Tag des Ehrenamtes: Der Paritätische würdigt vielfältiges Engagement in Krisenzeiten

Anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember würdigt der Paritätische Mecklenburg-Vorpommern das Engagement der landesweit tätigen Ehrenamtlichen insbesondere in dieser Krisenzeit.

„Es ist beeindruckend zu sehen, wie viele Menschen sich in der Pandemie trotz dieser unsichtbaren Gefahr durch das Virus ehrenamtlich für andere engagieren, ihren Alltag bereichern und oft durch Kleinigkeiten einfach am Laufen halten“, sagt der Vorsitzende des Paritätischen Mecklenburg-Vorpommern, Friedrich Wilhelm Bluschke.

Begegnungsstätten mussten schließen, zahlreiche Angebote finden immerhin online statt, erreichen aber häufig Ältere nicht oder lassen sich via Internet einfach nicht umsetzen. Von der Einkaufshilfe über den Spaziergang bis hin zu Kinderbetreuung – kreative Ideen wurden entwickelt, um Kontakte zu Hilfebedürftigen aufrecht halten zu können. „Ehrenamtliche spenden ihre Zeit, geben Kraft, Mut und Zuversicht, was insbesondere in dieser schwierigen Zeit unverzichtbar ist. Dieses Engagement verdient allerhöchste Anerkennung und Respekt“, so Bluschke.

Bürgerschaftliches Engagement sei in der heutigen Zeit besonders wichtig für den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft, sei es bei der Unterstützung von Älteren, Menschen mit Behinderungen, in der Kinder- Jugendarbeit oder von Menschen mit Migrationshintergrund. „Um das Ehrenamt aufrecht zu erhalten und weiter zu stärken, benötigen die Menschen auch von Seiten der Politik gute Rahmenbedingungen“, so der Verbandsvorsitzende. Die Ehrenamtskarte sei dabei ein wichtiger Baustein, dieses Engagement zu würdigen.

Allein unter dem Dach des Paritätischen Mecklenburg-Vorpommern engagieren sich mehr als 5000 Ehrenamtliche. 43 Prozent aller Menschen ab 14 Jahren sind laut Statistik in Mecklenburg-Vorpommern ehrenamtlich aktiv. Der Internationale Tag des Ehrenamtes ist ein jährlich am 5. Dezember abgehaltener Aktionstag zur Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements.