Schwerer Verkehrsunfall zwischen PKW und Traktor

Am Dienstag, 08.12.2020, gegen 08:10 Uhr ereignete sich auf der L 34 zwischen Blankensee und Watzkendorf ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Traktor.

Die 70-jährige deutsche Fahrzeugführerin eines PKW befuhr die Landstraße von Blankensee in Richtung Watzkendorf. Dort kam ihr ein 33-jähriger deutscher Fahrzeugführer eines Traktors mit zwei Anhängern entgegen. Nach derzeitigen Erkenntnissen missachtete die Fahrerin des PKW beim Vorbeifahren das Rechtsfahrgebot und stieß in der Folge mit dem Traktor zusammen. Dadurch geriet der Pkw ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab, streifte eine Böschung und überschlug sich in der weiteren Folge. Der PKW kam schließlich auf der Fahrbahn in Richtung Watzkendorf zum Stehen.

Die Fahrzeugführerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Kräfte der Feuerwehr Blankensee aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde bei dem Unfall schwerverletzt und durch Rettungskräfte ins Krankenhaus Neubrandenburg verbracht. Der 33-jährige deutsche Traktorfahrer kam leichtverletzt (aufgrund eines Schocks) ins Krankenhaus Neustrelitz.

Während der Unfallaufnahme und zur Bergung des Pkw wurde die L 34 bis 09:15 Uhr voll- und eine weitere Stunde halbseitig gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf 8000 EUR geschätzt.