die gestohlenen Waren im Gesamtwert von knapp 120 EUR Mitarbeitern des geschädigten Einkaufsmarktes zurückgegeben werden.

Darüber hinaus stellte sich heraus, dass der angetroffene Beschuldigte nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Da er durch die Beamten als Fahrzeugführer im Straßenverkehr festgestellt wurde, erfolgte die Untersagung der Weiterfahrt und Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel.

Die Ermittlungen gegen den 43-jährigen Beschuldigten und dessen bislang unbekannten Begleiter werden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Malchin geführt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen Tatverdächtigen machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Malchin unter 03994 231 224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de