11 Mitarbeitende der Pflege im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum positiv getestet

Im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum sind Freitag und Sonnabend 11 Mitarbeitende der Pflege positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden. Davon arbeiten 9 auf einer Station im Nicht-Infektionsbereich.

Die Krankenhausleitung hat alle Anstrengungen unternommen, die Patientenversorgung sicherzustellen. Besonderer Dank gilt dabei den Mitarbeitenden, die sich kurzfristig bereit erklärt haben, in dieser Notsituation auszuhelfen. Nach den jüngsten positiven Testergebnissen von Sonnabend laufen jetzt zahlreiche Tests von Mitarbeitenden und Patienten, die als Kontaktpersonen gelten.

Alle betroffenen Mitarbeitenden und Kontaktpersonen ersten Grades befinden sich in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landkreises in Quarantäne.

Um jetzt so schnell wie möglich alle Infizierten des Ausbruchs zu finden, wird mehr und in kürzeren Abständen getestet als vom Robert-Koch-Institut empfohlen. Die Betreuung der Patienten ist weiter gesichert.