Corona: Zur aktuellen Lage im Landkreis

Die Kindertagesstätte „Einstein“ in Neubrandenburg wurde nach bestätigten Corona-Fällen bei Mitarbeitenden geschlossen. Der Träger Lebenshilfe Neubrandenburg e.V. hat hierzu eine separate Mitteilung veröffentlicht.

In der Gemeinschaftsunterkunft Jürgenstorf fiel bei einigen Bewohnerinnen und Bewohner die Corona-Testung positiv aus, nachdem ein infizierter Mitarbeiter als Kontaktperson festgestellt wurde. Die betroffenen Bewohnerinnen und Bewohner wurden isoliert.

In Bezug auf die bevorstehenden Festtage wird darauf hingewiesen, dass die Corona-Hotline im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in dieser Woche bis Mittwoch, 23. Dezember wie üblich von 8 bis 16 Uhr erreichbar ist. In der 53. Kalenderwoche ist die Corona-Hotline von Montag, 28. Dezember bis Mittwoch 30. Dezember ebenfalls zu den genannten Zeiten besetzt.

Die Corona-Hotline erreichen Sie bei Fragen zur Corona-Pandemie unter 0395 57087 7777. Wenn Sie die Sorge haben, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, dann wenden Sie sich telefonisch an Ihren Hausarzt oder wählen Sie die 116117 – die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes. Dieser ist an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr erreichbar.