Ergebnisse Wettbewerb "Jugend musiziert" M-V 2021

188 begabte jugendliche Musikerinnen und Musiker ab der Altersstufe III nahmen in 162 Wertungen am digitalen Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Mecklenburg-Vorpommern teil. 72 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 59 Wertungen werden das Land Mecklenburg-Vorpommern zu Pfingsten beim Bundeswettbewerb in Bremen und Bremerhaven vertreten.

Die besonderen Rahmenbedingungen sind in der Geschichte des Wettbewerbs einmalig. So hatten die 188 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich in diesem Jahr besonderen Herausforderungen zu stellen. Sie mussten ihre musikalischen Beiträge als Video aufzeichnen und einreichen. 40 Juroren bewerteten die Beiträge.

Der Veranstalter des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“, der Landesmusikrat Mecklenburg-Vorpommern e.V., freut sich über den gelungenen digitalen Wettbewerb und spricht allen beteiligten Juror*innen, den Lehrer*innen der Musikschulen, Privatschulen und den privaten Musikerzieher*innen sowie dem Organisationsteam einen herzlichen Dank aus.

Ein herzlicher Dank geht auch an das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern sowie dem Ostdeutschen Sparkassenverband als Förderer dieses Projektes.

Der Wettbewerb wurde in diesem Jahr in folgenden Kategorien ausgetragen: Solowertung: Blasinstrumente, Zupfinstrumente, Bass (Pop), Musical, Orgel Ensemblewertung: Klavier vierhändig, Duo. Klavier und ein Streichinstrument, Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier, Schlagzeug-Ensemble