Verlängert bis 17. Januar: Ihre Meinung ist gefragt

Foto: Oppermann-Fotografie

Was ist unsere Marke? Wofür steht die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg? Die Neubrandenburger Verwaltung hat die Bürgerinnen und Bürger in einer ersten Befragung um ihre Meinung zu ihrer Stadt gefragt. Jetzt ist die zweite Runde für das neue Stadtmarketingkonzept gestartet. Mit der Befragung soll abgefragt werden, wie und womit sich die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg zukünftig vermarkten soll? Die Antworten werden anschließend ausgewertet und fließen direkt in die Entwicklung des Marketingkonzeptes ein.

Mehr als 100 Einwohner haben bei der ersten Bürgerbefragung mitgemacht. 58 Prozent haben der These „Ich fühle mich als Neubrandenburger.“ voll und ganz zugestimmt. 81 Prozent der Teilnehmer leben gern in der Stadt. Nur 15 Prozent sehen Neubrandenburg als Reiseziel für Touristen. Der Tollensesee und die vier Tore sind das Aushängeschild, waren sich die Teilnehmer einig. Eine der Stärken der Stadt ist das Wohnen in und an der Natur und die guten Naherholungsmöglichkeiten. Der Wunsch nach mehr Gastronomie, mehr touristischen Angeboten und einem guten Radverkehrsnetz wurde zudem geäußert.

Mehr als 100 Vier-Tore-Städter haben sich nun bereits an der zweiten Umfrage beteiligt. Wer bis jetzt nicht mitgemacht hat, kann noch bis zum 17. Januar 2021 teilnehmen und Vorschläge für die Ausrichtung des Stadtmarketings bewerten. Diese Vorschläge wurden anhand von Analysen und unter Einbeziehung der ersten Bürgerbefragung erarbeitet.

Machen Sie mit! Unter www.neubrandenburg.de finden Sie die Umfrage.