Der Deutsche Arbeitsschutzpreis 2021

Mit dem Deutschen Arbeitsschutzpreis werden alle zwei Jahre branchenunabhängig Unternehmen ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße für die Sicherheit und Gesundheit ihrer Beschäftigten engagieren. Auch 2021 wird der Deutsche Arbeitsschutzpreis in den fünf Kategorien Strategisch, Betrieblich, Kulturell, Persönlich und Newcomer verliehen.

Jetzt bewerben – seien Sie Vorbild

Die eingereichten Unterlagen werden nach folgende Kriterien bewertet: Wirksamkeit, Übertragbarkeit, Nachhaltigkeit und Kreativität. Die Lösung muss messbar sein und eine Vorbildwirkung inspirieren. Die innovativen und kreativen Ideen sollten ressourcenschonend sowie auf eine längerfristige Nutzung ausgerichtet sein und mit möglichst geringem Aufwand den Arbeits- und Gesundheitsschutz im eigenen Unternehmen verbessern. Bewerbungen sind bis zum 01. Februar 2021 möglich.

Die Bewerbung ist ganz einfach. Sie müssen sich einmal unter www.deutscher-arbeitsschutzpreis.de registrieren. Anschließend füllen Sie schrittweise das Online-Bewerbungsformular aus. Sie können sich jeder Zeit wieder einloggen, wann immer Sie wollen.

Auszeichnung – Teilnahme lohnt sich

Die ausgezeichneten Unternehmen werden mit einem Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro darin unterstützt, ihr Engagement fortzuführen.
Durch Veröffentlichung der Best-Practice-Beispiele und weitere Kommunikationsmaßnahmen werden die geehrten Firmen deutschlandweit bekannt gemacht.

Preisverleihung

Die Verleihung des Deutsche Arbeitsschutzpreis 2021 findet im Rahmen der Fachmesse und des Kongresses für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin A+A am 26. Oktober 2021 in Düsseldorf statt.

Alle Informationen zum Wettbewerb auf einen Blick bietet der aktuelle Flyer sowie der Internetauftritt www.deutscher-arbeitsschutzpreis.de.